RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Yuki Model YAKUZA BOSS Bl Motor

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Yuki Model YAKUZA BOSS Bl Motor » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    r407a
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.11.2013
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 13:28    Titel:
    Ja der Eindruck ist gut aber getauscht hat ihn wahrscheinlich Dein Händler ohne auf Reaktion von Yuki zu warten.
    Das hat mein Händler nicht gemacht und jetzt warte ich und warte ich, habe den Hersteller auch mal direkt Angeschrieben und wie der mit einem Umspringt ist nicht mehr Feierlich.

    Gruß Jürgen
    Nach oben
    Rc Man 99
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.10.2013
    Beiträge: 110
    Wohnort: Buchholz in der Nordheide

    BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 20:09    Titel:
    Was für einen 6s akku fährst du?
    _________________
    Fuhrpark :
    Der Kleine:Mini Z Mr 03 voll getunt
    Der Erste:Tamiya Midnight Bull (defekt)
    Der Racer:Team Associated RC8 2e FT mit Yakuza Boss Combo und DS1015 an 4s

    Coming Soon:Axial Exo Terra?
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 472

    BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 22:19    Titel:
    Turnigy nano-tech 2x3S 40~80C


    ja, "mein" Händler hat ihn gleich ausgetauscht.
    Ich war jedoch auch im Ladenlokal direkt vorbei gegangen um sicher zu gehn das ich gleich Ersatz bekomme.

    Das Garantiegetue usw. damit soll sich der Händler rumschlagen.
    Sowas macht nen guten Shop aus.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Rc Man 99
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.10.2013
    Beiträge: 110
    Wohnort: Buchholz in der Nordheide

    BeitragVerfasst am: 04.11.2013, 07:08    Titel:
    Ok glaube die Combo kommt in den Wagen können ja Kontakt halten wegen Einstellungen des Motors (Programmierbox) kann es sein das der Motor dem Xerun M5b extrem ähnlich ist?
    _________________
    Fuhrpark :
    Der Kleine:Mini Z Mr 03 voll getunt
    Der Erste:Tamiya Midnight Bull (defekt)
    Der Racer:Team Associated RC8 2e FT mit Yakuza Boss Combo und DS1015 an 4s

    Coming Soon:Axial Exo Terra?
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 472

    BeitragVerfasst am: 04.11.2013, 13:47    Titel:
    Das tolle am Yuki ist, dass eine Programmierbox dabei ist... Kinderleichte Bedienung ist da nur der Vorname. Smile

    den Xerun kenn ich nicht.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Majorsass
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 28.11.2013
    Beiträge: 11

    BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 18:39    Titel:
    Hallo liebe Leute!

    Ich habe auch eine YUKI YAKUZA Combo M6C.
    An sich gesehen ist die Combo einfach nur BRUTAL! Die Leistung ist mehr als jeder 1:8 jemals brauchen würde.


    Betrieben habe ich die Combo in meinem 1:8 Short Course / Buggy hybrid von Himoto. Bei der ganzen Power die die Combo hat verabschiedeten sich die billigen Tellerräder binnen sekunden, so dass ich genötigt wurde die sauteueren gehärteten Teller- und Kegelräder von Krick zu kaufen (110€ ohne Versand). Zusammen mit einem 4S NVision Factory Pro LiPo mit 6500mAh stellte sich mein SC beim beschleunigen mit Hilfe der (undokumentierten) Launch Control auf die Hinterachse und fuhr nur noch mit Wheelies.
    Selbstverständlich war das ein Effekt den ich zu verhindern wusste und im zuge dessen das Mitteldiff entsperrt hatte. Später modifizierte ich ein gebrauchtes Fioroni Torsen Achsdiff eines Kyosho MP7.5 um es als Mitteldiff zu verwenden.

    Das teil war schon herausfordernd zu fahren aber bei 6S... dann ist das Biest ausser Kontrolle.
    Bei 4S habe ich eine Endgeschwindigkeit von knapp 98 km/h mittels GPS Speed Graph gemessen
    bei 6S habe ich sogar 141 km/h geschafft, dann hob der Himoto entgültig ab.

    Positiv:
    - Kräftige Regler-Motor-Combo ... im 6S Betrieb fast schon zu stark

    - Sensorlos oder Sensorbetrieben ... Umschaltung erfolgt automatisch.

    - Spannungsvesorgung bis 6S LiPo ... Erkennung erfolgt automatisch.

    - Cutoffspannung einstellbar !!!nicht getestet!!!

    - Voll Programmierbar... über Programmieradapter!!!

    - Einstellung für High-Voltage Servos 8,4V !!!erst ab Yakuza Boss!!!

    - Updatefähig ... mittlerweile wurde endlich die Updatesoftware und ein Firmwareupdate veröffentlicht !!!noch nicht getestet!!!

    Negativ:
    - Voll Programmierbar... ABER NUR ÜBER PROGRAMMIERADAPTER ... eine Anleitung zum programmieren ohne Adapter existiert nicht und auch der hersteller gibt keinen Mucks von sich, womit wir gleich zum nächten Punkt kommen...

    - Praktisch nichtexistenter Support ... und das bei einem "Hersteller" besser gesagt Importeur in Deutschland. Auf Anfragen erfolgt keine Reaktion.

    -Die Einstellung des Motortimigs ist praktisch funktionslos ... eine Einstellung bewirkt keine merkliche Veränderung des Ansprechverhaltens. Ausserdem ist die bezeichnung "very Low" bis "very high" kaum aussagekräftig, da man in der Regel eine Winkelangabe in Grad erwarten würde.

    - Die Einstellung des "Initial Acceleration" ist funktionslos ... das Anprechverhalten wird nicht durch Veränderungen beeinflusst, was zum nächsten Punkt führt.

    - Die Sensorgesteuerte Konfiuration veranlasst einen nicht veränderbaren "Soft-Start", der normalerweise vom Menüpunkt "Initial Acceleration" gesteuert wird. Lediglich über die undokumentierte "Launch Control" (Bremse 3 sek. lang gedrückt halten und danach Vollgas) ist ein "Kavalierstart" möglich. Im Sensorlosen Modus gibt es gar keinen "Soft Start", so reagiert der Motor immer direkt auf den Gasbefehl und wird nicht vom Menüpunkt "Initial Acceleration" beeinflusst.

    - Die Sensoraschlussbuchse am Regler ist ungünstig angebracht( seitlich unten) und hält das Kabel kaum fest.

    - Der Lüfter drehte sich seltsamerweise nicht von Anfang an, (bereits von mehreren berichtet) sondern erst nach einer Fahrt im Gelände, seitdem lief der Lüfter sofort nach Inbetriebnahme an.

    - Das weisse Gehäuse- und Kabeldesign ist sehr verschmutzungsanfällig.

    - Beim Motor lässt sich das Timing nicht durch Änderung der Sensorposition verstellen.

    - Schrauben vom Motor sind sehr rostanfällig.

    - Der Alubecher des Motors ist relativ weich ... die Kühlrippen kann man mit minimalen Kraftaufwand beschädigen. Es ist recht unwahrscheinlich das hier T6 Aluminium zum Einsatz kam.

    - Keine Software im Lieferumfang enthalten ... trotz der angepriesenen Möglichkeit von Software-Updates



    Leider muss ich den sehr trägen Support bestätigen.
    Bei mir hat der Regler auch ohne Vorwarnung oder aussergewöhnlicher Belastung das zeitliche gesegnet.
    Ich sollte dabei erwähnen, dass ich mit Hilfe der von meiner Funke verfügbaren Telemtrie die Motortemperatur, Reglertemperatur (beide nur am Kühlkörper gemessen), Motordrehzahl, Batteriespannung und BEC Spannung überwache.

    Seit 12 Wochen warte ich nun auf Reparatur/Ersatz wobei ich dem Händler nicht einmal einen Vorwurf machen kann, wobei ich nach dem BGB nur meine Ansprüche auf Gewährleistung/Nacherfüllung an den Händler direkt richten kann.


    Mein persöliches Fazit:

    Trotz der ganzen Negativpunkte ist es ein tolles Set. Die meisten "Bugs" würden sich mit Updates ausbügeln lassen, doch das fehlende Engagement des Herstellers und seine dubiosen Hintergründe: http://www.rc-news.de/04/2011/hype-erweitert-die-kooperation-mit-hobbywing/
    geben einem nicht das Gefühl der Hoffnung.
    Ganz ehrlich? Legt lieber noch 'n Pfund drauf und kauft etwas wie den Tekin RX8 Gen2... ich habe meine Lektion gelernt.

    Was meint ihr?

    Liebe Grüße
    Euer Major!


    Zuletzt bearbeitet von Majorsass am 28.11.2013, 20:36, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 18:57    Titel:
    Wow, das ist mal ein ordentlicher Foreneinstieg. Very Happy Willkommen im Forum.
    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.
    Die Sache mit dem Programmieradapter finde ich persönlich nicht so schlimm. Ich kann das Rumgezähle an der Funke abolut nicht leiden, so dass ich grundsätzlich lieber auf Programmierhilfen zurückgreife.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Majorsass
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 28.11.2013
    Beiträge: 11

    BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 20:34    Titel:
    Vielen Dank!

    Ich hatte mich bloß lange Zeit darüber geärgert, dass es kein Erfahrungsbericht zu dieser Combo gab.


    Ich werde meinen Bericht updaten, sobald ich endlich meinen Ersatz bekommen habe.


    Gruß
    Major
    Nach oben
    Rc Man 99
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 11.10.2013
    Beiträge: 110
    Wohnort: Buchholz in der Nordheide

    BeitragVerfasst am: 28.11.2013, 21:02    Titel:
    Fahr mein Asso FT mit der M5 Combo an 4s ist er perfekt super schnell aber noch kontrollierbar.An 6s......sagen wir es so: ich werde es so schnell nicht nochmal machen das war etwas Krank Shocked
    Aber sonst ist das Teil der Hammer.Vielen dank Major für den ausführlichen Bericht.Wie schon gesagt können wir in Kontakt bleiben wegen der Programmierbox.
    _________________
    Fuhrpark :
    Der Kleine:Mini Z Mr 03 voll getunt
    Der Erste:Tamiya Midnight Bull (defekt)
    Der Racer:Team Associated RC8 2e FT mit Yakuza Boss Combo und DS1015 an 4s

    Coming Soon:Axial Exo Terra?
    Nach oben
    r407a
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 01.11.2013
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 29.11.2013, 08:04    Titel:
    @ Major,

    das Geschriebene kann ich zu 100% bestätigen.
    Mein Austauschregler ist gestern gekommen nach vielen Monaten.
    Wo gibt es denn ein Software Update für diesen Regler?
    Ich habe mir die Woche einen Tekin Regler geholt mal sehen wie der ist.

    Gruß Jürgen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Yuki Model YAKUZA BOSS Bl Motor » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 16:06
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 19:16
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 20:02
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26
    Keine neuen Beiträge Welchen Motor beim Arrma BLX 185 Regler TT-Bush 5 25.12.2016, 16:22

    » offroad-CULT:  Impressum