RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Der "Lipo-Erfahrungsberichte" Thread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Der "Lipo-Erfahrungsberichte" Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 31, 32, 33  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    rektro
    neu hier



    Anmeldedatum: 26.11.2007
    Beiträge: 9

    BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 00:35    Titel: aha
    ... danke, aber das ist mir Schnurzpiepe. Der Akku hat 6000mAh Stunden das heißt laaaange Fahrzeiten trotz BL System. Der Spaß steht bei mir im Vordergrund, werde mir sicher jetzt kein Blei reinknallen.

    Bin mal gespannt was er kann... Laughing
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 00:39    Titel:
    Kommt halt darauf an...
    Driften soll ja auch Spaß machen, gibt sogar eigene Communites dafür. Very Happy
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    JaJoKo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.01.2006
    Beiträge: 623

    BeitragVerfasst am: 09.02.2008, 00:59    Titel: Re: aha
    rektro hat Folgendes geschrieben:
    ... danke, aber das ist mir Schnurzpiepe. Der Akku hat 6000mAh Stunden das heißt laaaange Fahrzeiten trotz BL System. Der Spaß steht bei mir im Vordergrund, werde mir sicher jetzt kein Blei reinknallen.

    Bin mal gespannt was er kann... Laughing


    Da will ich dich nach den ersten Fahrten nochmal hören. Am besten nach einem Vergleich schwere HA zu leichte HA. Wink
    Nach oben
    MrWGT
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 03.11.2007
    Beiträge: 110

    BeitragVerfasst am: 10.02.2008, 22:25    Titel:
    Hi...

    beim Schlendern über die Spielwarenmesse bin ich heute am Yuntong-Stand vorbei gekommen und habe mir mal die Lipos näher angesehen. Tja... Da ich in meinem 1:8er Buggy bisher A123-Zellen mit ca. 20V einsetze haben mich da natürlich die 6S (22.2V) Packs interessiert. Nach kurzem Vorgeplänkel "which lipos with 6s and at least 20C to you have" usw. kam ich dann zur Frage bei welchen Distributor ich denn diese Zellen/Packs kaufen kann. Meinte der doch "now, here"... Smile

    Da war ich natürlich paff und habe natürlich nach dem Preis gefragt (nein, den sage ich nicht hier). Nach einem Überlegungsrundgang über die restlichen Stände der Halle 7 habe ich dann zugeschlagen. Und hier ist nun das Typenschild des 6S1P Packs:



    Kann mir jemand sagen, wo man den Pack in Deutschland/Österreich noch herbekommt. Denn wenn er mir zusagt will ich davon natürlich noch ein paar haben. Auf der Homepage von Yuntong ist der 6S-Typ nicht zu finden. Nur die Einzelzelle YT1042130HHHH ist hier zu finden:

    http://www.yuntong-batt.com/v2007/products.php?zid=35&fid=5&tid=12&typename=20C+Rate+

    Nach einer Rücksprache mit einem chineschischsprachigen Techniker (?) wurde mir 20C Dauerstrom (= 100A) und 30C für "kurze Zeit" Sekunden bestätigt und die Hochstrombuchse/- stecker MPX empfohlen. Gibt es da einen Standard, auf welcher Seite + und auf welcher - ist?

    Die Tipps für +/- und Distri bitte auch gerne per PN.

    Danke

    Gerd

    PS: Sobald der Akku in meinen "neuen" gebraucht gekauften XRay XT8 im Einsatz ist schreibe ich einen Bericht... Smile
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 10.02.2008, 22:32    Titel:
    www.hoeco.at - importiert die Yuntongs für Österreich
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    MrWGT
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 03.11.2007
    Beiträge: 110

    BeitragVerfasst am: 11.02.2008, 00:15    Titel:
    Hi...
    aaron hat Folgendes geschrieben:
    www.hoeco.at - importiert die Yuntongs für Österreich
    Danke für den Hinweis. Den Distri für die Schweiz habe ich auch schon gefunden nur für Deutschland habe ich keinen im Web ermitteln können. Ich habe jetzt mal dem Export Manager von Yuntong eine Email geschrieben... Smile

    Gruß

    Gerd

    PS: Der schweizer Distri hat nur 3.7, 7.4 und 11.1V Typen. Sad
    Nach oben
    willow854
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.11.2005
    Beiträge: 113

    BeitragVerfasst am: 11.02.2008, 07:58    Titel:
    Hallo

    Falls Du die grünen Multiplex Stecker meinst...da steht drauf, wo + und -hingehört.
    Sind aber nicht für so hohe Ströme gemacht eigentlich.

    mfg
    Stefan
    _________________
    1/10 Tourenwagen Asso TC5
    1/10 4wd Buggy Schumacher Cat SX Lipo
    Nach oben
    dirk_
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 20.01.2008
    Beiträge: 34
    Wohnort: Bad Endbach

    BeitragVerfasst am: 11.02.2008, 08:18    Titel:
    Hallo
    Wie hoch sind denn Deine Ströme ??
    Bis 80 Amp sollten 4mm Goldstecke reichen,was drüber geht 6mm Lehner Stecker.
    Abder die MPX halten, meiner meinung nach, lange nicht mal so viel wie die 3,5er Goldstecker aus, die gehen glaub ich bis so un die 60 Amp.
    Wenn es die Grünen Multiplex sind.
    Oder irre ich mich da ??

    Gruss Dirk
    _________________
    Wer später bremst ist länger schnell
    Nach oben
    Reinhard
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.01.2003
    Beiträge: 2182
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.02.2008, 12:20    Titel:
    also schaut mal hier:
    http://www.elektromodellflug.de/hochstromst/hochstromstecker.htm

    im RC-car, auch einem nicht-überpowerten 1:8er, werden auch die Multiplex-Stecker funktionieren

    aber wenn man wirklich die 100A Dauer ausnutzen wollte (= Akku leer nach nicht mal 3min)
    sind die MultiplexWürfal natürlich zu schwach
    Nach oben
    yappa
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 07.05.2007
    Beiträge: 331
    Wohnort: Landshut/Bayern

    BeitragVerfasst am: 17.02.2008, 19:39    Titel:
    Yuntong Car 5000 Lipo-Pack 20C im hard Case
    2S/1P
    5000mAh 7,4V
    20C Dauerentladestrom, Peak 30C
    max. Ladestrom 1C
    Größe:24.5x45.5x137.5mm
    Gewicht ca.290Gramm mit Balancerstecker
    Hard Case

    Hat die schon jemand getestet oder in der Hand gehalten

    HAben einen super Preis und mit Hardcase ideal für 1/8er
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Der "Lipo-Erfahrungsberichte" Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 31, 32, 33  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 7 25.06.2017, 11:03
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Lipo-Checker: Tipps? whiterabbit 11 15.04.2017, 11:32
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23

    » offroad-CULT:  Impressum