RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Gladiac900
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.09.2007
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 21.09.2007, 07:42    Titel:
    Verstehe ich jetzt was nicht.....

    Mir wird empfohlen ihn per E-Mail zu kontaktieren, da er wohl seine pm nicht liest.

    Eine E-Mail Adresse ist aber nicht verfügbar, und es wird auch keine Auskunft erteilt...

    Soweit komme ich mit.


    Das mir aber gleich vorgeworfen wird, ich bombardiere ihn mit E-Mail und pm...was ich nicht mache, weil ich es ja auch mangels Adresse nicht kann, und auch noch vorgehalten bekommen er mache das zum "selbstkostenpreis", daß verstehe ich nicht mehr.

    Wenn er es nicht machen will, kann er es doch sagen, solange er es aber "öffentlich" anbietet, kann ich doch aber freundlich anfragen, ob er mir so ein Set anfertigen kann.

    Da hat nichts mit Spam oder einer bombardierung zu tun....
    Zumal das Angebot in diversen Foren zu finden ist, und auch dort eine anfrage per E-Mail empfohlen wird, da er wohl kein Fan von PMs zu sein scheint....

    Man, wie mans macht ists verkehrt...
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 21.09.2007, 08:20    Titel:
    Zitat:
    Das mir aber gleich vorgeworfen ...

    Wo wird Dir etwas vorgeworfen?
    Denk einmal darüber nach, warum die E-Mail Adresse vielleicht deaktiviert ist! (Ich wusste vorher nicht, dass sie bereits deaktiviert ist)
    Nachdem etliche Anfragen über mich gelaufen sind, kann ich mir, den Schilderungen der Betroffenen zufolge gut vorstellen, dass nicht wenige PMs ihr Pendant in einer Mail finden, die ein paar Minuten später hinterhergeschickt wurde. Einfach, "damit es schneller geht".
    Ehrlich, mich würde das auch nerven.

    Zitat:
    Wenn er es nicht machen will, kann er es doch sagen, solange er es aber "öffentlich" anbietet, kann ich doch aber freundlich anfragen, ob er mir so ein Set anfertigen kann.

    Natürlich kannst du freundlich anfragen. Hast du inzwischen ja auch schon getan.
    Du kannst allerdings - hier zumindest - öffentlich nachlesen, dass es aufgrund der Freiwilligen-Fertigung stets zu Verzögerungen kommen kann es nicht immer gleich auf hopp geht. Wo ist das Problem?

    Und zu guter Letzt: Bernd hat die Teile weder erfunden, noch war er der erste, der sie gebaut hat.
    Mangokiwi und Mad Max, auf die das Ganze zurück geht, zeigen um Seite 2 herum, wie man auch mit einfachen Mitteln die Verstärkung auf verschiedene Arten selbst bauen kann. Wenn es dir zu langsam geht - versuch dich einfach im Selbstbau Smile
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Gladiac900
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.09.2007
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 21.09.2007, 11:03    Titel:
    Zitat:
    außerdem bringt es nicht viel, ihn per PM und Mail desselben Inhalts zu bombardieren

    Hier schreibst du das....

    Ausserdem soll es nicht schneller gehen, sondern ich folge dem Rat, eine E-Mail zu schreiben, da wohl PM nicht oft gelesen werden...sag mal red ich in einer fremden Sprache.... ??

    Zitat:
    Natürlich kannst du freundlich anfragen. Hast du inzwischen ja auch schon getan.
    Du kannst allerdings - hier zumindest - öffentlich nachlesen, dass es aufgrund der Freiwilligen-Fertigung stets zu Verzögerungen kommen kann es nicht immer gleich auf hopp geht. Wo ist das Problem?


    Es muss nicht hopp mit der Anfertigung gehen, es kann ja auch x-Wochen dauern, mir einerlei, nur sollte er es halt erfahren, das jemand sowas brauchen würde....
    Wo ist das Problem....
    wie gesagt, es wird wiederholt nicht nur hier empfohlen eine E-Mail zu senden, das mir aber nicht möglich ist.


    Zitat:
    Und zu guter Letzt: Bernd hat die Teile weder erfunden, noch war er der erste, der sie gebaut hat.
    Mangokiwi und Mad Max, auf die das Ganze zurück geht, zeigen um Seite 2 herum, wie man auch mit einfachen Mitteln die Verstärkung auf verschiedene Arten selbst bauen kann. Wenn es dir zu langsam geht - versuch dich einfach im Selbstbau


    Klar kann ich das Zeug selber bauen...
    Toll, da haben wir aber Glück, das nicht jeder das Rad auch noch neu erfinden muss oder...
    Wenn es schon jemand anbietet, kann man doch das angebot annehmen..

    Aber danke, ich spar mir halt dann mein Geld, und gebs nicht jemand anders und bau mir die Verstärkung selber.
    Geiz ist geil...
    Nach oben
    hennerlingsen
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.09.2007
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 23.09.2007, 22:07    Titel: Neue verstärkte Teile XTM
    Mein Bruder hat diese Woche einen X-Cell bei Conrad gekauft und ich bin morgen Abend bei ihm um ein Grund-Setup zu machen und ich werde mal schauen, ob die Teile bereits verstärkt sind, da wir aber schon von Bernd beliefert wurden (THX again) werde ich trotzdem defintiv die Teile von Bernd einbauen.

    Auf jeden Fall werde ich berichten, please hold the line ...

    Guts Nächtle

    gruß hennerlingsen
    Nach oben
    Bernd F
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.06.2005
    Beiträge: 15

    BeitragVerfasst am: 24.09.2007, 14:37    Titel:
    Hallo erstmal!

    Ich bin z.Zt. eher selten in den Offroad-Foren unterwegs, liegt wahrscheinlich daran das ich viel Verbrenner Flachbahn fahre und auch gerade einen AWD Mini-Z Prototypen fräse und teste. Auch muss ich ganz ehrlich gestehen, dass ich die PNs übersehen habe (neues Forum, ...).

    Bei Interesse hätte ich noch 3 fertige Sets herumliegen, kosten 15€ inkl. Versand und Paypal. E-Mail an fruehwirt (et) typo.at

    Bernd

    PS: Habe gesehen, dass man bei neuen PNs ein Popup-Fenster aktivieren kann.
    Nach oben
    hennerlingsen
    neu hier



    Anmeldedatum: 17.09.2007
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 25.09.2007, 07:48    Titel: sehr enttäuscht vom Baukasten Reely XTM X-Cell
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern "versucht" den X-Cell meines Bruders zusammen zubauen und wollte schön nach den Testberichten und Anleitungen aus dem Forum gehen, aber leider bin ich nicht weit gekommen, und ich habe schon einige Modelle frei und nach Anleitung gebastelt.

    Generell:

    Die Qualität der Befestigungen läßt stark zu wünschen übrig und ich bin echt sprachlos wie man so etwas nicht annähernd mal im Test oder im Bericht erwähnen kann? Tauscht Ihr generell die Schrauben und ich bin nur noch nicht drauf gekommen? Ich habe täglich mit Befestigungstechnik zutun, was da abgeliefert wird ist peinlich, meine bisherigen Modelle waren aber klar besser (Asso, TT, selbst Tamiya)

    Zu den einzelnen Beanstandungen:

    Was ist denn das für eine Qualität der Kreuzschrauben? Da sind Gummibänder ja härter. Man dreht mit guten Bits (Stanley) und echt wenig Kraftanstrengung superschnell die Köpfe rund und wenn man Pech hat (so wie wir) "knackt" es dann einmal kurz und der Kopf ist komplett ab und der Rest steckt und muß aufgebohrt werden.

    Wir haben natürlich das richtige Werkzeug und die Schrauben, die Bernd mit seinem Set mitliefert, welche von oben eingeschraubt werden, kann man "theoritisch" festprügeln und es passiert nichts, auch 0815 Baumarkt Schrauben sind besser.

    Dann sind die Stoßdämpfer erst mit !Plastikmuttern! fest, dann mit einem Plastik-Kugelkopf und dann ist die lange Schraube doch mit einer Mutter aus Metall gekontert, geht doch, warum nicht auch vorne direkt eine Metallmutter und einen Kugelkopf aus Metall?

    Gut das wir erst das Modell von meinem Bruder zusammenschrauben Smile, da kann man schon mal alles ausprobieren, also jetzt werden erst alle Schrauben gegen gute Qualität getauscht, so fang ich erst gar nicht an Sad, murks ...

    Ich wunder mich das dieses Manko noch niemand bemängelt hat, aber einer muß ja mal die Wahrheit sagen Smile (BILD)

    gruß der Schrauben-Terminator hennerlingsen
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 25.09.2007, 16:43    Titel:
    Hi!
    Zum X-Cellerator: den habe ich komplett zerlegt und wieder zusammengebaut - Schrauben sind mir dabei keine eingegangen (Wiha Pico-Finish Schraubenzieher)
    Ein Tipp aber: Falls der Kreuzschlitz nicht wirklich 100% passt, probier es mit einem 4mm Schlitzschraubenzieher.
    Dank der breiten Schraubenköpfe funktioniert das am X-Cellerator sowohl bei den Linsenkopf- wie auch den Senkschrauben wirklich gut (Schraubenzieher rutscht nicht ab)
    Wenn die Senkschrauben verschmutzen, dann ist der Schlitzschraubenzieher ohnehin die beste Lösung.

    Da hatte ich wiederum mit den Losi Schrauben teilweise mehr Probleme Wink

    Zu den Plastikdämpfermuttern: mach dir keine Sorgen, wirkt zwar billig, ist aber absolut ausreichend - find' ich ehrlich gesagt sinniger als eine normale Stoppmutter, wenn man sich erst einmal an den Anblick gewöhnt hat.
    Asso befestigt die Frontreifen der Trucks übrigens auch mit Kunststoffmuttern... Wink
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 26.09.2007, 12:42    Titel:
    Hallo, bin neu hir!

    Ich kann über den X-Cellerator auch nichts schlechtes sagen habe ihn seit

    3wochen Very Happy und habe auch gleich am anfang das oberdeck mit einer

    1,5mm Alu-platte verstärkt und nebenbei hatte ich auch noch das

    komplette Chassis auseinander genommen fast ohne Prob auch wieder

    zusammen gabaut (habe 2

    Schrauben zufest gschraubt und "nach fest kommt ja ebend ab" Crying or Very sad ),

    war dann vor 2 tagen unterwegs damit

    (extreme bodenwellen, sprüng und überschläge Smile )und was soll ich

    sagen,

    es ist nichts kaputt gegangen also hatte sich die arbeit hat sich

    bezahlt Smile

    gemacht jetzt ist alles tip top außer der motor bis jetz habe ich einen

    tamiya rs-540 drin bin zufriden damit aber könnte trotz etwas schneller

    sein, hatte auch schon einen tamiya tz drin aber der war nicht schneller

    als der jetzige (keine ahnung ob kaputt oder einfach nur schrott Mad )

    auf alle fälle habe ich ihn zurückgegeben und vielleicht habt ihr eine

    empfelung für mich (nicht mehr als 40€) aber sonst ist der Cellerator sein

    geld wirklich wert (100€) Very Happy
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Mr.Savage
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 26.09.2007
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 26.09.2007, 13:05    Titel:
    Mein X-Cellerator mit Oberdeckverstärkung.

    PICT0008.JPG (46 KB)



    PICT0012.JPG (49 KB)



    PICT0013.JPG (41 KB)



    Sorry für die Quallität! Confused
    _________________
    verkaufe im 2nd hand thead!
    -HOBBYAUFGABE!

    http://www.offroad-cult.org/Board/viewtopic,p,167723.html#167723
    Nach oben
    Mangokiwi
    Moderator



    Anmeldedatum: 05.09.2004
    Beiträge: 1419

    BeitragVerfasst am: 26.09.2007, 14:55    Titel:
    Hallo, Niki,
    herzlich willkommen in Forum.
    Hast Du auch unten am Chassis verstärkt? Wenn nicht solltest Du es lieber machen, weil bei hartem Crash kann es passieren, dass das Oberdeck samt Schrauben augerissen wird.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 09:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 13:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 19:45

    » offroad-CULT:  Impressum