RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 34, 35, 36  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 673
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 21:56    Titel:
    kurze gegenfrage an Sven,

    warum hast du den Glamis Uno ausgesucht, und nicht den Glamis Uno Fear?
    Ist nur aus Neugier, weil viele den vielleicht noch nicht kennen, oder einen anderen Grund haben. Da ich mir evtl. den Fear demnächst noch zulegen will und die von der Technik her ja gleich sein müssten. Ich finde der Fear sieht aber 10x cooler aus, daher die ernstgemeinte Frage...

    Leider kann ich dir zu deinen Fragen aber noch nicht helfen, da ich nur den Camaro von Vaterra habe...
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    THOR72
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 47
    Wohnort: Erfurt

    BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 22:10    Titel:
    Hi Offroad Hawk.
    Mir hat er gleich auf Anhieb gefallen und nu hab ich mich festgebissen. Smile
    Bei mir ist es halt umgedreht ich finde den Uno vom Aussehen her besser Preislich liegen ja beide gleich.
    Ich habe bei Ebay nen Anbieter gefunden der Verkauft beide jeweils für 299,99 Euronen.
    _________________
    Mein Fuhrpark:
    Vaterra Glamis Uno
    Thunder Tiger MTA4 S28
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 22:19    Titel:
    Das dürfte wohl reine Geschmacksache sien. Ich finde, der Uno sieht wesentlich besser aus. Sieht aus wie ein kleiner Baja Smile

    @ Sven:

    was gerne mal bricht sind die Kugelpfannen der vorderen Lenker. Die kosten als 12er-Pack um die 4 Euro. Ich hab meinen schon derbe in die Prärie fliegen lassen, aber es ist noch nichts weiter kaputt gegangen.

    Klar, wenn Du wo gegen fährst, dann bricht auch mal was, aber dass jetzt ein bestimmtes Teil öfter kaputt geht, davon kann man nicht ausgehen.

    Bezüglich Akku: Achte auf jeden Fall auf die Größe, denn der Schacht ist relativ eng. Je höher die C-Zahl ist, umso schneller und mehr Strom kann der Akku liefern. Macht sich durchaus bemerkbar im Ansprechverhalten. Original ist ein 20C dabei. Ich fahre noch zusätzlich einen 30C. Der geht gefühlt ca. 1/4 besser ab im Abzug. Jetzt hab ich noch zusätzlich einen 3s mit 30C, aber den bin ich noch nicht gefahren. Da ich in den letzten Tagen noch einiges umgebaut habe, werde ich bis zum Wochenende Bilder und evtl ein kleines Video hochladen, dann auch mit dem 3s-Akku.

    Der Glamis Uno macht grundsätzlich sehr viel Spaß, nur ist er relativ schlecht gefedert. Er ist sehr weich und taucht alleine durch sein Gewicht an der Hinterachse im Stand schon sehr tief ein. Ich habe mir Big Bore-Dämpfer in Ebay gekauft und mit 300er Öl befüllt. Hinten liegt er jetzt sehr gut. Vorne ist der Wagen etwas leicht. In schnellen Kurven hat er deshalb einen sehr großen Radius. Ich habe mir aus Edelstahl in ca. 2 mm eine Platte gemacht, die direkt unten auf das vordere Skid Plate geschraubt ist. Die Platte geht vorne über den Rammbügel und wird breiter. So schützt sie die Vorderachse etwas mit und bringt 170 Gramm Gewicht auf die Vorderachse. Seit dem liegt der Wagen wie ein Brett.

    Zudem hab ich die Hinterräder getauscht. Die originalen haben relativ wenig Grip auf glattem Boden und sind sehr klein. Ich habe von Pro Line die Trencher verbaut. Sind ca. 1/3 größer und haben super Grip. Selbst mit 2s geht der Wagen vorne mächtig hoch.

    Bei mir ging die Tage der Lüfter vom Regler kaputt. Da hab ich mir um 3,10 Euro Ersatz bestellt.

    Das waren bis jetzt alle Veränderungen.

    Ich bereue den Kauf absolut nicht. Auch wenn man bisher vom Glamis Uno sehr wenig liest und es von Vaterra bisher sehr wenig Referenzen gibt. Es ist ein durchaus sehr stabiler Wagen mit einem hohen Spaßfaktor und sehr günstigen Ersatzteilen. Wer auf Heckantrieb steht und nur Bashen will, der macht nicht viel falsch mit dem Wagen.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 22:22    Titel:
    THOR72 hat Folgendes geschrieben:
    Hi Offroad Hawk.
    Mir hat er gleich auf Anhieb gefallen und nu hab ich mich festgebissen. Smile
    Bei mir ist es halt umgedreht ich finde den Uno vom Aussehen her besser Preislich liegen ja beide gleich.
    Ich habe bei Ebay nen Anbieter gefunden der Verkauft beide jeweils für 299,99 Euronen.



    Gibts schon für 279 Euro.
    Nach oben
    THOR72
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 47
    Wohnort: Erfurt

    BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 22:30    Titel:
    Danke Attila.

    Von welchem Hersteller ist der 2S 30C Lipo. Ich hab noch 3 wenig genutzte von meinem Heli ( den ich verkaufe da mittlerweile zu teuer das ganze) das sind aber 3S halt.

    Was ist denn als Grundausstattung für den RC Car Sport zu empfehlen??
    _________________
    Mein Fuhrpark:
    Vaterra Glamis Uno
    Thunder Tiger MTA4 S28
    Nach oben
    newmen
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 20.02.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 24.02.2014, 22:42    Titel:
    Und die stock Übersetzung kommt wirklich mit den Riesen walzen zurecht?
    Hätte ich das gewusst Hätte ich für das gleiche geld die größten Straßen reifen von louise gekauft. Ungefähr gleiche maße.
    Jetzt hab ich nur 2 kleine straßen reifen.

    Bin auf das video gespannt
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 00:39    Titel:
    Der 3s-Akku ist von DF-Models. Ist der Pro Racing 1812, 3300 mAh, 11,1 V 30 C

    Der 2s 30 C ist von stefansliposhop, also SLS, Hersteller ist APL (Advanced Power Line), hat 5200 mAh.


    Die Übersetzung kommt damit gut zurecht. Weder wird der Regler zu heiß noch der Motor. Der Nachteil ist halt, dass die ungefederte Masse jetzt höher ist, was man durchaus merkt. Aber ich denke, beim Bashen kann man das vernachlässigen. Traktion ist viel wichtiger.


    Tja, Grundausstattung:

    ein vernünftiges Ladegerät. Ich hab meins von CS-Elektronik. Ein mikroprozessorgesteuertes Schnelladegerät. Kann die gängigsten Akkutypen laden und ist sehr einfach in der Bedienung. Hat 60 Euro gekostet. Ist bestimmt nicht professionell, aber reicht mir vollkommen aus.

    Dann noch Werkzeug. Ganz wichtig sind vernünftige Inbuss-Schlüssel. Am besten mit T-Griff oder zumindest griffigem Handstück. Ich hab ein 4er-Set von EDS gekauft für ca. 30 Euro. Ein kleines Set Kreuz- und Schlitzdreher und eine kleine Spitzzange sowie Saitenschneider und einen kleinen Ratschensatz. Ganz gut zu gebrauchen sind Kabelbinder und Schrumpfschlauch. Ein Lötkolben schadet auch nicht.

    Zum Reinigen nehm ich eh nur Seifenwasser. Reiniger sind recht aggressiv und greifen den Kunststoff an. Nach jeder Fahrt blas ich den Wagen mit dem Kompressor aus, evtl. wasche ich mit Seifenlauge und Pinsel und danach sprüh ich die Achsen und Lenkung mit Silikonspray ein.

    Wenn man von den ganzen Werkzeugen eh noch nichts besitzt, kommt man komplett auf ungefähr 100 Euro. Muss ja nicht Profiwerkzeug sein mit Ausnahme der Inbuss. Denn die sind schnell rundgedreht.
    Nach oben
    THOR72
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 47
    Wohnort: Erfurt

    BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 09:54    Titel:
    Danke dir Attila.

    Das Werkzeug und Ladegerät hab ich ja vom Heli und Nutze es auch für meine Spit also passt das. Very Happy

    Wenn die von SLS passen dann hol ich mir da erstmal noch welche.

    Nu mal schauen was der Heli beim Verkauf einbringt
    _________________
    Mein Fuhrpark:
    Vaterra Glamis Uno
    Thunder Tiger MTA4 S28
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 13:03    Titel:
    Hier ein paar Bilder:



    Big Bore hinten:



    Big Bore vorne:



    Alte Reifen, neue Reifen:



    Neues Skid Plate:









    Hier noch ein paar Nachkampfbilder. Es bleibt ihm aber auch nichts erspart:












    Lacht nicht über den Spoiler. Den hab ich aus einem 5-Liter-Frostschutzkanister gebaut. Es ist der Boden des Kanisters. Die Farbe hat nicht gehalten. Aber der Spoiler ist top. Bringt einiges an Fahrstabilität und bricht nicht bei Überschlägen. Ich hab mir einen Spoiler von DF-Models gekauft. Der ist beim ersten Überschlag gebrochen. Dieser hier ist nur ein Versuch, deshalb sitzt er auch auf dem originalen Spoiler drauf. Ich werde nun aus einem 5-Liter-Ölkanister einen neuen machen. Die Ölkanister sind in der Regel schwarz oder grau und etwas stabiler, da der aus dem Frostschutzkanister etwas wabbelig ist. Ob ich den neuen wieder auf den alten aufsetze oder eine neue Halterung baue, weiß ich noch nicht.



    Hier noch mein Werkzeug:




    Video kommt die Tage.
    Nach oben
    newmen
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 20.02.2014
    Beiträge: 27

    BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 13:39    Titel:
    Normale Gebrauchsspuren Very Happy
    Das Rote ratsche set hab ich auch. aus dem Norma.
    Hält zwar gut durch aber den Bits draue ich nicht. vorallen nicht bei schrauben die zufest sitzen.
    Musst mal mit einem Messschieber den 2,5mm und 2mm bit messen vorne an der spitze.
    der 2,5mm ist bei mir nur 2,4mm
    der 2mm nur 1,95mm

    Dabei hab ich den satz noch nicht solang.

    Mein Anderen Imbuss schlüsselsatz. den ich schon übern jahr hab und mehr genutzt hab. hat fast noch alle maße. nicht ganz aber fast
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 34, 35, 36  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Vaterra 1972 Chevi jenske 4 16.12.2016, 00:07
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Ersatzteile Losi Mini 8ight bzw. Mini 8ight T von Vaterra? shenc 2 20.01.2015, 22:20
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear oder ein anderen 1:10er Gernot 24 14.01.2015, 19:46

    » offroad-CULT:  Impressum