RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

wieso fährt der noch mit Spielzeug Autos?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » wieso fährt der noch mit Spielzeug Autos? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    king of kiesgrube
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.06.2008
    Beiträge: 728
    Wohnort: Bayern, Rgbg

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 23:40    Titel:
    http://www.offroad-cult.org/Board/meine-oma-hat-keine-ahnung-t15366.html
    _________________
    what was that? what was what? ..oh that. thats mine.
    Nach oben
    Laterne97
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.10.2010
    Beiträge: 175

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 23:46    Titel:
    ja du hast schon recht

    ich bin jetzt seit 3 Jahren im
    Modellbau und habe 12 rc Cars
    davor habe ich es schon kaum ohne die billigdinger ausgehalten.
    das drüberstehen ist manchmal nicht so einfach, vor allem bei mir, wenn sich über mein hobby, für das ich wirklich jede freie Minute hingebe und mein gesamtes Geld dafür ausgebe, lustig gemacht wird. meine Sammlung ist schon wie ein kleines Lebenswerk für mich, auf das ich sehr stolz bin.
    für mich ist das genauso als ob man sich früher über die Glühbirne einen abgelacht hätte.
    _________________
    Rechtschreibfehler sind SPECIAL-EFFECTS
    Nach oben
    qowaz
    inaktiv



    Anmeldedatum: 17.08.2010
    Beiträge: 108

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 23:54    Titel:
    Ja, ja, den kenne ich, den Neid der Besitzlosen....

    Grundsätzlich belächelt der arme Mensch alles was er sich nicht leisten kann.
    Das fängt bei Nachbars Ferrari an, geht über des Onkels Motorsportboot und hört bei unseren Spielzeugen auf.

    Klar handelt es sich um Spielzeug.
    Aber um welches das massig der kleinen Münzen verschlingt, mit 5kg und 100 Sachen um die Ecke schiesst und absolut Kinderunfreundlich ist!
    Also nicht jedermanns Sache. Zum Glück!

    In einer Wellt voller H&M, Ikea etc bin ich froh mir dieses bisschen Individualität durch meinen "kleinen" Spleen bewahren zu können!

    Cheers, euer Qowaz
    Nach oben
    Laterne97
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.10.2010
    Beiträge: 175

    BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 23:59    Titel:
    aber die selber merken es garnicht dass es Neid ist sondern bekommen so eine Angst dass sie schlechter als z.b ich sein könnten und der einzige Ausweg ist sich darüber lustig zu machen.

    5kg und 100sachen?!
    jeder hat nurnoch fluxgehirnzellen Laughing
    _________________
    Rechtschreibfehler sind SPECIAL-EFFECTS
    Nach oben
    xpy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.06.2008
    Beiträge: 833
    Wohnort: Laichingen auf der Schwäbischen Alb

    BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 00:13    Titel:
    454-bigblock hat Folgendes geschrieben:
    Schule ist natürlich ein heißes Pflaster, wenn man Individualist ist. Schon überhaupt ein Hobby zu haben gilt schon als "uncool". Da muss man einfach drüber stehen.



    Dem kann ich einfach nur voll zustimmen. Wird auch von vielen oft als uncool und kindisch abgestempelt. Und da scheidet sich die Spreu vom Weizen. Die einen akzeptieren einen dann so und nehmen es hin, dass man dafür halt "was" übrig hat und bei anderen ist man damit gleich unten durch. Das gilt besonders für die, die eine Woche nur zufrieden abschließen können, wenn sie mindestens zwei mal randvoll waren.
    ABer auch daran kann man sehen, dass jeder so seine Macken hat. Der eine kann halt keine Woche ohne "gespielt" zu haben und der andere ist nur glücklich, wenn das (Party-)Wochenende anstrengender war als die restliche Woche.


    Manuel
    Nach oben
    Laterne97
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.10.2010
    Beiträge: 175

    BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 00:21    Titel:
    aus der gesamten Schule kenne ich höchstens 10 Leute die sich mit Modellbau beschäftigen. es werden halt immer weniger, es gibt jetzt schon verdammt wenig interressierte Kinder.
    _________________
    Rechtschreibfehler sind SPECIAL-EFFECTS
    Nach oben
    Zelter Frost
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 09.06.2008
    Beiträge: 4059
    Wohnort: Wiener Neustadt

    BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 07:09    Titel:
    auja, kann mich auch noch gut an die Spezialisten erinnern, so eingefleischte Verbrenner Buggy Fahrer, die nix anderes kennen, und nicht übern Horizont hinausschauen wollen/können, wie auch immer. Die haben beim 1. Anblick vom Flux auch gelacht, als ich 2 Akkus installiert habe, sich der Regler einen abgepiepst hat, bis zum ersten mal Gasgeben halt ... ungefähr so ein Gesichtsausdruck => Shocked , Stille (ein seltener Augenblick bei den "Profis")... herrlich ... Laughing

    mir persönlich ist es völlig egal, ob das jemand als Spielzeug betrachtet. Briefmarkensammeln, ins Fußballstadion aufs Match der Lieblingsmannschaft gehen oder Kakteeen züchten find ich auch... langweilig, ein anderer sieht sein Hobby darin - jedem das seine.
    _________________
    Ryan Dunn
    1977-06-11
    † 2011-06-20

    R.I.P. Bro
    Nach oben
    DeV6
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 10.05.2010
    Beiträge: 208
    Wohnort: Pforzheim

    BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 08:01    Titel:
    Es sind nicht nur Junge Leute die solche Sprüche ab lassen.
    Habe nun schon mehrfach den Kommentar gehört:
    "Die Faule Jugend nur am Spielen und nichts tun, man kann nicht immer Spass haben."

    Das darf ich mir anhörn von Leuten die Hühner züchten......

    Das muss man immer locker sehn.
    Einfach ingnorieren und auf durchzug stellen und vorallem denke eher an die Leute die evtl. zuspruch bringen. Nicht nur an die Negativen Dinge denken sondern auch mal das Schöne sehen.

    MFG
    _________________
    Just my 2 Cent
    Nach oben
    Minaul
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.12.2008
    Beiträge: 256
    Wohnort: Schwabach

    BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 08:06    Titel:
    Ein Punkt warum unsere Modellautos oft als "Spielzeug" abgetan werden ist, dass die meisten nur die einfachen Autos aus dem (sagen wir mal) Supermarkt kennen.

    Erwachsenen fällt spätestens die Kinnlade runter wenn sie den Preis hören den man für das Modell und das ganze Zubehör bezahlt hat.

    Bei Jugendlichen zählt meistens "nur" die Geschwindigkeit. Das liest man ja oft genug hier im Forum. "Wie schnell geht dieses und jenes Modell." Deswegen werden auch oft nur die Nitros als "Sportgerät" angesehen. Frei nach dem Motto ein Elektroauto geht nicht mehr als 5 Km/h. Die sind meist nach einer Runde Vollgas bekehrt.

    Da ich aber nach Möglichkeit nur ohne Publikum fahre ist es mir bis jetzt nur einmal passiert dass mich jemand auf mein Auto angesprochen hat. Der hat aber gleich eingesehen, dass es sich nicht um ein Spielzeug handelt.

    Ansonsten ist die beharrliche Meinung das es sich um Spielzeug handelt nur Neid. Also durchaus eine Bestätigung für mich etwas für mich Sinnvolles zu machen. Wink
    _________________
    Tamiya Hotshot II -> leider kaputt ;-(

    Tamiya DB-01 Baldre
    Nach oben
    Wasty
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 28.04.2008
    Beiträge: 772
    Wohnort: Stuttgart

    BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 08:50    Titel:
    The difference between men and boys is the price of their toys Mr. Green

    Wir spielen, aber auf höherem Niveau. Also wenn ich meine Hobbies zusammenzähle, kommt schon die Überlegung auf, ob ich nicht nur ein kleiner Junge gefangen im Körper eines alternden Mannes bin:

    Modellbau, Gitarre spielen, Motorrad fahren, Killerspiele spielen, Pfadfinder, Death Metal hören, Tonnen von Büchern/Filme verschlingen...etc.

    Am liebsten würde ich alles gleichzeitig machen, aber das geht leider nicht. In der Schule damals und im Studium waren die Modellbauer immer in der Unterzahl und als Nerds verschrien, aber blöde Kommentare musste ich mir schon zu jedem der Hobbies anhören, aber immer von unterschiedlichen Leuten:

    Die dauerbek***ten Zocker finden Modellbau doof.
    Die schicken Stehkragenfraggels finden Metal und Pfadis doof.
    Die Metaller sind eher entspannt, Hauptsache sie können über das nächste Album/letzte Konzert von BrüllKreischGrunz reden.
    Die Motorradfahrer sind auch ein elitärer Haufen.
    Bei den Pfadis sind aber alle ein bisschen bluna (aber nicht gegen andere Hobbies)

    So, da mir aber alles Spaß macht ists mir völlig Wurscht, nur könnte der Tag 48 Stunden haben! Ein bisschen Hobbynarzissmus ist in Ordnung. Da die anderen Eh keine Ahnung haben was dir Spaß macht und dich antreibt:)

    Grüßle Wasty, der jetzt um diese ganzen Dinger zu finanzieren, wieder weiterschafft:)
    _________________
    ... Bürsten sind was für Haare und nicht für Motoren...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » wieso fährt der noch mit Spielzeug Autos? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Welche Hersteller in Deutschland noch vertreten? BeeBop 11 25.05.2017, 17:11
    Keine neuen Beiträge Noch einer aus Nordhessen Sniper2810 5 21.12.2016, 22:48
    Keine neuen Beiträge Traxxas Slash ... Noch einer Dobermann 9 18.06.2016, 19:35
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Motor abgeraucht.....wieso?? Alternativer Motor? farkas 88 26.04.2015, 13:25
    Keine neuen Beiträge Absima CR4T Temperatur Sensor zeigt -40 Grad an ... wieso? Speedstar007 2 29.08.2014, 22:54

    » offroad-CULT:  Impressum