RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein Einstieg in 1:8 Elektro-Offroad / Asso RC8.2e

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mein Einstieg in 1:8 Elektro-Offroad / Asso RC8.2e » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 11.06.2013, 17:20    Titel:
    ich fahre robitronic-ritzel, aber nur, weils sie billig beim händler um die ecke gab.
    davor bin ich immer ritzel von Asso gefahren, im Vergleich zu robinson-Racing schneiden siue wesentlich besser ab, das von RR war am stahl-HZ nach nem halben Jahr fertig, das Asso-ritzel war nach 1,5 Jahren immer noch einwandfrei benutzbar.
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    associatedfan
    neu hier



    Anmeldedatum: 07.06.2013
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 14.06.2013, 20:32    Titel:
    Irgent jemand, von euch fährt doch den Hacker Motor oder?
    Wie seit ihr zufrieden?
    Denkt ihr zahlt sich ein Umstieg von den Ripper aus? Hat dieser deutlich mehr Leistung?
    Nach oben
    Neo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 104
    Wohnort: Würzburg

    BeitragVerfasst am: 19.06.2013, 17:48    Titel:
    Wenn wir schon bei dem Thema Leistung sind muss ich mich auch mal dazu melden. Ich war am WE bei den Spessart Racern in Waldaschaff mit komplett Kunstrasen. Habe einen Robitronic mit 2100 KV an einem Hype 150 A Regler. Übersetzung HZ original an einem 16er Ritzel, aber er geht meiner Meinung nicht so ganz so wie er gehen sollte. Habe jetzt schon am Setup gedreht mit Startpunch 7 und Timing voll offen. Motor hat nach 20 Minuten maximal 80 Grad. Kann man da noch was machen, wie eben Übersetzung vergrößern ? Hilft das wirklich so viel ?
    _________________
    The difference between the men and the boys is the price of the toys !
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 19.06.2013, 17:50    Titel:
    ist die geschwindigkeit OK?
    ich fahre z.B. bei nem 2100kv motor ein 18er ritzel und habe temps unter 60°...
    bei startpunch 2/9.
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    Neo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 104
    Wohnort: Würzburg

    BeitragVerfasst am: 19.06.2013, 18:35    Titel:
    Geschwindigkeit ist eigentlich okay für die Strecke, könnte vielleicht noch ein bisschen mehr gehen, aber hauptsächlich geht es mir einfach um den Druck. Da geht mein Asso Truggy mit Castle Motor an 4S besser und das muss mindestens gleichwertig sein. Habe mir schon überlegt noch mal einen Mambo Monster Motor reinzuschrauben, aber eigentlich muss der Robitronic doch gehen !
    _________________
    The difference between the men and the boys is the price of the toys !
    Nach oben
    sammy123
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 23.02.2009
    Beiträge: 647
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 19.06.2013, 22:09    Titel:
    Was für Akkus fährst du denn?
    Und was für Leistungsdaten hat der Motor?

    Ich habe soviel Power unten rum, das ist schon richtig brachial. Wieviel Grad hatten die Akkus und der Regler?
    _________________
    RC-Rally!
    Nach oben
    Neo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 104
    Wohnort: Würzburg

    BeitragVerfasst am: 19.06.2013, 22:22    Titel:
    Turnigy Nano Tech als 5,6, 5,8 und 6000er. Angegeben ist der Motor mit Maximalleistung von 3000 Watt.
    Akkus hatten ca 35 Grad, Regler ca. 40 - 45 Grad bei ca. 22 Grad Aussentemperatur.
    Hast du den selben Motor oder einen anderen ?
    _________________
    The difference between the men and the boys is the price of the toys !
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 20.06.2013, 19:38    Titel:
    Hallo.

    Also, ich würde vorschlagen wir diskutieren kurz über die Motoren, weiter sollten wir dann einen Info-Thread aufmachen zu den Elektromotoren wo aktuelle Modelle drin sind usw.

    Es soll in diesem Thread vorwiegend um das Auto gehen.

    Ich habe den Hacker-Motor. Power finde ich jetzt nicht so doll, aber die Feinfühligkeit ist schon echt gut. Besser wie mit allen anderen Motoren. Liegt wahrscheinlich an der Charakteristik des Motors im Zusammenspiel mit dem Regler.

    Ich frage mich immer, warum sich jeder so viel Bumms wie nur möglich ins Auto bauen muss. Die negativen Effekte (hoher Verschleiß an mechanischen Teilen und der Elektrik) sind mir daher zu groß. Einen Motor -ordentlich betrieben- muss man erst einmal steuern können.

    Meistens liegt es deutlich an den Akkus, aus denen der Strom kommt. Die machen einen gewaltigen Unterschied!

    Fakt ist ebenso, eine falsche Untersetzung, ob zu lang oder zu kurz, wird in jedem Fall in einer höheren Betriebstemperatur des Motors resultieren. Daher bevor jemand anfängt, sich einen Hammer Motor einzubauen, versucht erst einmal, die richtige Untersetzung für den Wagen zu finden. Dort wo ihr fahrt. Das theoretische Berechnen der Geschwindigkeit, wie es von manchen praktiziert wird, habe ich noch nie. Die Faktoren beim Fahren auf dem Platz oder der Strecke sind zu hoch, um sie alle in die Berechnung einfließen zu lassen. Als Empfehlung gehe ich immer nach der Untersetzungsempfehlung des Herstellers für den Motor. Und dann schaue ich, wie ich diese Untersetzung in mein Auto einbaue (interne Untersetzung zu Hauptzahnrad und Ritzel).

    Mittlerweile fahre ich statt 2200kV "nur" 1900kV, den aber mit der richtigen Untersetzung. Und ich kann mich nicht über zu wenig Leistung beklagen. Fahrbarkeit und Beherrschbarkeit sind für mich essentiell wichtig, ebenso der Stromverbrauch. Wenn alles passt, optimiere ich den Verbrauch über die Leistung, die ich in einer bestimmten Zeit verbrauchen kann, damit die Akkus reichen.

    Was haltet ihr von einem Info-Thread über die aktuellen Motoren? Einen über alte Motoren an 4s gibt es schon. Vielleicht findet sich einer, der einen eröffnet und betreut?

    Andreas
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    Neo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.12.2009
    Beiträge: 104
    Wohnort: Würzburg

    BeitragVerfasst am: 21.06.2013, 21:13    Titel:
    Okay, war ein bisschen offtopic. Dann wieder zurück.
    Wie schon geschrieben war ich am We bei den Speesart Racern, einer 100 Prozent Kunstrasenstrecke und ich hatte massive Probleme, dass ich in engen langsamen Kurven öfter gekippt bin. Was kann man da am schnellsten und einfachsten am Setup machen dass er nicht mehr so leicht kippt ?
    Brauche ich eventuell andere Federn oder kann man das mit den normalen und etwas Setup auch einstellen ?
    Schonmal danke für die Hilfe !
    _________________
    The difference between the men and the boys is the price of the toys !
    Nach oben
    modell-bomber
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 30.10.2009
    Beiträge: 820
    Wohnort: Mainz

    BeitragVerfasst am: 21.06.2013, 21:42    Titel:
    Gegen kippen hilft e immer, den ausfederweg zu reduzieren, oder hinten weniger grip durch z.b. innere obere Anlehnung erhöhen, weniger antisqat...

    Hat bei mir immer geholfen.
    _________________
    Asso ftw:
    RC8.2e, B4 (no more b44 Sad )

    Projekt:
    Hyper 9 --> 2WD!

    www.rhein-main-circuit.de
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mein Einstieg in 1:8 Elektro-Offroad / Asso RC8.2e » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Asso RC8T Brushless othello 16 21.08.2016, 17:14
    Keine neuen Beiträge suche neuen nitromotor für mein mbx7 gRoBI 1 03.07.2016, 21:38

    » offroad-CULT:  Impressum