RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Problem mit Tenshock TS SC-401

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Problem mit Tenshock TS SC-401 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    TheDarkOne
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.09.2012
    Beiträge: 108
    Wohnort: Lügde

    BeitragVerfasst am: 23.02.2013, 15:50    Titel:
    so grade mal ein akku auf nem verschneiten fußbalplatz leer gefahren! Very Happy einfach genial! geht wie sau! ich bin halt, wie von euch, empfohlen, so gut es geht nur vollgas gefahren und der motor war nach einem akku kalt! ABER was mit noch so gut gefallen hat, er erkennt nur einen von meinen 2 akkus. ich habe einen wolfpack und einen von carson. wenn ich den carso anschließe piept er einmal und das wars! mit dem wolfpack kein problem, er erkennt ihn als 3s und dann gehts los!
    auf dem rasen konnte ich fahren, aber auf dem schotterplatz und auf der nassen straße, keien chance! viel zu viel dampf! Twisted Evil bin total begeistern!
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 23.02.2013, 16:28    Titel:
    Wie viele Zellen hat denn der Carson Akku? Hast du schon mal die Zellenspannungen überprüft? Sind die Lötstellen an dem Stecker gut bzw. gibts einen Wackler?

    Der nächste Schritt wäre dann mal zu schauen, wie es sich mit der Motortemperatur verhält, wenn du auch mal 1/4 bis 1/2 Gas gibst Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 23.02.2013, 16:31    Titel:
    Ich denke, ich kann diese aussage unterstützen, dass der Motor getreten werden will. Im RC8be wird er nicht mal halb so warm wie im SC10 4x4, trotz seeeehr viel höherem Stromverbrauch. Es sei denn, der Slipper hat den Motor aufgeheizt, wer weiß.
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    TheDarkOne
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.09.2012
    Beiträge: 108
    Wohnort: Lügde

    BeitragVerfasst am: 23.02.2013, 16:35    Titel:
    der carson ist auch ein 3s, hat bis jetzt immer ohne probleme funktioniert. werd ihn nachher mal überprüfen! und mir auch nochmal die stecker anschauen!

    naja fahrzeit war halt icht wirklich viel! ist aber auch kein wunder, auf nasem rasen mit ca. 2-3cm schnee drauf! ich glaube es waren keine 10 min. ist aber denke ich unter umständen auch i.o. mal abwarten wenn das wetter besser ist und man trockenen untergrund hat!
    Nach oben
    TheDarkOne
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.09.2012
    Beiträge: 108
    Wohnort: Lügde

    BeitragVerfasst am: 23.02.2013, 18:02    Titel:
    so grad mal die spannung am carson akku gemessen, waren über 12V und am ladegerät hatte jede zelle zwischen 4,17V und 4,18V. da schein alles i.o. zu sein! wackelkontakt am stecker konnte ich auch nicht feststellen! ich werd ihn nochmal laden und dann nochmal probieren!

    edit: hab rausgefunden was mit dem carson ist! der akku ist ok und es ist auch kein wackelkontackt! es ist der stecker selber! wenn ich die beiden so halb zusammenstecke geht es, wenn ich sie richtig rein stecke ist der kontakt wieder weg! also sollte es reichen wenn ich nen neuen stecker anlöte!
    Nach oben
    Ruffz
    neu hier



    Anmeldedatum: 02.07.2014
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 21:18    Titel:
    hi
    Man kann doch den motor mit 4s betreiben oder??
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 03.11.2014, 22:07    Titel:
    Laut Tenshock hat der SC-401 V2 eine Drehzahlgrenze von 84.000 U/min, also könnte man theoretisch sogar den 5000KV an 4s fahren. Wie gut das der Lebensdauer tut, ist natürlich fraglich, und man braucht einen Regler, der mit so schnellen Schaltimpulsen klarkommt.
    Man sollte halt auf die Temperatur achten, wobei mein 4400KV an 4s nicht wirklich wärmer als an 3s geworden ist.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    liquiddsl
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.08.2012
    Beiträge: 157
    Wohnort: Hildesheim

    BeitragVerfasst am: 04.11.2014, 00:13    Titel:
    ich habe genau den motor inkl den dem tenshock regler in nem hong nor scrt10 und fahre mit 3s... das mag das fahrzeug sehr gern... mehr möchte ich dem auto auch nicht zumuten. muss nicht sein. der 401 hat an 3s soviel bumms das langt vollkommen.
    fahre die 3500kv variante.
    coggen tut er beim anfahren auch..aber das is mir vollkommen egal Smile

    diese karte wollte ich auch mal kaufen...aber bisher gehen die standardeinstellungen gut finde ich. weiss nich ob sich das für mich lohnen würde.
    _________________
    ich bin keine signatur. ich putze hier nur!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Problem mit Tenshock TS SC-401 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge problem mit hobbywing quicrun 150a regler soundmaster 5 29.03.2017, 17:26
    Keine neuen Beiträge Servo-Problem mit BEC/UBEC florianz 6 13.03.2017, 20:28
    Keine neuen Beiträge Funke, Regler Problem Sabertooth syscons 6 12.01.2017, 21:35
    Keine neuen Beiträge Monstertronic Brushless Regler mit Failsafe Problem Mad Beast BL 6 27.09.2016, 20:37

    » offroad-CULT:  Impressum