RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43 ... 79, 80, 81  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 08.05.2014, 18:17    Titel:
    HI

    Danke für die Fotos, reifen schaut echt gut aus.

    lg
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 10.05.2014, 20:16    Titel:
    Hi

    War heute mit dem Sohn richtig bashen, geil wars Very Happy Wheelys gehen schon recht gut und das schönste ist, nichts kaputt gegangen oder verloren.

    Mir ist nur aufgefallen, das nach ca. 1 Stunde fahren der e-MTA beim losfahren gestockt hat. hab dann 10 Minuten pause gemacht. Dann ging es wieder. Was könnte das sein, ich selber hab die vermutung das er eventuell zu heiss war?

    LG
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 10.05.2014, 20:20    Titel:
    Bei dem Wetter wohl eher nicht. Vielleicht Feuchtigkeit reingekommen?
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 10.05.2014, 21:03    Titel:
    Hi

    Nein, glaub ich weniger. Im reglerkasten lt. Anzeige hatte ich 59 Grad (Absima CR4T).

    LG
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 10.05.2014, 21:42    Titel:
    Ich habe meinen schon länger bei 20 Grad mehr Außentemperatur als zur Zeit mit 4S rumgeprügelt und keine Aussetzer gehabt. Da stimmt irgendwas nicht.
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video


    Zuletzt bearbeitet von Solinger am 10.05.2014, 21:55, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 10.05.2014, 21:52    Titel:
    wilgut hat Folgendes geschrieben:
    Hi

    War heute mit dem Sohn richtig bashen, geil wars Very Happy Wheelys gehen schon recht gut und das schönste ist, nichts kaputt gegangen oder verloren.

    Mir ist nur aufgefallen, das nach ca. 1 Stunde fahren der e-MTA beim losfahren gestockt hat. hab dann 10 Minuten pause gemacht. Dann ging es wieder. Was könnte das sein, ich selber hab die vermutung das er eventuell zu heiss war?

    LG


    Vielleicht ein Wackelkontakt oder der Regler ist in Low Voltage gegangen weil die Spannung an den Lipos zu stark abgefallen ist.
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 10.05.2014, 21:57    Titel:
    Hi

    Lipo zu weit abgefallen, hab frisch aufgeladene 3S Lipos reingetan, zuerst waren 2S drinnen.
    halben meter gefahren, stop, wieder halben mehter gefahren, stop.

    Nach 10 Minuten keine Probleme mehr. Aber erst nach einer Stunde, bis zum Schluss dann nix, komisch.

    Slipper ist noch normal eingestellt, wenn ich den fester zudrehe rutscht sie weniger und mehr gripp, liege ich da richtig ?

    lg
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 11.05.2014, 00:26    Titel:
    Jetzt kommt es mir. Hab heute Failsafe auf der Funke aktiviert. Kann es sein das er beim Wechsel von 2S auf 3S da reagiert hat ?

    lg
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.05.2014, 00:49    Titel:
    Was meinst du damit?

    Failsafe heiss doch nur das er alle Kanäle auf Nullstellung bringt sobald die Verbindung abreisst.

    Aber was sein könnte ist das den ESC die 3s als 2s erkannt hat. Glaub ist ja auf Autodetect (factory default) also müsste es bei 2x3s sechs mal piepen. check das mal.
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 11.05.2014, 00:55    Titel:
    Hi

    Ne das hat er gemacht. Beim nächsten mal schalte ich den Failsafe aus (braucht man den ?), schau dann ob er es wieder macht.

    lg
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43 ... 79, 80, 81  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 14:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 11:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 19:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 16:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 15:45

    » offroad-CULT:  Impressum