RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 72, 73, 74 ... 95, 96, 97  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 18:46    Titel:
    Wenn Du mit 1C laden willst wären das 4A.

    4000 milli Ampere Stunden = 4 Ampere Stunden = '4 Ampere eine Stunde lang'
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 18:56    Titel:
    Das heißt dann im Klartext 4000mah Akku 2s mit 4amper laden einen 5000mah 2s mit 5ampere usw.? frag lieber nochmal nach Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 19:03    Titel:
    Ceboron hat Folgendes geschrieben:
    Das heißt dann im Klartext 4000mah Akku 2s mit 4amper laden einen 5000mah 2s mit 5ampere usw.? frag lieber nochmal nach Smile


    Ja so ist es. Laden mit 1c

    c = Kapazität
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 19:05    Titel:
    Richtig. Lies Dich vielleicht noch ein wenig ein zu dem Thema Strom, laden, Lipo etc.

    Bei Dingen die anfangen können zu brennen ist es immer besser wenn man selber weiss warum man was und wie macht und nicht nur weil das irgend so ein Typ im Internet gesagt hat Smile

    Edit: sehe gerade Du warst schneller, Soundmaster. Sieht jetzt aus als meinte ich Dich. Meinte aber mich Smile


    Zuletzt bearbeitet von Lizard am 10.07.2014, 19:11, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.07.2014, 19:09    Titel:
    So heute sind meine Shims gekommen:



    Mit drei Shims hat mal kein Spiel mehr und trotzdem bleibt das Diff leichtgängig.



    Kugellager wurde auch ausgetauscht.



    Lieder sind meine A-Arms immer noch nicht da. Warte schon 2 Wochen. Grrrrrrrrrrr...

    Bin selber gespannt ob das shimmen was bringt. Wenn die A-Arms kommen werde ich die Diffs mal richtig hart rannehmen.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 11.07.2014, 17:42    Titel:
    Beide Akkus gestern geladen und heute gleich mal den neuesn gens ace 2s 5000mah getestet und was soll ich sagen ich bin echt verwundert, wielang ich fahren konnte hat richtig Spaß gemacht bin auch oft Vollgas gefahren, teilweise war es noch matschig, also öfter mal die Räder durchgedreht und trotzdem mindestens ne halbe Stunde gefahren Smile

    Was mir aber aufgefallen ist, dass ich wieder ein Problem mit dem Slipper hatte, den auf der Straße schaffte er keine Wheelies und machte auch nicht wirklich schöne Geräusche...

    Hab das Problem gerade gefunden:


    Was haltetr ihr von Metall?

    Oder eben wie beim Zahnrad, einfach wieder auf Stock?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.07.2014, 18:24    Titel:
    Viele schwören auf die Alu Pads. Ich hab sie gleich zusammen mir dem Heavy Duty E-Revo Slipper gekauft. Werd die aber erst verbauen wenn die Stocker im A... sind.

    Im Moment fahre ich den HD E-Revo Slipper mit den Stock Pads.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 11.07.2014, 18:26    Titel:
    Alles klar, dann werde ich wohl auch Alu bestellen aber ich frag mich, wie diese Pads kaputt gehen konnten Sad
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.07.2014, 18:29    Titel:
    Ceboron hat Folgendes geschrieben:
    Alles klar, dann werde ich wohl auch Alu bestellen aber ich frag mich, wie diese Pads kaputt gehen konnten Sad


    Überhitzt schätze ich mal. Slipper zu locker.
    Nach oben
    Ceboron
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 09.04.2014
    Beiträge: 80

    BeitragVerfasst am: 11.07.2014, 18:48    Titel:
    Gut, da bin ich dann mit Alu sicherbesser dran Smile
    jetzt muss ich leiderttrotzdem nochmal wegen dem laden nachfragen
    im Internet stehen so viel verschiedene Sachen wegen lipos
    ab wann tut man einen Lipo entladen?
    Macht ihr das überhaupt?
    Und mit wie viel Ampere?
    Und mit wie viel Vol?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede 4x4 VXL - Erfahrungsbericht und Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 72, 73, 74 ... 95, 96, 97  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41

    » offroad-CULT:  Impressum