RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 74, 75, 76 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    ROKTAN
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 08.09.2008
    Beiträge: 47
    Wohnort: Peine/Deutschland

    BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 22:45    Titel: Re: Spacer X-Cellerator Felge
    desert duke hat Folgendes geschrieben:
    Kann mir jemand sagen ob die X-Celletrator Felgen einen anderen Spacer (Distanzring zwischen den Radlagern) benötigt als die Losi Felgen?


    Wie das bei den Felgen ist kann ich Dir leider nicht sagen.
    Aber ich hatte den ähnlichen Fall als ich die Radträger hinten, dort habe ich auf die Asso umgebaut.
    Die Spacer musste ich durchsägen sodass sie halbiert waren. Dann konnte ich die Kugellager problemlos einbauen.


    Gruß
    Nach oben
    DELLASOUL
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.02.2009
    Beiträge: 184
    Wohnort: Bad Hersfeld

    BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 16:50    Titel:
    Hallo leute

    Ich habe gedacht das ihr mir helfen könntet aber ich glaube das es ihr bestimmt nicht so ist.

    Normaler weisse helft mann ja in einem Forum das was ich geschrieben habe ist seite 74. ganz unten.


    mfg
    _________________
    Reely X-Cellerator, Tamiya TA-05 beiden mit Hurrican 8T set, zwei ECPOWER 3200 Lipos, GP 3700 NiMh
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340

    BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 18:05    Titel:
    Hi!

    Deine Frage ist halt schon ein "bissl sehr" allgemein gehalten.
    Zudem schreibst du in deiner Aufzählung "etc." und lässt uns im Dunkeln, ob du damit verschiedene Akkus (Fernsteuerung, Fahrakku etc.) oder gar ein eigenes Ladegerät meinst. Das macht eine konkrete Preisaufstellung auch nicht viel einfacher, was meinst du?

    > Eine grobe Überschlagsrechnung mit 300€ Budget minus 100€ für den X-Cellerator:

    - Motor: ist dabei, sollte/muss fürs erste reichen
    - Regler: Robitronic SpeedStar II 12T - für ca. 45€ gibt es kaum Besseres. Modelcraft & Co würde ich nicht empfehlen.
    - Fernsteuerung: Ich würde ein FM-Set (da ist dann auch der Empfänger und ein Servo dabei) ab ca. 100€ empfehlen. Ab dieser Preisklasse machst du kaum was falsch, doch welche Anlage dir gut in der Hand liegt, musst du selbst (am besten Vorort in der Filiale) ausprobieren.
    - um die verbleibenden 50-60€ kannst du dir dann noch zwei Akkus ab 3900mAh kaufen.

    > Weiters: http://www.offroad-cult.org/Board/kosten-fuer-den-einstieg-t4088.html

    > Falls du's genauer haben willst: Nicht rummeckern, sondern präzise Infos geben, was du konkret brauchst und was du schon hast! Razz
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 19:13    Titel:
    € 300.- ist schon bissel gar knapp, wenn man eben den X-Cell abzieht bleiben ja "nur" € 200.-. Wenn man dann noch die ca. € 50.- für nen akzeptablen(!!!) Regler abzieht, bleiben noch € 150.- für Steuerung, Ladegerät, Akkus. Steuerung würd ich keinesfalls irgendwelches Billig-Zeugs wie Modelcraft o.ä. nehmen, da man dort einfach nur das bekommt was man bezahlt: sehr wenig. Dann lieber bei eBay oder anderen Auktionshäusern nach ner guten FM Anlage suchen. Hab in der letzten Zeit div. super Steuerungen bei eBay gesehen wie z.B. die Futaba 3PDF (ging für € 15.- inkl. 6 Quarzpaare weg), ne Futaba 3PJ (ging für € 50.- weg inkl. PCM Empfänger), etc. Muss ja für den Anfang nicht das neuste high-end Modell sein, sondern einfach was zuverlässiges.
    Gibt übrigens von Futaba sonst noch die 2PL in 40Mhz FM oder bald von GM/Graupner für unter € 100.-(!!!!!) ne 2,4Ghz Anlage.
    Dann zum Thema Lader. Wenn du dir NiMH kaufst, was ja vom Budget her fast ein Muss ist, solltest du keinesfalls irgend nen Billig-Lader nehmen, da solche den Zellen eher schaden als gut tun. Auch da lohnt sich der Blick bei eBay. Es hat dort regelmässig top Ladegeräte für sehr wenig Geld. Sei es ein von Graupner, LRP/Nosram, Team Orion, Robitronic, etc.
    Bei den Akkus muss dir eins ganz klar bewusst sein: mit Akkus mit mehr als 4000mAh Kapazität kann man zwar länger fahren, aber diese Akkus haben eine viel höhere Selbstentladung als ältere NiMH mit weniger Kapazität. Zudem brauchen sie sehr viel Pflege (siehe Infro-Thread "Tips zur Plege und Handhabung moderner NiMHs"). Wenn du also nicht alle 1-2 Wochen die Zellen neu formieren willst, dann empfehl ich dir eher Akkus unter 4000mAh. Alternative wäre halt etwas teurer, aber pflegeleichter: nämlich LiPos.
    Im Endeffekt muss dir klar sein: egal wo du dir das Material kaufst, wenn es gut sein soll und lange halten sollte, ist es meistens nicht sehr billig. Zudem ist in dieser ganzen Rechnung noch nicht ein einziges Ersatzteil mitgerechnet! Denn wenn du nicht gerade wie ein Profi fährst, dann wirst auch du mal was zertrümmern. Deshalb ist es sinnvoll, dass man die häufigsten Verschleissteile wie Schwingen, Zahnräder, Dämpferöle, Federn, etc. immer an Lager hat.


    GM-Racing XG-6i Race-Spec 2,4GHz (€99.95)

    Technische Daten

    Sender XG-6i Race Spec 2,4GHz
    Frequenzband: 2,4 - 2,483 GHz
    Modulation: DSSS (Direct Sequence Spread Spectrum)
    Betriebsspannung: 8,7 - 12V
    Stromaufnahme: Ca. 300 mA (bei 9,6 V)
    Kanäle: 3, davon 1 Schaltkanal
    Servoweg: 0 - 120 % einstellbar
    Temperaturbereich: 0 70° C

    Empfänger XG-6i Best.-Nr. 94000.1
    Frequenzband: 2,4 - 2,483 GHz
    Modulation: DSSS (Direct Sequence Spread Spectrum)
    Betriebsspannung: 4,8 - 6,0V
    Stromaufnahme: Ca. 14 mA (bei 4,8 V)
    Kanäle: 3
    Abmessungen: 38 x 25 x 16mm
    Gewicht: ca. 13g


    GM-Racing XG-6 Race-Spec FM 40 MHz (€69.95)

    Technische Daten

    Sender XG-6 Race Spec
    Frequenzband: 40 MHz
    Modulation: FM PPM/PCM
    Kanalraster: 10 kHz
    Betriebsspannung: 8,7 - 12V
    Stromaufnahme: Ca. 300 mA (bei 9,6 V)
    Kanäle: 3, davon 1 Schaltkanal
    Servoweg: 0 - 120 % einstellbar
    Temperaturbereich: 0 70° C

    Empfänger XG-6 Best.-Nr. 94010.1
    Frequenzband: 40 MHz
    Modulation: FM (PPM)
    Kanalraster: 10 kHz
    Betriebsspannung: 4,8 - 6,0V
    Stromaufnahme ca. 14 mA (bei 4,8 V)
    Kanäle: 3
    Abmessungen: 38 x 25 x 16mm
    Gewicht ca. 13g (ohne Quarz)

    Von beiden Sender gibt es noch ne Sport-Version, also ohne Display und dem Schnick-Schnack. Die 40Mhz FM kostet da € 40.- und die 2,4Ghz € 80.-. Wann diese Sender jedoch erhältlich sind, müsste man mal den Ralf Helbing fragen oder einfach den Graupner Kundendienst.
    _________________

    Nach oben
    Julian
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 32
    Wohnort: Beckum(bei Hamm)

    BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 12:00    Titel:
    Hi,
    Ich habe gerade mein 30wt Dämpferöl bekommen und habe meine Dämpfer ausgebaut und ausgewaschen. Nun möchte ich die Dämpfer wieder nach [url="http://30486.rapidforum.com/topic=100877423460"]dieser[/url] Anleitung zusammenbauen.
    Kann mir jemand sagen, was Entgraten und Shockboots heißt?
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 12:58    Titel:
    Mit "entgraten" meint man, dass man die Spritzreste sauber entfernen muss. Und Shockboots sind Überstülper für die Kobenstangen.
    _________________

    Nach oben
    Julian
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 09.01.2009
    Beiträge: 32
    Wohnort: Beckum(bei Hamm)

    BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 15:25    Titel:
    Ok, vielen dank! Dann fange ich gleich mal mit dem Ölwechsel an.
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 15:52    Titel:
    Es gibt noch die GM-Racing XG-6i Sport-Spec 2,4GHz (€79.95)!!! Hat aber nur 3 Speicherplätze anstatt 16!!! Aber denke für den Hobby-Basher perfekt.
    Nach oben
    Chimera
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2008
    Beiträge: 3115
    Wohnort: zürich

    BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 16:24    Titel:
    himura hat Folgendes geschrieben:
    Es gibt noch die GM-Racing XG-6i Sport-Spec 2,4GHz (€79.95)!!! Hat aber nur 3 Speicherplätze anstatt 16!!! Aber denke für den Hobby-Basher perfekt.


    Hast du mal zwei bis vier Zeilen weiter oben nachgeschaut, was dort steht? Wink
    _________________

    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 12:15    Titel:
    ... ja habe ich und es es steht die 40FM drin und dein Satz weiter unten hatte ich übersehen Wink nu wieder back to the topic Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 74, 75, 76 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Reely Overheater[x] aka Ansmann Terrier aka FS Fokus usw.. Freind 2 11.02.2019, 21:30
    Keine neuen Beiträge Reely Free Man ,passt diese Motorisierung ? jenske 1 30.12.2018, 20:17
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 09:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 15:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15

    » offroad-CULT:  Impressum