RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI Bullet Flux : Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI Bullet Flux : Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    [Mexx]
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 20.09.2009
    Beiträge: 45
    Wohnort: PB

    BeitragVerfasst am: 02.08.2010, 11:49    Titel:
    Die Lüfter der Ezrun ESCs vertragen glaub ich nur bis 9V, wenn
    du 3S fahren willst musst du auch bei den Ezruns den Lüfter tauschen,
    ich nehme an das HPI deshalb schon max 7 Zellen angibt.
    Nach oben
    Cosmic
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.12.2009
    Beiträge: 717
    Wohnort: Greifswald

    BeitragVerfasst am: 02.08.2010, 16:53    Titel:
    [Mexx] hat Folgendes geschrieben:
    Die Lüfter der Ezrun ESCs vertragen glaub ich nur bis 9V, wenn
    du 3S fahren willst musst du auch bei den Ezruns den Lüfter tauschen,
    ich nehme an das HPI deshalb schon max 7 Zellen angibt.


    Stimmt, da war doch was. Danke für das in-Erinnerung-bringen des Tipps, bevor ich meinen Ezrun-Lüfter ohne Not schrotte. Wink
    _________________
    Venom Safari Creeper
    Nach oben
    guenther92
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 183
    Wohnort: Kilb

    BeitragVerfasst am: 05.08.2010, 18:35    Titel:
    soooo heute ist auch mein Bullet gekommen Very Happy

    habe ihn natürlich gleich getestet! zuvor habe ich mir noch einen Unterbodenschutz "gebastelt" Wink und die Stoßdämpfer vor Staub,Dreck geschützt !!

    den Regler einstellen war eig. keine große schwierigkeit, viel mehr haben mich die Motorschrauben gestört Exclamation also mit einem "normalen" Inbus kommt man hier fast nicht dazu!! man benötigt einen Inbus mit Kugelkofpende! dann ging es relativ gut! (mir war der Bügel im weg)

    Dann ging es gleich ab ins Gelände! zuvor noch eine kleine Runde am Asphalt! dazu muss ich sagen, dass die Reifen enorm viel Gripp haben und am Anfang macht er auch einen ganz leichten weehly!!...aber dann Rolling Eyes geht die Power einwenig verloren und ich frage mich, wo die vielversprochene FLUX Power ist????? also mir ist der Motoretwas zu schwach zum "bashn" !! (vl bin ich auch schon vom starken Firestorm verwöhnt)
    Ich habe zum Vergleich meinen E-Firestorm mit einem LRP X11 8,5T u. 6,5T Motor. der Bullet Motor liegt von der Leistung her, dazwischen aber mit einem 6.5T Motor kann er nicht mithalten !!
    also so schnell wie er auf dem HPI Video wirkt ist der devinitiv nicht Exclamation


    Mit dem Fahrwerk bin ich sehr sehr zufrieden, also die Abstimmung ist nicht zu Weich(er Federt gut, gleicht alles gut aus und bei Sprüngen schlägt er auch nicht gleich durch)....für mich IDEAL! Smile

    EDIT: bei mir streifen auch die vorderen Räder(nur bei Volleinschalg) an der Karosserie..jetzt muss ich mir noch überlegen, ob Savage Reifen drauf passen!
    Weiters ist mir noch aufgefallen, dass das gleiche Servo wie beim Firestorm eingebaut ist und das ist ein bisschen schwach! Noch dazu kommt, das mir noch kein wirklicher Servo-Saver aufgefallen ist :O


    das wars fürs erste!! jetzt werde ich mir noch eine Abdeckung für das HZ,Ritzel und den Slipper bauen Wink


    mfg
    _________________
    Hong Nor X3 Sabre E || Xerun 2000kV +150A Regler || 4S GENS ace Lipos
    Nach oben
    FluxMo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2009
    Beiträge: 100
    Wohnort: bei Cochem

    BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 22:26    Titel:
    so heute war es soweit,der erste Ausfall ist zu beklagen
    Undzwar ist eine der zentralen Antriebswellen direkt hinter dem Kopf druchgebrochen.Passiert ist es bei einem Gas schub für einen Sprung. Sad
    So hatte der Bullet kurze Zeit nur Frontantrieb Laughing
    Außerdem ist nun nach ca 10Akkus Verschleiß an den Diffausgängen(da wo die Antriebswellen dazwischen sind ? ) in Form von Materialverlust zu erkennen.Das selbe Problem wie beim Firestorm Rolling Eyes
    Ansonsten kann ich bisher noch nix schlechtes Berichten,er hat schon einige harte Landungen heil überstanden(auch auf einer Baggerschaufel ist er schon gelandet Twisted Evil )
    Edit: Achja um den Lüfter kam inzwischen ein Fliegengitter um ihn etwas vor Steinen zu schützen
    _________________
    LRP S8 TXe ( Team )


    Zuletzt bearbeitet von FluxMo am 09.08.2010, 23:08, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    ftuchen
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 31.08.2008
    Beiträge: 533
    Wohnort: Jägermeißter-City (Wolfenbüttel)

    BeitragVerfasst am: 09.08.2010, 22:34    Titel:
    Leute, mal zu den Lüftern,
    Ich habe 2 12 Volt lüfter an einem 7S FePO. Wenn ich den einen blockiere, geht der gesammte Strom auf dne anderen. Der macht das auch mit, genauso wie ich einen 5V Lüfter schon an einem 3S LiPo hatte. Zwar nicht sehr lang (ca. 15 Akkus) aber die Zeit het der kleine gepustet... Wink

    LG Fabi
    _________________
    Brushless!!

    http://www.mfc-wolfenbuettel.de/
    Nach oben
    guenther92
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 183
    Wohnort: Kilb

    BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 12:03    Titel:
    so jetzt bin ich 20akkus gefahren und bei mir sind auch schon erste Verschleißerscheinungen an den Ausgängen(zwischen vorderen Diff. und "Mitteldiff. ; slipper) aufgetretten..kann nur bestätigen, dass das so endet wie beim Firestorm Crying or Very sad

    ich bin zur Zeit am Überlegen, ob ich meinen LRP X11 4.5T Motor einbauen soll....aber ich habe etwas bedenken mit der Wärme entwicklung da er doch wenig Turns hat Arrow was sagt ihr dazu? geht das auf dauer gut? Question
    _________________
    Hong Nor X3 Sabre E || Xerun 2000kV +150A Regler || 4S GENS ace Lipos
    Nach oben
    aliatus
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.05.2009
    Beiträge: 253
    Wohnort: Niederrhein

    BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 14:05    Titel:
    Was erwartest du von diesem Monster .... der wiegt doch sicherlich 3,5kg?
    Dein Firestorm nicht mal die Hälfte bei gleicher Motorgröße und Zellenzahl.
    Mein Tip zum 4,5T ... einbauen - beobachten - lernen - neukaufen Wink
    _________________
    Asso rc10t4 FT - TS 1520/9 - 18/87 - genius90 - 2s
    Nach oben
    [Mexx]
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 20.09.2009
    Beiträge: 45
    Wohnort: PB

    BeitragVerfasst am: 13.08.2010, 16:29    Titel:
    Frag mich gerade ein bissl warum man sich in nen Offroader nen
    4,5T Motor einpflanzen will...

    Und wenn der 9T mit kleinem Anker leistungsmäßig zwischen
    einen vollwertigen 8,5 und 6,5T liegt ist doch alles in Butter, ist
    wohl mehr als man eigentlich erwarten kann.
    Nach oben
    FluxMo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2009
    Beiträge: 100
    Wohnort: bei Cochem

    BeitragVerfasst am: 18.08.2010, 19:42    Titel:
    Hey,es gibt neues Wink
    Nach einer kurzen fahrt im Wald begann der Bullet aufeinmal stark Geräusche zu machen,es waren so "klick" Geräusche.
    Erste Vermutung war,dass es von einer Antriebswelle kommt die sich in einen Diffausgang rein/rausdrückt.Da dieser Verschleiß vorne am stärksten zu erkennen war,wurde die Vorderache abgebaut.
    Erste Überraschung:Wenn man die Vorderache von dem Chassis losschraubt kann man das Kegelrad sehen.Da war auch dann der Hund begraben.Aus dem Kegelrad sind 5Zähne rausgebrochen Sad .
    Werde morgen mal alles weiter auseinanderbauen um zu gucken.
    Kleine Frage:Welches Fett kann man benutzen um dann das Kegelrad wieder einzubauen..bzw womit wird geschmiert? Und weiß wer wo man harte Diffausgänge mit den MAßen 5x29 herbekommt die eventuell auf den Bullet passen ?Um das "einfressen" der Wellen zu verhindern
    mfg Mo
    _________________
    LRP S8 TXe ( Team )
    Nach oben
    StefanS.
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 26.05.2010
    Beiträge: 14
    Wohnort: Linz.at

    BeitragVerfasst am: 18.08.2010, 20:36    Titel:
    Hi!

    Ich hab das Auto zwar nicht aber beim ersten Bild dachte ich mir schon: Wow die Reifen sind wirklich riesig - ob das nicht auf den Antriebsstrang geht wegen Massenträgheit usw. ? Könnte es ev. wirklich daran liegen wenn man das hier so liest Question

    Stefan
    _________________
    Wer später bremst fährt länger schnell
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI Bullet Flux : Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum