RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Nightstalker
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.07.2009
    Beiträge: 509
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 13:09    Titel:
    himura hat Folgendes geschrieben:
    zu 1) Das ist mir schon klar, nur verstehe ich nicht, dass bei langsamen Anfahren die Reifen sie drehen, als wäre ich auf EIS!! Gefahren wird für den Test auf trockenen Asphalt mit Dirt Bonz Reifen! Ist der Slipper zu locker oder zu fest...irgendwas mach ich ja falsch... Rolling Eyes


    Der Slipper hat damit einfach nix zu tun ob sich die Reifen durchdrehen oder nicht, er stellt einen Kraftschluss (Reibungsschluss) zwischen HZ und Getriebe her. Nicht mehr und nicht weniger.

    Mit den Dirt Bonz auf Asphalt hast du nunmal sogut wie keinen Grip und der Flux ist von der Motorleistung eher eine Boden-Luft Rakete als ein Offroadfahrzeug daher wirst du die Leistung nur schwer auf den Boden bringen (bzw. auf den Asphalt).
    Was du tun kannst ist mittels Punch Control am Regler (brauchst du das Castle Link Set), oder wenns deine Funke kann über die Funke, die Gaskurve entsprechend zu verändern dass der Motor nicht mit voller Brutalität anreisst. So kann man zumindest das Anfahren etwas erleichtern.

    Am besten ist es aber immer noch den Flux im gelände zu fahren, da fühlt er sich wohl.

    lg
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 13:58    Titel:
    Mit Dirt Bonz Reifen hat mein keinen Grip auf Asphalt!?!??! Die sind ultra Weich und "kleben" sogar auf staubigen Böden. Und ich teste das Durchrutschen der Reifen nur auf Asphalt, sonst bin ich im Gelände Wink Das muss doch ein Grund haben, das bei langsamen Anfahren schon kein Grip vorhanden ist....diese Fehlersuche immer Confused
    Das Problem besteht auch erst seit der letzten Ausfahrt, davor war alles Top...Verändert habe ich nichts...Hatte nur mal das Getriebe zerlegt und gereinigt.
    Nach oben
    Nightstalker
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 16.07.2009
    Beiträge: 509
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 14:31    Titel:
    Naja sind ja keine Straßenreifen aber garkein Grip ist merkwürdig...

    Aber ich hab jetzt das Gefühl wir reden aneinander vorbei. Ich kann mir nicht vorstellen dass die Reifen einfach durchdrehen wenn du ganz sanft anfährst. Wenn das so wäre hätte es aber nichts mit deinem Auto zu tun sondern bestenfalls mit den Reifen oder dem Boden auf dem du fährst.

    Gehts wirklich um Reifen die sich durchdrehen obwohl du sachte Gas gibst oder bringst du einfach keine Leistung auf die Reifen und somit auf den Boden!? Dreht sich vielleicht was andres "durch"?!

    Mach mal ein Video damit man sieht was du meinst ich verstehs grade nicht. Den Slipper kannst du testweise komplett zu oder ganz lose drehen, wenn er zu ist geht die Kraft 100% auf die Reifen sofern nicht das Diff. oder Getriebe hin ist. Wenn du ihn komplett auf machst wird er rutschen sobald der Widerstand der Reifen zu hoch ist also ev. kommst du garnicht vom Fleck aber die Reifen bleiben dabei an Ort und Stelle.

    lg
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 20.11.2009, 15:49    Titel:
    ok, ich werde mal am WE (wenn das Wetter mitspielt) ein Video machen. Trotzdem danke für die Hilfe. Ich Teste dann mal alles durch Smile
    Nach oben
    Der Russe
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2009
    Beiträge: 478
    Wohnort: Walding, OÖ.

    BeitragVerfasst am: 22.11.2009, 22:01    Titel:
    @ newcar:
    Ich habe u.a. die vom X-Cellerator montiert und die passt perfekt !
    Die gibts sowohl lackiert als auch unlackiert bzw. beide im Set...
    _________________
    - E-Maxx bl
    - Axial Wraith bl
    - Axial SCX-10 Defender D90 / JK Rubicon
    Nach oben
    Ludovici
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.07.2009
    Beiträge: 181
    Wohnort: Buhren

    BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 18:39    Titel:
    Ich hab ein ganz anderes absolut banales Problem: Es verschwinden bei mir ständig Karo-Clips, allerdings nur von vorne. Von den originalen gibts noch eine und von den etwas größeren die ich dann angebracht hatte fehlen auch schon wieder welche.
    Was soll ich machen ? (außer die Klammern ein wenig zubiegen) Woran liegt das ?
    _________________
    Non vitae, sed scolae discimus (Seneca)
    Nach oben
    Der Russe
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2009
    Beiträge: 478
    Wohnort: Walding, OÖ.

    BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 19:24    Titel:
    Am besten in die Vitrine stellen und diese zusperren, nur mehr von außen anbeten, dann kann nix passieren Rolling Eyes

    Blödsinn ... ich habe mir mit Kabelbindern "Griffe" an die Clips gemacht, um sie besser abziehen zu können. Diese helfen aber auch bei der Suche (im Falle dass sie verloren gehen) enorm.
    Wären die Clipaufnahmen in den Karohaltern nicht längseitig gebohrt, sondern um 90° verdreht, dann wär das Problem auch (fast) gelöst.

    Ich versteh sowieso nicht ganz, warum HPI bei den Onroad und Offroad Fahrzeugen die Aufnahmen eben um diese 90° verdreht hat.
    _________________
    - E-Maxx bl
    - Axial Wraith bl
    - Axial SCX-10 Defender D90 / JK Rubicon
    Nach oben
    Ludovici
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.07.2009
    Beiträge: 181
    Wohnort: Buhren

    BeitragVerfasst am: 25.11.2009, 19:57    Titel:
    Aha ! Ich glaube dann bohre ich mal um !
    _________________
    Non vitae, sed scolae discimus (Seneca)
    Nach oben
    FluxMo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.12.2009
    Beiträge: 100
    Wohnort: bei Cochem

    BeitragVerfasst am: 08.12.2009, 15:44    Titel:
    Hey,
    ich habe mal ne Frage zum Flux... .
    kann man ihn auch noch mit 4600Nimh akkus gut fahren oder bracuht man ein Lipo damit er erst richtig abgeht?


    Ps:Sorry fals es schon mal irgendwo steht ..habe aber direkt nichts gefunden und ich lasse mich genre an eine Stelle leiten wo es schonmal steht oder die Antwort schon vorhanden ist.

    Mfg FluxMo
    Nach oben
    stroker
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 12.08.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Trier

    BeitragVerfasst am: 08.12.2009, 16:09    Titel:
    Kommt drauf an wieviele Zellen dein Nimh Akku hat...
    Ich habs mit nem 6 Zellen Nimh probiert und das war nicht so berauschend..
    der Akku hatte 4000mah und wenn ich gas gegeben hab, hat der Motor scheinbar soviel Saft gezogen, dass für das Lenkservo nichts mehr da war...
    Seitdem fahre ich Lipos und mit denen geht er ab wie Hölle und ich hab keine Probleme mit Spannungseinbrüchen..
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum