RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fluxfahrers Savage Flux 2350

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fluxfahrers Savage Flux 2350 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15 ... 24, 25, 26  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    teh_rob
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 31.03.2009
    Beiträge: 201

    BeitragVerfasst am: 12.12.2012, 14:06    Titel:
    hatte meinen rotor mal gemessen vom 82er boot motor und kam auf 19x50 was die angaben auch untermauert das der 92 durchaus 60mm langen rotor haben koennte. kann aber auch erst nachmessen wenn ich meinen hab. koenntest deinen vom castle ja mal als vergleich messen.
    _________________
    Tamyia TRF 415ms @mm pro @ 9000kv
    Hpi Savage XL @ LMT 2240/9 @ schulze 40.161 k @ 8S
    Hot Bodies GTX2 @ LMT 2280 / 8 @ schulze 40.161 WK @ 12S
    Hpi Baja 5b @ TP5850 @ schulze 40.300K@ 12S-14S
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 12.12.2012, 17:11    Titel:
    Das kann ich gerne mal machen, wenn ich die drei M2er Schrauben hinten am Motor aufgekomme Rolling Eyes Hoffendlich brechen sie nicht ab.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 26.12.2012, 21:30    Titel:
    So, ich melde mich mal wieder zu Wort Wink

    @DerRaser: Ich habe deinen angesprochenen Test jetzt durchgeführt. Ich habe nur wenig Materialabtrag beim gehärteten beobachten können. Ich habe ca. 2 Minuten mit einer feinen Feile gefeilt und die Stelle war dann silbrig. Dann habe ich den Test bei einem nicht gehärteten Zahnrad gemacht. Dort war auf jeden Fall mehr Abtrag zu beobachten. So viel hat mein Härtungsvorgang also nicht gebracht, allerdings sind die „gehärteten“ Zahnräder deutlich härter als die Originalen und dadurch hoffentlich auch haltbarer Wink

    @teh_rob: Den Rotor konnte ich noch nicht messen, hab noch mit anderem Kram zu tun.

    Desweiteren hatte ich bei meiner ersten Winterausfahrt zwei Defekte zu beklagen. Erstens ist der Stift vom hinteren Mittelknochen herausgeflogen und hat sich schön tief ins Gehäuse des Xeruns gebohrt, da ich den Regler auf der XL-Motorplatte direkt über dem hinteren Diffeingang montiert habe. Da das Gehäuse aber so dick ist, ist der Platine nichts passiert. Ich habe dann von einem sowieso schon kaputten 3mm HSS-Bohrer ein ca. 18mm langes Stück abgebrochen und diesen neuen „Stift“ mit Sekundenkleber in das Loch des Knochens geklebt.
    Bin dann wieder im Schnee gefahren. Plötzlich hatte ich wieder nur Frontantrieb, da der hintere Mittelknochen aus dem hinteren Diffcup herausgeflogen ist. Der Cup war aus einem mir nicht bekannten Grund gebrochen. Zum Glück hatte ich noch zwei Cups als Ersatz, sodass ich wieder fahren konnte. Dann ist aber mein zweiter Hobbywing Regler abgeraucht und somit war die kurze Ausfahrt beendet Rolling Eyes Evil or Very Mad
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 27.12.2012, 03:05    Titel:
    Hallo Fluxfahrer,
    freut mich zu hören, dann war ja die Arbeit nicht umsonst.
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 05.01.2013, 19:26    Titel:
    So, ich habe den Rotor vom Castle 1518 jetzt gemessen. Der Durchmesser beträgt 24mm, die Länge 55mm Wink
    Zwo Bilder:



    Der Motor soll außerdem vom Vater meines Freundes ein Loch in die Motorwelle gefräst bekommen, damit sich die Madenschraube des Ritzels festgreifen kann und das Ritzel nicht dauernd verrutscht. Was sagt ihr, gute Idee?
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 05.01.2013, 22:59    Titel:
    Das mit der Motorwelle ist eine Superidee, hatte ich auch schon. So werden im CNC-Bereich Hartmetallfräser in einem sogenannten Flächenspannfutter auf die selbe weise gespannt. Hier mal ein Fräser mit dieser Spannfläche:
    http://www.hoffmann-tools.com/Zerspanung/VHM-Fraeser-HPC-TiAlN-10-mm-GARANT-werkzeug-2.html?listtype=search&searchparam=203008

    Nur hatte ich nur einmal das Problem das es verrutschte und mit Loctite hält es jetzt schon über ein Jahr bombenfest.
    Am einfachsten wäre es mit einem Dremel und einen Schleifstift einfach eine kleine Fläche an der richtigen Stelle anzuschleifen, und schon hast du einen sogenannten Formschluß.
    Nur noch die Madenschraube mit Schraubensicherung sichern und gut wäre es.
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 26.01.2013, 21:15    Titel:
    Es gibt mal wieder ein kleines Update.

    Ich hatte mal Probleme mit dem Slipper-Locker von Alza-Racing, da er durchgerutscht ist. Die gesamte Kraft des Motors wird original nur über diese kleinen Erhebungen am HZ übertragen. Wenn man dann die Mutter, die das HZ gegen den Slipper-Locker und somit gegen dessen Auflageflächen fürs HZ drückt, etwas zu locker hat, rutscht der Locker durch, und da er aus Alu besteht, ist er dann sehr schnell im Eimer. Bei mir hat sich aber nicht mal die Mutter gelöst, sondern der Locker ist einfach so durchgerutscht. Da musste ich natürlich Abhilfe schaffen (lassen).
    Hier der kleine Mod:

    Hier ist das schon bearbeitet HZ und der bearbeitete Locker zu sehen:


    Diese vier kleinen Erhebungen im HZ müssen die ganze Kraft auf die Vertiefungen des Lockers übertragen:



    Hier sieht man die (schon vom Durchrutschen abgeschliffenen) Vertiefungen (eigentlich die Erhöhungen von der Vertiefung) im Slipper-Locker:


    Nun, wie man sieht, wurden erst einmal vier Löcher (Durchmesser 5mm) in das HZ gebohrt, die bündig mit den bereits original vorhandenen Löchern im Locker sind. Das alleine war schon keine einfache Sache, da das HZ sehr hart und auch durchgehärtet, also nicht oberflächengehärtet ist. Da musste der Hartmetallbohrer her Smile
    Dann wurde in die bereits original vorhandenen Löcher (auch 5mm) ein M6 Gewinde gebohrt. Der Gewindebohrersatz hatte drei Bohrer für eine Gewindegröße, ich glaube einen Vorbohrer, einen Vorschneider und einen Nachschneider. Naja, jedenfalls wurde der dritte Bohrer/Schneider nicht benutzt, was zur Folge hat, dass sich zwar eine Schraube reindrehen lässt, sich diese aber nicht so leicht löst.
    Jetzt wurden noch zwei 10.9er M6 Madenschrauben reingeschraubt, gekürzt und auf 5mm abgedreht, sodass diese abgedrehten Enden genau in die Löcher vom HZ passen.
    Jetzt geht also die meiste Kraft über diese Madenschrauben, ein bisschen geht aber immer noch über die Vertiefung im Locker.

    So sieht der Locker von hinten aus:


    Hauptzahnrad (HZ) unter dem Slipper-Locker:


    Vorderseite:


    Die (abgedrehten) Madenschrauben stehen etwa 1mm vom HZ ab:


    Lange Rede, kurzer Sinn: Mit diesem Mod sollte ich jetzt keine Probleme mehr mit einem durchrutschenden Slipper-Locker haben Razz
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    DerRaser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 30.10.2011
    Beiträge: 134
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 22:40    Titel:
    Auf jeden Fall hält das Wink und noch dazu sauber und paßgenau gearbeitet.
    _________________
    Savage Flux HP Brushless (2x PICHLER 2s 7,4V 6500mAh 25/50C...2x3s 11,1V 6000mAh 45C Orion)

    Carson Raptor Unlimited, LRP Z28 4.6cc Spec3 Ems
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 22:46    Titel:
    Tja, der Mann, der das gemacht hat (Vater von nem Kumpel), arbeitet im Tausendstel-Millimeter-Bereich, da passt immer alles ganz genau Laughing Very Happy
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 16.03.2013, 22:43    Titel:
    Donnerstags kam mein neues Jumbo Servo an:







    Es handelt sich, wie man sehen kann, um das wohl beste Jumbo Servo, was man für Geld kaufen kann Wink H.A.R.M. XS one Powerservo!

    Als nächstes fliegt der Castle 1518 raus und ein 1520 kommt rein. Das wird aber noch ein, zwei Wochen dauern, da ich Dödel beim Abschrauben des hinteren Lagerschildes die eine M2er Schraube abgebrochen habe Rolling Eyes Mal sehen, vielleicht nehme ich auch einfach das Lagerschild vom 1518...
    Jetzt brauche ich nur noch ein Alu-Servohorn, und dann kann ich nächste Woche nach Monaten endlich wieder fahren Twisted Evil
    Bilder vom (fast) fertigen Flux gibts dann auch irgendwann nächste Woche Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fluxfahrers Savage Flux 2350 » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15 ... 24, 25, 26  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17

    » offroad-CULT:  Impressum