RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

LRP S10 Blast BX RTR

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » LRP S10 Blast BX RTR » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14, 15, 16  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    TheHavoc
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 17.08.2009
    Beiträge: 680
    Wohnort: Gelsenkirchen / Ruhrpott

    BeitragVerfasst am: 16.04.2010, 19:50    Titel:
    @ Chris: Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum ! Also zu irgendwelchen Testberichten aus Zeitschriften kann ich Dir nix sagen, da musst den Mr. Constructor fragen, der schreibt wohl einen Bericht glaube ich für die Cars & Details. Ein kleines bissl über den S10 findest Du ja hier in diesem Thread auf den vorangegangenen Seiten. Generell würde ich für Dich als Einsteiger sagen, dass Du den S10 ruhig kaufen kannst, das Auto ist auf jeden Fall sein Geld wert. Die offensichtlichen Unzulänglichkeiten sind auf den Seiten vorher schon erwähnt.

    Ich werde wohl leider erst morgen dazu kommen, den S10 das erstemal zu fahren, werde dann hierzu berichten.
    _________________
    Himoto Mega MT10; LRP S10; 2x Kyosho TwinForce
    Projekte: TT ST-1 goes Brushless Heckschleuder; Carson KoD goes 1:8er SC
    Nach oben
    Toby
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.06.2008
    Beiträge: 29

    BeitragVerfasst am: 20.04.2010, 14:01    Titel:
    Hallo,

    also einen neuen S10 kann man wie folgt mit einfachen Mitteln noch ein bisschen optimieren wenn er aus der Schachtel kommt:

    1x Sturz und Spurstangen feineinstellen, d.h. etwas weniger Sturz und erstmal neutrale Vorspur einstellen.

    Das Ritzel abnehmen und kontrollieren, ob alles halbwegs leichtgängig ist.
    Tip: das Oberdeck verspannt minimal den Antriebsstrang. Also das Topdeck vorsichtig rundum auf 4mm aufbohren und dann wieder ohne Verspannung/Tweak festschrauben.

    Kontrollieren, ob der Servopfosten auf der Innenseite nicht am Mittelkardan schleift, ggf. etwas nach außen damit, bzw. 1mm mit einem Cutter vom Kunststoff abnehmen.

    Dämpferbefüllung optimieren, ist etwas Fummelsarbeit bis man ein perfektes Ergebnis hat, lohnt sich aber.

    Servosaverschraube etwas mehr lockern.

    Eine flache Unterleg.- oder Shimscheibe unter den Heckspoiler, dann wackelt da nichts mehr.

    Nach Bedarf Kegeldiffs ausshimmen.

    Das müsste es sein. Klingt viel ist aber in der Stunde erledigt und man hat das beste aus dem RTR rausgeholt.
    Nach oben
    Rurtaler
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 21.04.2010
    Beiträge: 34

    BeitragVerfasst am: 21.04.2010, 14:20    Titel: LRP S10 Blast
    Hallo allerseits.
    bin Neueinsteiger auf dem Gebiet der terrestischen Modelle.
    Habe mir das Modell S10 (RTR) zugelegt weils mir vom Preisleistungverhältnis ganz gut gefallen hat.
    Nach jetzt 5 Wochen gibts aber doch einige Kritikpunkte.

    - Der Zusammenbau wurd anscheind nicht genügent kontrolliert
    Alle am Antriebstrang verbauten Madenschrauben waren locker.
    - Einige Schrauben wurden gegen den Willen der Windung angeknallt
    nach dem Motto finde ich den Gewindeansatz nicht gehts auch ohne Sad(
    - Jetzt der größte Kritikpunkt : Motor und Getriebritzel liegen offen.
    Dies führt auf losem Untergrund und bei der Position der Ritzel zu
    Steinschlag dazwischen. Fazit beide Ritzle sind jetzt platt.
    Hier muß eine Ummatelung her in form eines feinen Gitters oder so.

    Ich würde gerne auf BL umsteigen 2s/3s das ganze aber moderat ausgelegt. Was gibt es da als Empfelungen ??

    Gibt es zu dem modell eigentlich schon Tuningteile ?

    lg mfcburgfalke
    _________________
    Asso B4.2 TF
    Laser 3D
    Nach oben
    chromestar
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 21.04.2010
    Beiträge: 12
    Wohnort: manching

    BeitragVerfasst am: 21.04.2010, 18:39    Titel:
    hab jez mal eine frage weil ich mir denn kaufen werde:
    bin neu im offroad g penebiet und wollt wisen wie schnell der ungefähr mit serien motor fährt.
    Nach oben
    Mars 34
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 13.12.2009
    Beiträge: 887
    Wohnort: Oberösterreich-Linz

    BeitragVerfasst am: 21.04.2010, 18:41    Titel:
    ich glaube ca. 30 km\h
    _________________
    Cars:
    Traxxas E-Revo 1\16
    Asso Rc10 T4.1--my STUGGY

    Mars34:
    Kann endlich wieder fahren!
    Nach oben
    JR
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 20.10.2009
    Beiträge: 296

    BeitragVerfasst am: 21.04.2010, 20:01    Titel:
    wurd glaub ich auf seite 3 schon geschrieben
    ist fast bei allen normalen rtr.autos mit bürstenmotor so

    mfg Johannes
    Nach oben
    chromestar
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 21.04.2010
    Beiträge: 12
    Wohnort: manching

    BeitragVerfasst am: 22.04.2010, 15:13    Titel:
    @MARS 34 danke
    @JR oh hab ich übersehn Embarassed aber danke.
    es gibt einen test in der aktuelen amt.
    Nach oben
    Thor68
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 26.01.2010
    Beiträge: 81

    BeitragVerfasst am: 23.04.2010, 07:53    Titel:
    Den sogenannten Test habe ich auch gelesen, aber ehrlich gesagt halte ich den für einen völlig "Lustlos & Oberflächlich" geschrieben, den kann man sich echt schenken.

    Den kann man etwa so zusammen fassen: Ein tolles Modell mit Erweiterungsmöglichkeiten ohne Verschleiss, also los und kaufen fertig.

    Da hatte ich mir echt mehr Mühe erhofft.
    Nach oben
    Chris1988
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 14.04.2010
    Beiträge: 36

    BeitragVerfasst am: 23.04.2010, 21:29    Titel:
    Ich würde gerne wissen, ob jemand zu den in der Produktbeschreibung erwähnten "Blast Standard-, Sport- oder Pro-Tuning"????
    Und @ Toby und @ Mr. Constructor...: Könntet ihr mir mal für ganz blöde Rc-Neulinge beschreiben was ich dazu kaufen muss und wie ich das alles anstelle??? Embarassed Embarassed
    Wäre echt suuuuper nett...

    Danke im Voraus!
    Nach oben
    JR
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 20.10.2009
    Beiträge: 296

    BeitragVerfasst am: 23.04.2010, 21:35    Titel:
    ich denk ma wie immer auf jeden fall akkus und batterien, bei häufigem gebrauch auch akkus für die fernbedienung
    dann vllt. noch ein paar teile die schnell verschleißen oder brechen, z.b. querlenker
    je nach untergrund kann/ sollte man noch andere reifen kaufen

    mfg johannes
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » LRP S10 Blast BX RTR » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14, 15, 16  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge LRP S10 Blast MT2 Brushless Antrieb neogeo 0 26.04.2015, 12:57
    Keine neuen Beiträge LRP Blast MT Lenkung ungenau, keine Neutralstellung Fozzibaermopped 8 25.12.2014, 14:14
    Keine neuen Beiträge LRP S10 Blast TX2 ala "Mud Basher" Phillip N. 22 17.03.2014, 20:13
    Keine neuen Beiträge LRP S10 Blast MT Erfahrungsbericht Modellbauer55 17 09.01.2014, 16:09
    Keine neuen Beiträge LRP S10 Blast MT Erfahrungs und tunings bericht Traxxaner 38 02.02.2013, 20:07

    » offroad-CULT:  Impressum