RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fragen zum E-Firestorm Flux

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Fragen zum E-Firestorm Flux » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Koni
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.10.2012
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 06.10.2012, 21:03    Titel: Fragen zum E-Firestorm Flux
    Hallo liebe Leutz,

    wir (Sohn und Papa) haben uns einen E-Firestorm Flux gekauft und haben dazu ein paar Fragen.
    Dazu muß man erwähnen, dass wir auf dem Gebiet RC-cars komplett unerfahren sind Embarassed

    Um das Auto wirklich RTR zu machen, haben wir uns noch 8 AA Akkus für den Sender, einen 5400mAh 2s Lipo Akku von Conrad (den Tipp mit dem 2s Lipo haben wir aus diesem Forum gezogen) und ein passendes Ladegerät (Voltcraft B6 dual-power) besorgt.

    Aaalso, nachdem die Akkus geladen und die Senderkonfigurationen eingestellt waren, sind wir heute auf die Piste.
    Zuerst auf den Parkplatz zum Üben- dank der kinderleichten Bedienung hats uns aber gleich auf die BMX-Piste ums Eck gezogen- Supergenial Cool

    Nun zu den Fragen:

    -Schon bei der ersten Fahrt hats uns nach einem Überschlag die Hinterradaufhängung links hinten abgerupft und die Antriebswelle zum Rad haben wir nur mit Glück wiedergefunden Shocked
    Haben wir das bei der Grundeinstellung etwas übersehen/ irgendwelche Schrauben nicht vorher angezogen oder irgendwas überlesen???

    -Bei der dritten Akkuladung ist dann einmal der Reifen links hinten von der Felge gehüpft und wiederholt seither diese Unart ständig Rolling Eyes
    Wie können wir hier Abhilfe schaffen?

    -Könnt ihr uns noch irgendwelche Tipps geben, welche Grundeinstellungen wichtig sind? Beziehungsweise irgendwelche Tipps zum Fahrzeug bzw zur Bedienung, die man nur in so einem tollen Forum bekommen kann?!

    Vielen Dank schonmal!
    _________________
    Gruß aus Südwest
    Nach oben
    AlexDerAnder
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 01.03.2010
    Beiträge: 91
    Wohnort: Affalterbach

    BeitragVerfasst am: 07.10.2012, 13:55    Titel:
    Hi Nachbar,
    also zu deinem Problem mit der Aufhängung kann ich nichts sagen da ich das Auto zu wenig vom Aufbau kenne, aber zu deinen Reifen...
    Habe ich das richtig verstanden dir ziehts den Reifen von der Felge aus?
    Hast du die reifen nicht verklebt? Wenn nein ---> kleben.Wenn ja--> nochmal kleben Very Happy

    Also die Reifen sollten auf jedenfall fest mit der Felge verklebt werden. In deiner Anleitung, sowie im Internet findest du wie du sie am besten verklebst.

    Gruß Alex
    _________________
    FLUXonaut auf Erden!
    Nach oben
    Koni
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.10.2012
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 07.10.2012, 14:04    Titel:
    Vielen Dank, Alex, das mit dem Verkleben ist uns tatsächlich entgangen.
    Ich geh dann mal kleben...
    _________________
    Gruß aus Südwest
    Nach oben
    Koni
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.10.2012
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 07.10.2012, 22:15    Titel:
    Hat gut geklappt, seit die Felgen vom Dreck und Chrom Rolling Eyes befreift und mit Sekundenkleber befestigt sind, halten die Reifen auch Cool
    Danke Alex!

    Hat noch jemand einen Tipp wegen der Aufhängung/Welle und den Grundeinstellungen?
    _________________
    Gruß aus Südwest
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 09:32    Titel:
    Hallo Koni,

    zu deinem Problem mit der Aufhängung, welches Teil genau ist denn gebrochen und wo? Am einfachsten kurz die Teilenummer aus der Zeichnung Posten:

    http://www.hpieurope.com/exploded_views/105879.pdf

    Ich fahre meinen Firestorm nun seit zwei Jahren und das einzige was bisher kaputt ging ist die markierte stelle im Radträger (bei -10°C war das Kunftstoff einfach spröde...)




    Vom Setup ist der Firestorm out of the Box sehr gut abgestimmt, das einzige was ich Regelmäßig mache ist die höhe des Chassis über die Rändelmuttern an den Dämpfern an die Strecke anpassen, also für Fahrten in der Sandgrube mit höhen Sprüngen das Chassis höher und für Fahrten auf Sandwegen mit engen schnellen Kehren weiter runter.

    Und natürlich den Tip aus Aarons "E-Firestorm Flux" Testbericht, dann bleiben die Reifen auch auf den Felgen Wink

    HPI E-Firestorm Flux

    Zitat:
    Das Diff geht durch - eine Tendenz, welche sich schon teils im 7,4V Betrieb abzeichnete, ist das hemmungslose Durchdrehen eines Reifens, sobald dort etwas Grip verloren geht. Die kleine Druckfeder im Kegeldiff vermag nämlich nicht derart viel Sperrwirkung wie ein gut eingestelltes Kugeldiff aufzubauen. Stattdessen sollte das Diff des E-Firestorm FLUX ein wenig mit 10000cps Silikonöl gefüllt werden. Das hört sich im ersten Moment (und angesichts gängiger 1/8 Praxis) nach einem immens steifen Setup an, tatsächlich nimmt die Sperrwirkung wegen der Geometrie der Zahnräder jedoch nur moderat zu - gerade richtig, um etwa das Folgende zu verhindern:


    EDIT: Je nach Fahrstrecke und Reifen Verschleiß kann ich dir die Reifen hier Empfehlen Anderer Beitrag mit denen habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht was Grip und Verschleiß betrifft.


    Viele Grüße Geo
    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    Koni
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.10.2012
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 08.10.2012, 22:38    Titel:
    Hy Geo Smile

    Das Reifenproblem ist keines mehr, wir haben die Felgen von Dreck und Chrom befreit und geklebt, die halten jetzt seit 3 wilden Akkuladungen, sollte sich also erübrigt haben Cool

    Zu dem Teil, dass "rausgerupft" wurde- da hab ich mich scheins nicht deutlich genug ausgedrückt- es ist nicht kaputt gegangen sondern hat sich nur gelöst.

    Teil 100310 hat sich von 86897 gelöst und Teil 86886 ist verlustig gegangen, wir konntens aber Gottseidank wieder finden und montieren...
    Hat sich seither auch nicht widerholt, es hat mich nur gewundert und ich hab mich gefragt, ob wir bei der Grundeinstellung hätten irgendwas anziehen sollen...

    Danke für den Tipp mit den Rändelmuttern der Stoßdämpfer, wird sehr bald ausprobiert Cool Danke auch für deine Reifenempfehlung, das wird aktuell sobald der Knirps das Geschoss richtig im Griff hat Smile
    _________________
    Gruß aus Südwest
    Nach oben
    Geo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.02.2011
    Beiträge: 336
    Wohnort: nähe Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.10.2012, 09:47    Titel:
    Hallo Koni,

    das die Kugelpfannen ab und an von den Kugelköpfen Springen kommt vor, die einzige Möglichkeit um das zu ändern wäre diese gegen einen Gelenkkopf zu tauschen und diese zusätzlich mit einer Unterlegscheibe gegen das herunterspringen zu sichern.

    Viele Grüße Geo


    Koni hat Folgendes geschrieben:

    Teil 100310 hat sich von 86897 gelöst und Teil 86886 ist verlustig gegangen, wir konntens aber Gottseidank wieder finden und montieren...
    Hat sich seither auch nicht widerholt, es hat mich nur gewundert und ich hab mich gefragt, ob wir bei der Grundeinstellung hätten irgendwas anziehen sollen...

    _________________
    offroad-Cult RC-Map
    Support und Administration
    454-bigblock und Geo


    Fuhrpark:
    HPI Savage Flux 2350 mit Spektrum DX3R Pro
    HPI Blitz Brushless 10.5T mit Spektrum DX3R Pro
    HPI E-Firestorm mit Spektrum DX3C
    Losi Micro Rally Brushless
    Nach oben
    Koni
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.10.2012
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 09.10.2012, 13:53    Titel:
    Danke für die Info, Geo, dann bin ich beruhigt!
    _________________
    Gruß aus Südwest
    Nach oben
    Koni
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.10.2012
    Beiträge: 28

    BeitragVerfasst am: 16.10.2012, 13:07    Titel:
    Hy,

    nach nun 10 Akkuladungen und ner Menge Spaß Very Happy weiß ich so langsam, was wir uns an Zubehör in nächster Zeit zulegen werden, vielleicht könnt ihr uns die ein oder andere Empfehlung aussprechen?

    In dieser Reihenfolge wird gekauft:

    -Felgen, Reifen und Reifenkleber (Meine geklebten Reifen haben auch nur 4 Fahrten überlebt, wahrscheinlich hab ich nicht gründlich genug vorgereinigt... Aber davon ab sind die originalen "Chromfelgen" wirklich unterste Schublade...)

    -17er Ritzel (weil ich hier soviel davon gelesen hab und weil es die Motortemperatur senkt, der bei uns schon DEUTLICH mehr als handwarm wird)

    -Einen 2. Akku (wir sind mit dem Conrad 5400 2SLip allen Unkenrufen zum Trotz sehr zufrieden, Laufdauer je nach Fahrweise und Witterung 20-40 Minuten)

    -Front-Backrammer und Motorschutz aus Metall

    Irgendwann kommen dann sicher noch ein anderer Sender, Aludämpfer und einen andere Karosserie dazu...

    Was mich interessieren würde:

    1.Welche Felgen und noch wichtiger welche Reifen fahrt ihr? Wir brauchen einen Allroundreifen- Asphalt, Wiese, Erde, alles wird befahren Cool

    2. Welchen Akku empfehlt ihr? 2SLipo sollte es sein und möglichst lange halten

    3. Gibt es Front-Backrammer und einen Motorschutz aus Metall für den Firestorm zu kaufen oder sind diese Teile von irgendeinem anderen Wagen kompatibel?

    Vielen Dank schonmal!
    _________________
    Gruß aus Südwest
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 16.10.2012, 13:15    Titel:
    Es gibt welche von T-Bone-Racing. Die sind quasi unzerstörbar, haben ne austausch-garantie und sehen nebenbei auch noch besser aus als die von RPM.
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Fragen zum E-Firestorm Flux » Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 11:59
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12

    » offroad-CULT:  Impressum