RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 34, 35, 36  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    peterschneiderps
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.11.2013
    Beiträge: 17
    Wohnort: Fernwald

    BeitragVerfasst am: 05.12.2013, 14:31    Titel:
    Wollte mal berichten..
    Vorgestern erste Vollgasfahrten auf nem großen Schotterplatz mit dem 2S Lipo gemacht.
    Was soll ich sagen? Hab das gefühl das der Glämis über den Schotter
    fliegt so weich kommt es einem vor. Den 3S Lipo zu testen spar ich mir erst mal, da er mit dem 2S schon verdammt schnell ist.

    Also, überschlagen hat er sich leider auch ab und an bei zu schneller Kurfenfahrt..
    liegt wohl an der langen Karosse und dem groben Untergrund.

    Blieb leider auch nicht ohne Schaden,da Heckspoiler abgerissen!!!
    Naja, Schwund gibts halt hier und da... Ersatzteile schon bestellt...

    Riesenspass macht es wenn die LED-Scheinwerfer angebaut sind und es
    dunkel draussen ist. Lichkegel direkt auf der Strasse, hammergeil!!!

    Bin gerade dran ihm eine Ralleyrückleuchte zu verpassen damit man ihn
    von hinten auch sehen kann.
    Very Happy

    Question
    Eine Frage hätt ich noch an Euch. Habe mir Heute das Stabiset für hinten
    bestellt (für vorne gibts keins!?). Hat das von Euch schon jemand verbaut?
    Habe keine Anleitung dazu bei Horizon gefunden...
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 05.12.2013, 15:00    Titel:
    Das Stabi-Set ist schon komplett für vorne und hinten.
    Ich habe es seit einer Weile hier liegen, bisher aber noch nicht verbaut.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    peterschneiderps
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.11.2013
    Beiträge: 17
    Wohnort: Fernwald

    BeitragVerfasst am: 05.12.2013, 15:13    Titel:
    Hey Cool!
    Gut das ich nicht auf Verdacht 2 bestellt habe. Very Happy

    Hast Du da ne Anleitung zu bekommen?
    Ich frage deshalb, weil bei dem Beluchtungssatz keine bei war und ich nach
    suchen bei Horizon (nach erfolgreichem Einbau) doch eine Anleitung dafür fand.

    Allerdings nicht für das Stabiset!?

    Gruß, Peter
    Nach oben
    Hellfish
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 02.06.2012
    Beiträge: 129
    Wohnort: Büttelborn

    BeitragVerfasst am: 05.12.2013, 19:20    Titel:
    Hallo.

    Ich habe meine Frau den Glamis Fear gezeigt.
    Sie sucht was für`s Fest! Wink

    Dann musste ich leider feststellen, das der Akkuschacht unten liegt.
    Das gefällt mir überhaupt nicht.
    Wie sieht es mit Dreck, Staub, Matsch aus. Wird der Lipo dadurch nicht beschädigt? Immerhin wird das Auto mit waterproof beworben.
    Wie haltbar ist der Verschluss?
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 06.12.2013, 17:44    Titel:
    Der Verschluss ist sehr haltbar, aber 100% Wasserdicht ist er nicht. Man sollte den Akku zusätzlich noch abdichten z.B. mit Plasti Dip.

    Vorteil des Akkuschachtes: Man muss die Karo nicht abnehmen und der Schwerpunkt liegt tief. Da der Glamis beim Einlenken gerne einen Purzelbaum macht, ist das schon sinnvoll so.


    @joker1:

    Das gleiche Problem hab ich auch. Ich hab jetzt ein anderes Servo verbaut aber das Problem ist noch da. Ich denke, es liegt am Gestänge. Ich werde mir das in der Winterpause mal genauer ansehen, ob man da was modifizieren kann.

    Zum Akku, ob 2s oder 3s: der mitgelieferte 2s ist, ich glaube, ein 25c 3500 . Ich hab als Alternative noch einen 40c 5600. Den Unterschied merkt man gewaltig. Ich hab mal kurz einen 3s getestet, aber da ist er nicht mehr fahrbar. Der 5600 40c geht richtig gut.


    @peterschneiderps:

    Es liegen Federwegsverkürzungen bei. Bringt schon einiges, um die Federn straffer zu bekommen. Ansonsten teste mal an der Hinterachse Big Bore Dämpfer. Ich hab welche vom Himoto XBL8 montiert (Keine Ahnung welcher Hersteller) und die Straßenlage war schon wesentlich besser.
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 06.12.2013, 20:12    Titel:
    Moin
    seh ich das richtig das UNO keine oberen Querlenker hat weder vorne noch hinten? Und das hat sich als Haltbar erwiesen? Ich steh den Vaterras immernoch skeptisch gegenüber. Die Offroads sind schon geil aber man hat auch nich viele Einstellmöglichkeiten siehe fehlende rechtslinks Stangen. Die onroads sehen alle Hammer aus auch dieses v100 Chassis aber da nur brushed und auch nich viele Einstellmöglichkeiten was bei einem onroad ja noch wichtiger ist. Mal sehen muß mir die mal anschauen und lass mich gerne des besseren belehren.
    Nach oben
    Rc Man 99
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.10.2013
    Beiträge: 110
    Wohnort: Buchholz in der Nordheide

    BeitragVerfasst am: 06.12.2013, 20:57    Titel:
    Mein Dad überlegt sich auch den Glamis uno zu holen
    _________________
    Fuhrpark :
    Der Kleine:Mini Z Mr 03 voll getunt
    Der Erste:Tamiya Midnight Bull (defekt)
    Der Racer:Team Associated RC8 2e FT mit Yakuza Boss Combo und DS1015 an 4s

    Coming Soon:Axial Exo Terra?
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 07.12.2013, 21:09    Titel:
    Richtig, hat keine oberen Lenker, ist aber alles sehr stabil, da der verwendete Kunststoff sehr flexibel ist aber dennoch stabil genug für ordentliche Fahrleistungen.

    Was die Einstellmöglichkeiten anbelangt: es ist ein reiner Fun-Basher. Viel einstellen kann man da nicht und eine perfekte Balance und Strassenlage darf man nicht erwarten. Da Heckantrieb und starker Motor geht der Glamis eh mehr quer als gerade, aber macht saumäßig Spaß.

    Und da eben zum Bashen gebaut, ist er auch sehr stabil. Ich hab meinen schon mehrmals unter diverse Paletten geknallt und das nicht gerade langsam, aber viel ging bis jetzt nicht kaputt. Und wenn, dann sind die Teile sehr günstig. Ich hab für ein Päckchen mit 12 Gelenkpfannen 4,90 bezahlt und ein Teil der Hinterachse (bitte nicht nach der Bezeichnung fragen) hat auch um die 5 Euro gekostet.

    Geht mal auf die HP und schaut Euch die Ersatzteilpreise an. Ist echt alles sehr günstig. Da kanns dann schon mal krachen ohne dass man einen Kredit braucht.


    Zum Vergleich hab ich noch einen Wettbewerbsbuggy in 4x4. Klar liegt der um Welten besser aber die Teile kosten auch um einiges mehr (hatte neulich ein Diff gebraucht, kommt auf schlappe 60 Euro) und er geht trotz 4s nicht unbedingt besser als der Glamis. Kommt halt vom Stand besser weg, da Allrad, aber gerade beim Bashen in der Kiesgrube kommt der Glamis weiter als der Buggy und macht dabei viel mehr Spaß. Alleine schon der Optik wegen.
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 09:41    Titel:
    Ja das stimmt bei Bashautos ist das nich so wichtig mit dem einstellen. Mir gehts aber auch immer um das können. Wenn ich sehe das andere Bashtaugliche Wagen in der selben Preisklasse das können dann fällt es mir immer schwer zu dem augenscheinlich schlechteren Wagen zu greifen. Obwohl das ja auch wieder ne schwachstelle ist zb ne Spurstange. Wenns ans nächste Auto geht kommen die Vaterras auf jeden auf Anguckliste.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 11:31    Titel:
    Reden wir hier noch vom Glamis Uno? Meiner hat ab Werk mit R/L-Gewindestäben einstellbare Spurstangen vorne und Sturzstangen als obere Querlenker vorne und hinten. Für die Befestigung der Sturzstangen gibt es vorne wie hinten verschiedene Montagepunkte. In Sachen Einstellbarkeit sehe ich da eigentlich keine Defizite.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 34, 35, 36  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Vaterra 1972 Chevi jenske 4 16.12.2016, 00:07
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Ersatzteile Losi Mini 8ight bzw. Mini 8ight T von Vaterra? shenc 2 20.01.2015, 22:20
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear oder ein anderen 1:10er Gernot 24 14.01.2015, 19:46

    » offroad-CULT:  Impressum