RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

AXIAL WRAITH => Erfahrungs- und Tuningbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Crawler und Trial Area » AXIAL WRAITH => Erfahrungs- und Tuningbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 15, 16, 17  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 01:00    Titel:
    Erstmal die Fragen:

    1) Lipo ja / nein 2s / 3s?

    2) Dragbrake?

    3) Wasserdicht?

    Du willst wahrscheinlich eher schneller fahren oder?
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 01:02    Titel:
    Hast du schon mal geschaut, ob der Antriebsstrang leichtgängig läuft? Wenn der Motor stinkt und raucht und der Regler heiß wird, ist das eigentlich ein Zeichen, dass im Antrieb irgendetwas schwergängig läuft und somit die Komponenten überlastet werden Wink
    Der Motor dürfte mittlerweile kaputt sein, wenn er stinkt ist er wohl nicht mehr zu retten...
    12T Brushed wäre in einem Scaler/Rock Racer viel zu viel, ich würde eher etwas in Richtung 20-30T verbauen Wink Mit 17T Brushless wärst du aber bestimmt auch gut dabei Wink Gute BL-Sets sind allerdings recht teuer und da sie meistens mit einem Sensor arbeiten, sind sie (zumindest die Motoren) nicht wasserdicht Wink Wenn du also schön im Schlamm spielen willst, hätte ich zu einer Bürste und einem günstigen Regler (z. B. Robitronic) gegriffen.

    Ich vermute mal, dass als du ihn abgespühlt hast etwas Dreck entweder in den Motor oder an ein Antriebsteil gekommen ist. Dadurch wurde der Motor zerstört oder überlastet.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Ma66ox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.11.2011
    Beiträge: 62
    Wohnort: Hohn

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 10:05    Titel:
    @soundmaster

    Lipo 2s und 3s vorhanden, Dragbrake kein muss, wasserdicht nie wieder Wraith als U-Boot daher nicht unbedingt

    @Fluxfahrer

    Ich habe den Wraith abgesprüht und dann die beweglichen Teile mit Wd40 behandelt, läuft alles frei werde mal das Getriebe und die Diffs checken heute

    Jenske fährt ja auch eine CS Rookie BL Combie 17t und ist sehr zufrieden, es soll kein Racer sein aber auch keine Schnecke. Was ich hier noch liegen habe ist ein Speed Passion 13,5T BL aber der wird zu schnell denke ich.
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 11:47    Titel:
    Dann wird wahrscheinlich Dreck in den Motor gekommen sein und als du Gas gegeben hast, hat dieser Dreck den Motor verklemmt.
    Ja, der Speed Passion ist schon eine Nummer zu schnell (finde ich), aber du kannst ihn ja mal anders übersetzen (größeres Hauptzahnrad und/oder kleineres Ritzel Wink Dann bräuchtest du halt noch einen Regler.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Ma66ox
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 27.11.2011
    Beiträge: 62
    Wohnort: Hohn

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 12:00    Titel:
    @Fluxfahrer

    habe die Combo hier in meinem Drifter drin also wäre das komplett aber jetzt noch wieder andere Übersetzung och nö,.,.,.denke werde mir die BL-Combo die Jenske hat kaufen und dann testen hier sind eh keine Berge zum krachseln,.,.sondern eher Wald und Strand ^^

    So habe mal paar Sachen rausgesucht die in Frage kommen was denkt Ihr:

    - Robitronic Crawler Brushless Combo Motor 17,5T +Regler = 99,00 €

    - CS-Rookie Brushless System 2300kv / 17T /40A = 80,00 €
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 13:36    Titel:
    Ich bin sehr zufrieden mit meiner Combo . Sie wurde im Wraith und im SCX 10 verbaut . An 80/20 und 87/14 mehr als zufriedenstellend . Der einzige Nachteil , ist eben die begrenzte Wattiefe durch den Lüfter Wink Wink .
    Aber ich denke davon bist du jetzt geheilt ,Danilo Laughing Laughing Laughing Laughing
    Zu deiner 13,5 Combo , glaube ich das sie mit dem Orginalen HZ und einem
    15 -13 Motoritzel genauso schnell sein wird . Ich habe leider die Tabelle nicht zur Hand , aber es findet sich sicher jemand der das ausrechnen kann . Wink
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 14:52    Titel:
    Ich hatte die Robitronic Combo aber mit einem 21.5T Motor. Diese Combo ist sehr gut. War damit mehr als zufrieden.

    Leider hab ich den Regler ruiniert beim Versuch ihn Wasserdicht zu machen.

    Solange du Matsch, Schnee, Wasser und Konsorten vermeidest ist die Combo sehr zu empfehlen, sonst eher nicht wegen dem Sensor.

    Bevor ichs vergesse. Der Motor ist bischen länger als die normalen 540er. Check vorher die Maße ab.

    Du kannst aber getrost mal zum Testen die "Schnelle" Combo verbauen und schauen was passiert. Ich verwende für draussen manchmal die Traxxas XL-5 Combo mit 12 Turns und es geht wunderbar.

    Hier 2 Videos dazu (einmal Langsam / einmal Schnell):

    http://www.youtube.com/watch?v=rTiDCKR_Mtg

    http://www.youtube.com/watch?v=ohmxr_T4q7c
    Nach oben
    Beni
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 22.05.2005
    Beiträge: 179
    Wohnort: Deutschland, nähe Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 18:58    Titel:
    Ich werde folgende Combo verbauen:
    Mamba Max Pro 1Cell
    Tekin 13.5T mit Sensor
    CC BEC @ 7,4V

    Alles Schön mit PlastiDip und gut is. Soll super Feinfühlig zum Crawlen sein, und notfalls auch bisschen zum Schneller fahren. Im Notfall kann ich auch einen 3S anschließen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 22:54    Titel:
    Ma66ox hat Folgendes geschrieben:

    Was könnt Ihr in Sachen Combo empfehlen bitte keine 200€ Sets


    @Beni: Das Set was Du da empfielst ist bischen teuer würde ich mal sagen.
    Nach oben
    king of kiesgrube
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 01.06.2008
    Beiträge: 728
    Wohnort: Bayern, Rgbg

    BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 23:16    Titel:
    du könntest dir das modelcraft truck brushless set ansschauen, regelt feinfülig und der regler ist sehr leicht mit plastidip wassserdicht zu bekommen.

    Technische Daten
    Abm.: (Ø x L) 36 mm x 54 mm
    Passend für: Truck
    Marke: MODELCRAFT
    kV (U/min pro Volt): 2600
    Leerlauf-Drehzahl: (7,2 V) 18 700 U/min
    Wellen-Ø: 3.175 mm
    Zellenzahl NiCd/NiMH: 4 - 10
    Zellenzahl LiPo: 2 - 3
    Betriebsspannung: 4,8 - 12 V
    Turns: 14
    Gewicht: 380 g
    _________________
    what was that? what was what? ..oh that. thats mine.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Crawler und Trial Area » AXIAL WRAITH => Erfahrungs- und Tuningbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10 ... 15, 16, 17  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Kit xXIngrimmschXx 0 30.10.2016, 21:39
    Keine neuen Beiträge Wraith Regler gesucht brushed und brushless Rusty 8 30.08.2016, 16:01
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Trophy Truck - Vorstellung TomTom191 0 17.06.2016, 08:53
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Haens 19 05.01.2016, 00:45
    Keine neuen Beiträge Axial RR10 Bomber Scholfi 1 17.11.2015, 12:43

    » offroad-CULT:  Impressum