RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein Einstieg in 1:8 Elektro-Offroad / Asso RC8.2e

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mein Einstieg in 1:8 Elektro-Offroad / Asso RC8.2e » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 23, 24, 25  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 07.08.2012, 21:15    Titel:
    Freind, warum ist der MBX6 langweilig?

    Jörg, sag nicht du bist am Steuer eingepennt? Das war bei mir fast genauso schlimm, als wir von eurem Nachtrennen zurückkamen. Ich hab dann jemand anderes fahren lassen. War echt gefährlich. Hauptsache ihr seid gesund und (mehr oder weniger) munter zu Hause angekommen.

    Ach Torsten, wer weiß worauf du stehst und nachts träumst....wahrscheinlich von 1:8er Buggies!

    Haltbarkeit: Leider halten die Radmuttern nicht wirklich, trotz dass ich diese fest angezogen hatte. Beim ersten Akku ist mir hinten links der komplete Mitnehmer abgegangen, weil sich das Rad löste und der Stift weggeflogen ist. Stift wiedergefunden und weiter gings. Das zweite mal war die Radmutter nur lose. Den dritten Akku ging alles glatt.

    Bisher top. Mehr brauch ich nicht schreiben. Es geht weiter.
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 07.08.2012, 21:56    Titel:
    Hi, naja, fast eingepennt. Ich hab zwar noch was gesehen, aber war nicht mehr richtig reaktionsfähig. Bin auf dem Hinweg schon nicht gefahren, weil ich total müde war. Bin zur Zeit extrem viel unterwegs. Morgen gehts wieder nach Wien. Hoffentlich vor dem Wochenende wieder zurück. Nächste Woche nochmal. Dann immer Stress mit Terminen und Kunden ... ist schon echt lästig in letzter Zeit. Bin eigentlich fast immer müde und leicht reizbar und freue mich echt unheimlich auf meinen Urlaub.
    Und nach dem Urlaub wirds hoffentlich ruhiger. Denn wir wollen ja 1/8er fahren ne? Twisted Evil
    Nach oben
    Vectrafahrer
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 20
    Wohnort: Jena

    BeitragVerfasst am: 08.08.2012, 08:48    Titel:
    Mit dem mutter kommt mir sehr bekannt vor,bei meinen alten asso war auch schnel lose und habe mir von mugen radmutter gekauft da die planfläche zähne haben und verlieren nie wieder.
    Nach oben
    Mr E-Maxx
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 02.05.2010
    Beiträge: 140

    BeitragVerfasst am: 09.08.2012, 16:57    Titel:
    Hallo zusammen,

    ich habe selber auch einen 8.2 aber absolut keine Probleme mit den Mitnehmen. Im gegenteil. Meine halten Super. Ich habe aber auch nicht die Felgen genommen die beim Asso dabei waren. Ich habe Komplet Räder von Louise. Diese haben an der Felge eine art Verzahnung. Hast du die schraube den den Stift hält mit Sicherung fest gemacht? Was für einen Werkzeug benutzt du um die 17er Muttern anzuziehen?

    Gruß Mr E-Maxx
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 12.08.2012, 22:22    Titel:
    Ich hab das originale Radkreuz aus dem Baukasten. Reicht vollkommen aus.

    So heute erster Einsatz unter Rennbedingungen. Mensch, war das geil. Neue Leute kennen gelernt, zufällig war dort ein Usertreffen eines Forums (scheint nicht so viele User zu haben, die sich mal mit anderen treffen wollten) und mit Freunden den Platz gerockt. So muss das sein. Schrödi, danke fürs organisieren.

    Also, nachdem wir uns über Facebook ausgemacht hatten, heute ein Fun-Race-1:8-Elektro auszutragen fanden wir uns früh halb 10 in Eisenach ein. Geile Strecke, muss ich schon sagen. Bis auf den Table, der wohl eher für einen Raketenstart gedacht war. Wer weiß, was die dort noch so für Hobbies ausleben. Nachts, wenn alles schläft....

    So zurück zum Thema. Auto ausgepackt, die Star Pin Reifen drauf und mit Angst auf den Fahrerstand. Auto paar mal abgelegt aber immer sicherer geworden. Hammer Strecke! Rasengitter mit Lehm befüllt, gepflasterte Streckenteile, Lange und sehr lange Gerade, mördermäßiger Table, Steilkurve mit steiler Anfahrt und eine supergeniale siebener Sprungkombination.

    In den Vorläufen mit Glück auf Pole gefahren. Im Finale war Schrödi (der Lokalmatador) 2 Runden schneller auf 10 Minuten. Aber ich kanns nicht oft genug sagen, einfach nur geil.

    Hier die youtubes als Beweis:

    2. Vorlauf mit
    Daniel G. Durango DEX408 (Tekin RX8 mit Tekin 1900kV)
    Andreas H. Asso RC8.2e (Hobbywing 150a mit 2200kV)
    Mark Asso RC8Be (Castle Creations mit Castle Motor)
    Torsten S. Leih-LRP BXRevo mit Umbaukit (LRP iX8 mit Dynamic8 2200kV)

    http://youtu.be/jJqN_flNvwo


    Und das Finale über 10 Minuten. Akkus reichten vollkommen aus. Max. Motortemperatur 84°C bei 15/46 und 85% Vollgas.

    http://youtu.be/8ZHtIkccpAA

    Schrödi rechnete sich heraus aus der Wertung, somit hatte ich glücklicherweise den 1. Platz mit Mark auf 2 und Dani auf 3. Und aus der Kalten heraus gab es für jeden noch ne Medaille. Mögen die olympischen Rennspiele sauber und fair enden. Dabei sein war hier und heute wirklich alles!

    Andreas
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 14.08.2012, 16:22    Titel:
    Jau Andreas,
    der Vorlauf sieht ja noch sehr sauber aus. Im Finale mal wieder unser beider Problem mit dem Druck und dem Ehrgeiz. Ich fahr ja noch nicht so lange und kann das bestimmt bald abstellen ... bei Dir isses wahrscheinlich zu spät Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
    Die Strecke macht schon ganz schön was her im Video. Da muss ich doch auch mal hinfahren. Kannst Dich ja mal melden, wenn irgendwelche Läufe bei Dir in der Ecke sind. Vielleicht komme ich Dich ärgern Laughing
    Nach oben
    Vectrafahrer
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 27.10.2009
    Beiträge: 20
    Wohnort: Jena

    BeitragVerfasst am: 14.08.2012, 21:34    Titel:
    Andreas fährt auch erste mal mit 1:8 auf einer richtige buggy strecke und er ist gut gefahren. 1:10 buggy fahrstil ist welten anders.
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 15.08.2012, 08:04    Titel:
    Is nur Spaß. Wir sind ja schon zusammen gefahren. Ist ne harte Nuss.
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 15.08.2012, 18:13    Titel:
    Defekte/Vorkommnisse

    Also der Asso war das erste mal so richtig unter Wettbewerbsbedingungen im Einsatz. Ich hatte dabei ein mal vom 15er Ritzel die Madenschraube verloren. Daraufhin verschob sich das Ritzel Richtung Motorträger und die Welle hat es gefressen, sodass wir mit hartem Werkzeug und einem Maulschlüssel es abhebeln mussten. Jetzt muss ich das Ritzel nachbearbeiten, denn ein feiner Grat verhindert das aufschieben auf die Welle. Ergo musste ich ein 16er fahren und drehte das Gas noch weiter zurück. Ging auch aber der Anzug war schon ein anderer. Speed hatte ich jetzt mehr und das war garnicht mal so schlecht.

    Dann nach dem Finallauf war das gesamte Mitteldiff lose. Ui, ich muss wohl aufgrund der brachialen Gewalt mehr kontrollieren, als ich es bisher kannte. Vielleicht lag es auch nur daran, dass ich den Wagen frisch gebaut hatte und der Schraubensicherungslack wohl wegen der größeren Gewinde und demnach größeren Schrauben nicht ausreichte.

    Jörg, ich kann nur sagen geniale Luxus-Strecke. Dani, war echt schön dass wir mal mit den neuen Autos gefahren sind. So wie die Ankündigung war, sind mindestens 4 neue 1:8er Elos auf dem Weg, gebaut zu werden!!! Und ja, ich arbeite daran, das abzustellen.

    Spätestens 2013 rockts richtig in der 1:8er Elo-Klasse. Cool
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    schmidt02
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 04.04.2012
    Beiträge: 58

    BeitragVerfasst am: 16.08.2012, 20:40    Titel:
    Hallo Andi!!

    gehört zwar nicht ganz hier rein, aber du wir haben einen Spontankauf gemacht, beim RC-Car-Händlers deines Vertrauens ...rc-hp.... Smile Smile

    MFg Torte:-) Smile Smile




    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Mein Einstieg in 1:8 Elektro-Offroad / Asso RC8.2e » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 23, 24, 25  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Team Asso RC8B3.1e othello 6 18.11.2017, 10:05
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 07:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 13:14
    Keine neuen Beiträge Asso RC8T Brushless othello 17 21.08.2016, 16:14

    » offroad-CULT:  Impressum