RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 106, 107, 108 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    kdo-razer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.08.2009
    Beiträge: 190

    BeitragVerfasst am: 14.09.2009, 20:35    Titel:
    kdo-razer hat Folgendes geschrieben:
    mad max hat Folgendes geschrieben:
    Umbau auf 17mm Radmitnehmer von Fa. Jamara - jetzt verdaut der X-Cellerator jeden handelsüblichen 1/8er Buggyreifen Cool





    Ich muss den alten Beitrag nochmal hochholen...

    @mad max: Könntest du eine Teileliste (und evtl. den passenden Onlineshop) und ein HowTo für mich posten ? So würde ich es auch gerne umbauen - meine googlelei hat mir aber leider keine verwertbaren Ergebnisse geliefert.

    Ich dank dir schonmal...

    cu Martin


    ich pinn den Beitrag nochmal nach oben, damit mad max uns erhört und unsere Bitte nicht im Thread untergeht Wink

    mad max: jetzt du Wink
    _________________
    Slash 4x4 PE @ 2S-LIPO | LRP A3 STX deluxe
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 14.09.2009, 22:37    Titel:
    Ist ja gut ist ja gut Wink

    Okay, ich fürchte, den exakt gleichen Teil von Jamara noch zu bekommen wird schwierig..hab leider auch keine Bestellnummer - aber ich behaupte, es geht trotzdem:


    Hier auf dem Bild sieht man einen handelsüblichen standardmäßigen Allerwelts-Radmitnehmer für Buggy 1:8. Um ihn auf den hinteren Antriebswellen des X-Cellerators zu befestigen, müssen die rot gekennzeichneten Bohrungen mit einem M4-Gewinde versehen werden.
    Dann kann der Mitnehmer mit einer Madenschraube auf der Antriebswelle gesichert werden - Welle abflachen nicht vergessen!
    Ausserdem braucht man eine Hülse/ein Rohr etc. um den zu großen Innendurchmesser des Radmitnehmers auszugleichen.(dies war bei meinen Jamara-Teilen auch nicht anders)
    An der Vorderachse kann man besagte Hülse als Gleitlager nutzen - oder aber man besitzt eine Drehbank, dreht der Radmitnehmer noch etwas aus und setzt Kugellager ein - ist die schönere Lösung.

    Alles in Allem: der Umbau sieht toller aus als er sich fährt, allein schon wegen dem fehlenden Hinterachsgrip. Wer keinen Zugang zu einer Drehmaschine hat, wird schnell merken, wie viel Spiel sich bei diesem Umbau einschleicht.. Aber was die Radmitnehmer angeht: "1:8 Radmitnehmer 17MM Alu" ist ein Erfolg versprechender Suchbegriff beim grossen C Wink Kostet auch nicht die Welt; einen Versuch ist es allemal wert..
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    kdo-razer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.08.2009
    Beiträge: 190

    BeitragVerfasst am: 14.09.2009, 22:52    Titel:
    Danke schön - und sorry für´s nerven Wink

    cu Martin
    _________________
    Slash 4x4 PE @ 2S-LIPO | LRP A3 STX deluxe
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 14.09.2009, 23:05    Titel:
    Kein Problem Very Happy
    Aber so sollte es zu machen sein..
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    DELLASOUL
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.02.2009
    Beiträge: 184
    Wohnort: Bad Hersfeld

    BeitragVerfasst am: 15.09.2009, 08:41    Titel:
    Der Gott hat uns gehört AMEN Laughing Wink

    Danke Mad max
    _________________
    Reely X-Cellerator, Tamiya TA-05 beiden mit Hurrican 8T set, zwei ECPOWER 3200 Lipos, GP 3700 NiMh
    Nach oben
    DELLASOUL
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.02.2009
    Beiträge: 184
    Wohnort: Bad Hersfeld

    BeitragVerfasst am: 15.09.2009, 11:47    Titel:
    Rc Thilo hat Folgendes geschrieben:
    wegen der getriebe abdeckungs geschichte: blaue rpm abdeckung

    t4 abdeckung schleift am HZ


    Ich hab nun was andares gefunden ob es genau so gut ist?

    http://www.rc-race-shop.de/getriebeabdeckung-spezial-schwarz-p-14855.html

    http://www.rc-race-shop.de/getriebeabdeckung-spezial-klar-p-14856.html

    http://www.rc-race-shop.de/b4t4-getriebeabdeckung-p-14722.html
    _________________
    Reely X-Cellerator, Tamiya TA-05 beiden mit Hurrican 8T set, zwei ECPOWER 3200 Lipos, GP 3700 NiMh
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 15.09.2009, 14:00    Titel:
    Es ist genau so unpassend würde ich sagen - das sind drei Shoplinks zu Getriebeabdeckungen passend für B4/T4; ich fürchte dass die Farbe nichts an der (erwiesenermaßen unpassenden) Geometrie der Abdeckungen ändert.
    Schon mal gesehen?
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    Sascha268
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.06.2008
    Beiträge: 950
    Wohnort: Filderstadt

    BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 20:52    Titel:
    weis jemand ob andere Slipperbeläge als die originalen Ersatzteile passen?
    Von irgend einem anderen Modell oder Hersteller.
    Ich habe mir nämlich nue bestellt, aber die sind nicht lieferbar... jetzt brauch ich ganz dringend bis freitag neue, sonst kann ich am Wochenende nicht fahren.
    Nach oben
    kdo-razer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.08.2009
    Beiträge: 190

    BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 21:23    Titel:
    versuch mal, die alten Beläge mit Bremsenreiniger zu säubern. Meine sahen auch abgefahren aus, waren aber nur mit Schmutz und Stahlabrieb so verstopft, dass die Dinger sogar glänzten. Nach einer Behandlung mit Bremsenreiniger sind die Dinger wieder wie neu...

    Versuch macht kluch Wink

    Viel Glück...

    Martin

    PS: Dreh den Slipper doch ansonsten übergangsweise einfach ganz zu. Wenn du einen nicht all zu harten Motor fährst, wird das Getriebe das sicher überleben.
    _________________
    Slash 4x4 PE @ 2S-LIPO | LRP A3 STX deluxe
    Nach oben
    Sascha268
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.06.2008
    Beiträge: 950
    Wohnort: Filderstadt

    BeitragVerfasst am: 23.09.2009, 21:33    Titel:
    ich hab sie beim versuch sie abzuziehen zerstört...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 106, 107, 108 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 10:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 16:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 14:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 20:45

    » offroad-CULT:  Impressum