RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 61, 62, 63 ... 79, 80, 81  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 10:16    Titel:
    Ben1982 hat Folgendes geschrieben:
    Ok. Mal schaun ob es da nicht bessere Muttern irgendwo gibt.


    Wichtig ist das sorgfältige Entfetten bzw. Reinigen der Gewinde bevor man mit blaue Schraubensicherung arbeitet.
    Nach oben
    Kuscho
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.09.2014
    Beiträge: 10
    Wohnort: Hamm (Westf.)

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 11:28    Titel:
    Hallo, ich kann nicht von Problemen mit den Radmuttern berichten. Habe zwar auch auf Schwarze mit Sicherungsring gewechselt aber meine halten echt hervorragend !
    Zum Thema Verschleissteile habe ich bei meinem e-mta auch nicht viel zu meckern. Die Dämpfer sind mein top Manko ! Hier wäre ich auch froh über nen Tip für einen guten Alu Ersatz !
    Alle anderen Teile die ich tauschen müsste entstanden durch Fahrfehler !
    Einen Alukühlkorper würde ich auch noch gern nachrüsten, habe aber ebenfalls noch keinen passenden gefunden !
    Nach meiner ersten Ausfahrt ist mir der Sicherungsstift am Zentralgetriebe gebrochen und hat das Gehäuse durchgescheuert -> Gehäuse musste ich Wechsel da sonst Schmutz rein gekommen wäre und das Fett austrag ! Den Stift und die Sicherungsringe wurden dann mit Loctite gesichert !

    Hier noch ein Bild von meinem Modell mit gerade fertig gewordenem Chassi

    http://www.offroad-cult.org/Board/attachments1237506968/1410952249_img_0028_kopie.jpg
    _________________
    E-MTA, Louis Uphill, Nvision 8000mah
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4282
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 12:19    Titel:
    Sieht gut aus! Das Bild kannst auch direkt im Texte mit dem "img" Tag einbinden. Sollte dann aber auch die entsprechende Grösse haben Wink
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 15:25    Titel:
    Es ging auch um die normalen Radmuttern ohne Sicherungsring. Die mit Gummiring sollen wohl halten. Kannst Du mir die Typennummer von den schwarzen mit dem ring geben? Danke.

    Die Karo sieht super aus! Wo gibt es die?
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    Kuscho
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.09.2014
    Beiträge: 10
    Wohnort: Hamm (Westf.)

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 16:42    Titel:
    Danke !
    Hier die Radmuttern : TT-03089406 !
    Das Chassi ist ein Proline Chassi für den Revo ! Hat ordentlich Zeit in Anspruch genommen aber ich bin auch voll damit zufrieden.
    Nur die Chassihalter müssen jetzt regelmäßig ersetzt werden ! Verbiegen und brechen jetzt schneller ! Werde hier vielleicht mal auf Alu Wechseln ! Hoffe die Brücken machen das dann mit !
    _________________
    E-MTA, Louis Uphill, Nvision 8000mah
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 16:48    Titel:
    Inwieweit hat die Karo Zeit in Anspruch genommen? Musste sie an den e-MTA angepasst werden? Sägen bohren dübeln? Laughing

    (Chassis ist das Fahrgestell mit Bodenplatte, Rädern etc., Du meinst sicher die Karosserie)
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    Kuscho
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.09.2014
    Beiträge: 10
    Wohnort: Hamm (Westf.)

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 17:00    Titel:
    Ja die Karosserie natürlich, sry !
    Zeit fürs ausschneiden, abkleben und lackieren, bohren usw.
    Das anpassen der Karosseriehalter war am schwierigsten, hat aber dann gut gepasst ohne Nachbesserung !
    Der Aufwand hat sich aber gelohnt finde ich und hat Spaß gemacht ! Werde mich Ende des Jahres noch an einer anderen Karosserie versuchen !
    _________________
    E-MTA, Louis Uphill, Nvision 8000mah
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 17:02    Titel:
    und der Radstand und die Breite der Karo haben ab Werk gepasst?
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    Kuscho
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.09.2014
    Beiträge: 10
    Wohnort: Hamm (Westf.)

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 17:06    Titel:
    Radstand finde ich soweit ok. Breite ist auch ok. Karosserie etwas nach außen gezogen über den Akkuschacht ! Wollte keine Aussparungen wie bei der original Karo machen. Karo muss beim Akkuwechsel kurz runter aber das stört mich nicht.

    http://www.offroad-cult.org/Board/attachments1237506968/1410970180_image.jpg
    _________________
    E-MTA, Louis Uphill, Nvision 8000mah
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 17:44    Titel:
    Echt schön bis auf den Aufkleber der Mannschaft aus Lüdenscheid Nord. Laughing
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 61, 62, 63 ... 79, 80, 81  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 14:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 11:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 19:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 16:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 15:45

    » offroad-CULT:  Impressum