RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fluxfahrers Savage Flux 2350

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fluxfahrers Savage Flux 2350 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 24, 25, 26  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 05:43    Titel:
    Fluxfahrer hat Folgendes geschrieben:
    ...und an den dickeren Kabel (hier 10AWG, beim Q-Base 13AWG). Da war ich sehr (positiv) überrascht.


    Ich weiß, habe ich ja auch so geschrieben, dass beim alten Regler die Kabel dünner sind als beim neuen Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.05.2012, 15:20    Titel:
    Moin,

    es tut sich wieder was. Leider habe ich die Bestellung bei Alza-Racing immer noch nicht getätigt, da das Geld noch nicht da ist. Dafür sind (teilweise schon vor ein paar Wochen) noch ein paar neue Teile bei mir angekommen.
    Zuerst mal meine Savage XL Radachsen, die ich aus den USA bestellt hatte:



    Da mir am Sonntag das 32-Zahn Getriebezahnrad verreckt ist, habe ich vorgestern ein neues 32Z und ein neues 29Z, beide "Light Weigt", da diese wohl auch gehärtet sind, im Gegensatz zu den originalen.







    Hier ein Bild vom kaputten originalen 32Z-Zahnrad:



    Und hier ein Überblick über die Teile. Man kann auch einen neuen Radmitnehmersatz und einen Spurstangensatz erkennen, weil mir aus einem Mitnehmer ein Stück rausgebrochen ist und ich zur Sicherheit einen originalen Spurstangensatz gekauft habe, falls die Integys nix taugen. Und ein paar "Diff Washer" - die kann man immer brauchen, meine waren fast leer...



    Apropos Integy Spurstangen: Diese taugen wirklich nichts (zumindest die Gewindestangen an sich nicht). Ich habe sie am Sonntag mal eingebaut, weil mir die Originalen immer rausgepoppt sind (der Kopf von der Kugel). Nach einem winzigem, aber wirklich klitzekleinem Sprung (ca. 35cm hoch und 50cm weit) und einem hinteren linken Rad, welches zuerst aufgekommen ist, brach die Integy Spurstange einfach durch! Das hätten die originalen hundert mal ausgehalten. Hier mal ein Bild:



    Da aber nur die Gewindestange gebrochen war, habe ich einfach (sicherheitshalber auf beiden Seiten) eine originale Stange reingeschraubt, die passen nämlich perfekt. Wieder ein Bild:



    Ich denke das wird jetzt eine Weile halten, jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wann die Köpfe bzw. die Kugeln von den Integys aufgeben Rolling Eyes

    Ach ja, eigentlich wollte ich euch noch meinen neuen Karosserieschutz zeigen, doch dazu war es leider zu spät, ich hätte es früher machen sollen. Die Karosse ist nämlich entlang der C-Säule schön auseinandergebrochen, ich muss allerdings sagen, dass ich zum ersten Mal so richtig mit Backflips und allem gesprungen bin, musste halt noch etwas üben Embarassed Dafür kann ichs jetzt aber, die Karosse kann aber nix mehr Twisted Evil Bilder:







    So, das wars erstmal von meiner Seite aus, ich muss noch ein paar Siku-Sachen verkaufen, dann wird bei Dejan aber auch endlich eine Großbestellung gemacht. Ich denke in 3-4 Wochen sollte ich das Geld haben, wenn alles nach Plan läuft Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    GT-R
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.03.2012
    Beiträge: 135
    Wohnort: Lüneburg

    BeitragVerfasst am: 31.05.2012, 17:44    Titel:
    Wenn die hinteren Spurstangen schon brechen, dann hätte ich mir gleich Integy Rear Hub Carrrier geholt!

    & dann kannst Dir ja gleich ne Elektro-Karosse holen, die hat auch keine Aussparung fürn Glühkerzenmotor die eine Sollbruchstelle bildet!

    MfG
    GT-R
    _________________
    Auf zum Atom!
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.05.2012, 19:00    Titel:
    Moin,

    die Integy Hub Carrier wollte ich mir sowieso holen, da es ein sinnvolles Upgrade ist und man nicht mehr so viel Spiel an den Hinterrädern hat.
    Die Verbrennerkarosse habe ich mir mit Absicht gekauft, weil ich in dieses Loch im Sommer einen Lüfter reinhänge, damit die Elektronik kühler bleibt. Aber hast schon Recht, ich glaube der Lüfter ist jetzt bei diesem Regler und dem zukünftigem Motor überflüssig...
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    el_momo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.05.2008
    Beiträge: 81
    Wohnort: Tyrol

    BeitragVerfasst am: 03.06.2012, 16:54    Titel:
    hi,

    hab mir vor kurzem auch n savage flux hp gegönnt

    jedoch hats mir gestern den Lenkungsservo zerlegt - und jetzt wollt ich euch un ne empfehlung bezüglich des servos bitten

    Ohne Jumbo Servo Umbau, und bis max. 70Euro wenn möglich

    danke
    _________________
    HPI Savage Flux HP
    HPI Baja 5sc SS
    Traxxas Revo 3.3 @ brushless
    Traxxas Slash 4x4 Platnium @ (ex)Snowmobile Brushless
    div. Helis
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 03.06.2012, 18:00    Titel:
    Thunder Tiger DS1015 oder eben passende Savöx Servos Wink Bei Hitec könntest du aber auch noch vorbeigucken. Das TT ist aber das beliebteste und sehr zu empfehlen.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    GT-R
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.03.2012
    Beiträge: 135
    Wohnort: Lüneburg

    BeitragVerfasst am: 03.06.2012, 19:11    Titel:
    Von TT habe ich bisher nur gutes gelesen. Hitec fand ich ein bissel teuer.

    Ich habe mir ein Savöx SA-1283SG geholt.
    http://www.savox.de/produkte/servos/standard/item/sa-1283sg?category_id=6
    Mich hat da einfach die schiere Kraft begeistert, bei einem fairen Preis. & es ist ein deutsches Produkt *lach*


    Habe damit nun 20+ Akkuladungen durch (98% an 5S), die ersten 6, da ich kompletter Neueinsteiger war, komplett ohne Lenkwegbegrenzung & das hat es klaglos mitgemacht. In schwerem Gelände & bei hoher Geschwindigkeit lenkt er gut & spontan ein.
    Fahre es zusammen mit der HD-Servo-Feder!

    Einzig gewöhnungsbedüftig ist, dass der Servo im Stand bei nicht genau 0-Stellung etwas surrt. Das ist aber vollkommen normal, wie ich las & nicht schädlich & bei der Fahrt nicht zu hören.

    Läuft ohne Probs & der Servo sieht ausgebaut so hammer-abgefahren aus!


    edit:
    @ el momo
    Da ich den eigentlichen Umbauthread eiens Savage nicht zu sehr offtopic ausufern lasssen möchte.
    Dein servo ist etwas günstiger, etwas leichter aber auch etwas langsamer. In diversen freds wird egsagt, dass der stock-servo anstatt der 12 nur 8,x kg bringt & dass man min 12 nehmen sollte. Somit ist der von Dir anvisierte sicher ausreichend!
    Ich hoffe das hier wird trotzdem wahrgenommen
    _________________
    Auf zum Atom!


    Zuletzt bearbeitet von GT-R am 02.01.2014, 11:15, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    el_momo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.05.2008
    Beiträge: 81
    Wohnort: Tyrol

    BeitragVerfasst am: 03.06.2012, 19:41    Titel:
    HI

    ich bin grad an dem Hängen geblieben

    http://www.savox.de/produkte/servos/standard/item/sc-1256tg?category_id=6
    _________________
    HPI Savage Flux HP
    HPI Baja 5sc SS
    Traxxas Revo 3.3 @ brushless
    Traxxas Slash 4x4 Platnium @ (ex)Snowmobile Brushless
    div. Helis
    Nach oben
    GT-R
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.03.2012
    Beiträge: 135
    Wohnort: Lüneburg

    BeitragVerfasst am: 03.06.2012, 20:17    Titel:
    Fluxfahrer, berichte mal bitte wie sich die XL-Radachsen machen.

    Stabilität, Verschleiß usw.
    _________________
    Auf zum Atom!
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 03.06.2012, 20:22    Titel:
    Die sind genauso stabil wie die Orginalen Wink .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fluxfahrers Savage Flux 2350 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 24, 25, 26  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 19:12

    » offroad-CULT:  Impressum