RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der "Lipo-Erfahrungsberichte" Thread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Der "Lipo-Erfahrungsberichte" Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 31, 32, 33  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 21:02    Titel:
    Ich kenne die 3800er nicht, doch deine Anfangswerte wären eher für die 3600er typisch.
    Zudem lässt der rasche Kapazitätsabfall einen Defekt vermuten, wenn mit deiner Ladeausrüstung alles in Ordnung ist!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    -=RAGE=-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 09.10.2008
    Beiträge: 55
    Wohnort: Osterhofen/Niederbayern

    BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 21:08    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Ich kenne die 3800er nicht, doch deine Anfangswerte wären eher für die 3600er typisch.
    Zudem lässt der rasche Kapazitätsabfall einen Defekt vermuten, wenn mit deiner Ladeausrüstung alles in Ordnung ist!


    Hm...
    Zwei neue gleich defekt, trotz korrekter Behandlung?
    Bei 20A Entladung habe ich 7,1V im Durchschnitt und bei 7:13 Min. fällt er unter 7V. Nach 10:19 Min. ist er fertig und hat 3428 mAh entnommen. Cut off 6V.
    _________________
    visit: www.rc-on-the.net !
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 21:15    Titel:
    Kannst du einmal mit geringerem Strom (10A ... 1A) entladen? Vielleicht geben die Ergebisse Aufschluss darüber, was mit deinen Packs los ist.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    -=RAGE=-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 09.10.2008
    Beiträge: 55
    Wohnort: Osterhofen/Niederbayern

    BeitragVerfasst am: 19.11.2008, 21:22    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Kannst du einmal mit geringerem Strom (10A ... 1A) entladen? Vielleicht geben die Ergebisse Aufschluss darüber, was mit deinen Packs los ist.


    Mache ich. Vermesse grad beide nochmal mit 20A. Dann mal mit weniger.
    _________________
    visit: www.rc-on-the.net !
    Nach oben
    -=RAGE=-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 09.10.2008
    Beiträge: 55
    Wohnort: Osterhofen/Niederbayern

    BeitragVerfasst am: 20.11.2008, 10:11    Titel:
    Also mehr als 90% Kapazität kann ich nich laden/entladen. Selbst bei 1A nicht.

    In der Praxis siehts so aus, daß die Fahrzeit subjektiv recht lange ist, auf jeden Fall länger als die XCell 4300 (NiMH) d. Kollegen. Muß auf jeden Fall mal die Fahrzeit stoppen!
    Die Leistung stimmt auch, kaum nachlassender Druck bis zum Schluß, dann binnen 20 sec. kommt die Unterspannungsabschaltung d. Reglers.

    Zwischenfazit: Bin mit der Leistung der Team Orion 3800 Race-Spec sehr zufrieden. Bis jetzt kamen die Packs im X-Cellerator Truck (GM 12T Delta BL & Speed Passion LPF) und im TT-01R (Carson 12T BL Set) zum Einsatz. Der (interessanteste) Test mit dem Speed Passion 4T Motor steht noch aus.
    Die Kapazität hingegen bleibt hinter meinen Erwartungen.

    Mich würde noch die Meinung anderer Team Orion 3800 Besitzer interessieren.
    _________________
    visit: www.rc-on-the.net !
    Nach oben
    blazer 13
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 62
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 22:17    Titel:
    hallo

    erstmal großes lob an das forum, lese ja schon länger als gast mit,dadurch habe ich mein neues kleines auto auch gut modifizieren können, danke an alle nochmals.

    mein name ist andi und komme normalerweise aus der flugscene, aber seit 2 monaten bin ich durch einen freund auf elektro cars gekommen und hab mir den x-cellerator gekauft.

    da ich mich ja schon länger mit lipos beschäftige, habe ich hier mal meinen ersten beitrag gemacht.

    so nun aber zu meiner empfehlung:

    bin mit diesen packs jetzt 28 ladungen mit meinem x- cellerator duch, die packs haben einen guten druck von anfang bis zum ende, und werden dabei ca 30 grad warm.was heißt, ich fahre sie bis ca 1000 ma leer.
    gefahren werden sie mit dem ezrun 35 ampere regler und den 10t motor.

    also für das preisleistungsverhältnis von ca 40 euros ein sehr guter lipo was ich nur empfehlen kann.

    Rhino 4900mAh 2S1P 20C Lipoly Pack

    grüße andi


    _________________
    Ein Prost an alle

    Und die Rechtschreibfehler dürft ihr für euch behalten Smile
    Nach oben
    ftuchen
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 31.08.2008
    Beiträge: 533
    Wohnort: Jägermeißter-City (Wolfenbüttel)

    BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 22:39    Titel:
    Hallo Andy,
    Erstmal Herzlich wilkommen hier bei uns.
    Zu den Rhinos: Ich hatte bis jezt nur Zippys, sind die Rhinos genauso gut?
    LG FAbian
    _________________
    Brushless!!

    http://www.mfc-wolfenbuettel.de/
    Nach oben
    blazer 13
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 62
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 22:57    Titel:
    danke fabian

    bei zippy gibts unterschiede

    die zippy -r kommen aus korea vermutlich von polyquest der beste
    die zippy-h sind aus china aber selektiert auch gut
    die zippy sind ebenfalls aus china und man muß glück aben einen guten zu bekommen.

    habe auch bisher immer die zippys-r in meinen fliegern gehabt, die sind wirklich top. dann habe ich mir den parkmaster gekauft und die rhinos probiert, die haben mittlerweile über 70 ladungen drauf und was soll ich sagen top. darauf hin hab ich natürlich gleich für meinen x-cellerator diese rhinopacks gekauft.

    also ich find die rhino lipos fast genau so gut wie die zippy -r lipos, bis auf das sie in der letzten minute vieleicht ein bischen druck verlieren aber kaum mit meinen wattmetter gemessen verliert der motor in der letzten minute 16 watt. also ich würde sagen die rhinos sind zwischen zippy -r und zippy -h lipos. dies ist meine meinung.

    in anderen forums wird gemunkelt das sie auch von polyquewst kommen.

    grüße andi
    _________________
    Ein Prost an alle

    Und die Rechtschreibfehler dürft ihr für euch behalten Smile
    Nach oben
    ftuchen
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 31.08.2008
    Beiträge: 533
    Wohnort: Jägermeißter-City (Wolfenbüttel)

    BeitragVerfasst am: 17.12.2008, 23:08    Titel:
    Hi,
    Ich munkele die kommen alle aus dem selben Stall... Wink
    ja also ich denke bei den Zippys hat polyquest wirklich die finger im spiel...
    LG FAbian
    _________________
    Brushless!!

    http://www.mfc-wolfenbuettel.de/
    Nach oben
    Migigu
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 17.05.2007
    Beiträge: 233
    Wohnort: Baden (CH)

    BeitragVerfasst am: 27.12.2008, 03:13    Titel:
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    Es gibt wieder einen neuen Kandidaten, den

    Vampire Racing 2s/25C 4000mAh Hardcase Lipo



    Um etwa 60 Euro im Direktvertrieb bei unserem Sponsor Ruddog-Germany angeboten, handelt es sich bei diesem Vampire-Racing Lipo um einen Akku im Hardcase-Barrenformat, welches an der Gehäuseunterseite typische Ausbuchtungen von Side-by-Side Packs aufweist, um die Kompatibilität mit geslotteten Chassisplatten zu verbessern.

    .




    Kann das sein das die Speed Passion Lipo 25C 4000mAh die gleichen sind wie die von Vampire Racing?

    Von der Leistungsangabe und hülle sehen sie ja gleich aus!



    Bei uns gibt es die Speedi in 3 Back für ca.250.- sFr, wie ich finde super günstig Smile
    _________________
    Xray X12
    TRF 501X
    M05Pro
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Der "Lipo-Erfahrungsberichte" Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 31, 32, 33  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 7 25.06.2017, 11:03
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Lipo-Checker: Tipps? whiterabbit 11 15.04.2017, 11:32
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23

    » offroad-CULT:  Impressum