RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Robitronic Hurricane

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Robitronic Hurricane » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 21, 22, 23  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 29.05.2015, 23:21    Titel:
    Morgen schreibe ich noch etwas mehr, und es gibt ein paar Bilder. Hurricane fährt (und fliegt) jetzt, endlich. Der 4070 2Y 2200kV hat enorm Power. Im Vergleich zum Lehner 2240/7 muß dieser sich aber keinesfalls verstecken, vor allem wenn man die Baugröße bedenkt. Der 2250/5 würde den 4070 noch übertreffen Cool
    Alles weitere dann morgen.
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile


    Zuletzt bearbeitet von gleich hebt er ab am 04.06.2015, 19:02, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 16:26    Titel:
    Jetzt geht’s weiter. Erstmal wieder die Bilder.



















    Wie man sieht, paßt der XL2 perfekt rein. Die Halteplatte unter dem Regler läßt sich mit zwei Schrauben lösen, dann nurnoch Kabelbinder drum, Schrauben wieder anziehen, fertig.

    Für den langen Motor mußte die Karosseriehalterung etwas bearbeitet werden. Ich habe keinen Dremel, und bin mit der Bügelsäge etwas zu weit geraten, aber egal Laughing . Die Löcher am Motorgehäuse sind mit einfachem Gaffatape abgeklebt (hinten sieht man es nicht so gut). Die vier Lüfter braucht der Motor nicht wirklich, aber die heiße Jahreszeit steht ja bevor.

    Den Reglerlüfter habe ich am Empfänger eingesteckt (5V reichen aus), die Motorlüfter laufen wie gehabt über den Balancerstecker des einen 3s LiPos (12V). Von Zeit zu Zeit muß mal ein kleines Kabel angelötet werden, da reißt schonmal was ab, kommt aber selten vor.
    Die Kalibrierung des Reglers an die Fernsteuerung klappte irgendwie nicht, die Endpunkte stimmten aber beim ersten Test. Damit war das System seit langer Zeit endlich wieder voll funktionsfähig Rolling Eyes

    Die Reglerabschaltung brauche ich nicht, ich weiß, wann meine LiPos nach dem fahren bei 3,7V angekommen sind Wink. Ansonsten steht punch control auf 100%, acceleration auf minimum, vorwärts auf 100%, rüchwärts 50% und Bremse auf 25%. Bremsen bei höherer Geschwindigkeit hat trotzdem Überschläge zur Folge.
    Zuerst hatte ich ein 20er Ritzel drauf, damit war auf Asphalt ca. halb bis ¾ Gas möglich Shocked. Auch mit dem 17er Motorritzel habe ich noch kein Vollgas geschafft.
    Auf der Wiese bekommt man die Kraft bzw. Geschwindigkeit auch nicht mehr vollständig umgesetzt. Ab einer bestimmten Geschwindigkeit wird das Auto auch bei noch mehr Gas nicht schneller. Einer meiner Plätze ist mittlerweile durch open air Konzertveranstaltungen mit Schlaglöchern übersät...Drehmoment ist jetzt ordentlich vorhanden, und der Topspeed dürfte irgendwo bei 110km/h liegen.

    Das Auto zieht wieder leicht nach rechts, konnte ich mit der Trimmung am Sender aber korrigieren. Vor der nächsten Fahrt werden die Vorderräder aber nochmal sauber neu eingestellt.
    Ich habe kein Mitteldiff eingebaut, daher blähen die Vorderreifen ganz gut auf, stört mich aber nicht. Es macht wieder viel Spaß, mit der Karre abzuheizen! Nur die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten, ist nicht so leicht. Bis 70km/h geht’s noch, darüber fährt die Angst mit Laughing.
    Ich muß mich erst wieder daran gewöhnen, dann geht das wieder besser. Zumal ich vor ein paar Tagen gleich einen dicken Klatscher mit ca. 60 seitlich gegen einen Laternenpfahl hingelegt habe. Zum Glück haben die LiPos nichts abbekommen.
    Das ganze vordere Fahrwerk war vom Chassis gerissen. Diffgehäuse samt Befestigung, Kunststoffteil der Anlenkung, ein Radträger (der erste, der mir überhaupt gebrochen ist), die Querlenkerhalterung und ein paar Schrauben sind zerbrochen. Das Aluteil vorne, mit dem damals das abgerissene Chassisteil geflickt wurde, hat gehalten. Die Schrauben reißen einfach aus den Kunststoffteilen aus. Eine Befestigungsmutter des linken Stooßdämpfers hats auch noch abgerissen, der Dämpfer selbst ist nicht beschädigt. Einen Tag später habe ich dann auch die herausgeschleuderte Mittelantriebswelle wiedergefunden und alles wieder repariert (Ersatzteile sind aus zwei Rollern und drei Kartons voller Originalteile reichlich vorhanden). Die Defektritis hat mich ja jetzt seit knapp einem Jahr fest im Griff Evil or Very Mad, und so habe ich mich auch nicht gewundert, als nach der Reparatur gleich das nächste Problem mit unangenehmem Geräusch vom Heck des Fahrzeugs her laut gab...Kontrolle zuhause ergab ein verschlissenes Kegelrad (Triebling zum Tellerrad). Also auch das noch getauscht, und weiter ging es. Eines der Kugellager kam mir in Einzelteilen entgegen, und dadurch war der Triebling etwas herausgerutscht. Ein Wunder, daß bis ganz zum Schluß trotzdem noch Vortrieb vorhanden war...Das Diffgehäuse hats überlebt, der Triebling sitzt nur ein ganz klein wenig zu stramm, das sollte aber nichts ausmachen. Verschleiß ist den Bedingungen entsprechend, und das betrifft hauptsächlich die Diffcups und Motorritzel (alle 50 Akkus). Tellerräder habe ich seit 2012 noch garnicht getauscht, und Trieblinge erst einmal. Reifen sind auch bis auf einen noch die ersten, irgendwie nicht kaputt zu bekommen. Sämtliche Teile sind noch immer V1.

    Auch die LiPos machen die angeforderte Leistung gut mit. Der schwächste hat nur 30C, und eine Zelle hat nach dem fahren 50mV weniger als die anderen. Die 45 und 50C haben nahezu überhaupt keinen Zellendrift, und auch mit der Fahrzeit bin ich sehr zufrieden.
    Wer noch mehr will/braucht und das Kleingeld hat, entscheide sich für einen Lehner 2250/5, der übertrifft den 4070 2Y 2200kV nochmal (ich werde es nicht ausprobieren). Meinen defekten 2240/7 werde ich wohl einschicken und reparieren lassen. Wenn man die Öffnungen verschließt, sollte es dann auch damit funktionieren.
    Ritzel würde ich dann ein 18er nehmen. Was ich mit dem nicht funktionierenden (vermutlich Softwareproblem) Alien Regler mache, weiß ich noch nicht. Ich warte mal ab, wie die Abwicklung der Reklamation desselben Reglers eines anderen Forumsmitglieds verläuft.
    Haupsache, der XL2 und der TP 4070 machen erstmal ihren Job. So kann es von mir aus jetzt gerne weitergehen. Im Juni macht ein Bekannter dann mal aktuelle Videoaufnahmen, dafür haben wir den ganzen Tag und vier bis sechs Akkuladungen Zeit, das sollte reichen Cool. Ich werde dann mal dokumentieren, daß ich nicht springen kann Rolling Eyes, naja, manchmal klappts, aber ich bin ja auch überhaupt nicht mehr zum üben gekommen, und Naturhügel sind ja auch immer so eine Sache.
    Jedenfalls hebt der jetzt an Stellen ab, die vorher mit Vollgas normal gefahren werden konnten, einfach saugeil Cool Surprised Very Happy.

    Das wars dann endlich erstmal, ich versuche, die Laternenpfähle zu meiden und bin wieder zufrieden mit allem. So kanns von mir aus weitergehen. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!
    Und an dieser Stelle möchte ich mich für die zahlreichen Tipps und Ratschläge bedanken, die ich für die Regler- und Motorwahl bekommen habe, vielen Dank dafür!

    Viele Grüße,
    Andreas
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 18:03    Titel:
    Wegen der 'beschleunigt nicht mehr weiter obwohl mehr Gas' Geschichte:
    Das hatte ich auch mit zu dünnem Öl im Mitteldiff. Nimm mindesten 1 Million cst. Wenn es damit dann zuviel wheelt, benutz die Torque Control.
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 20:01    Titel:
    Hi Lizard!
    Schön, daß du meinen Text gelesen hast Wink Very Happy

    Mitteldiff gibts keins, ist ein starrer Durchtrieb. Torque control = punch control? Steht bereits auf 100%. Ich habs nicht so mit Sachen ausprobieren. Das kann im Laufe der Zeit ja noch kommen. Ich habe keinen Anhaltspunkt, wie andere gut abgestimmte Fahrzeuge laufen, da würde mich zunächst mal ein Vergleich interessieren. Ansonsten ist es halt eine Bashmaschine, die mehr oder weniger über meine Fahrplätze geprügelt wird Laughing
    Ich kann aber gerne mal nach Dortmund kommen, du hast ja ne schöne Asphaltstrecke da, und dann schauen wir mal Wink

    Und jetzt schauen wir erstmal, was Dortmund im Finale macht Cool
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 30.05.2015, 20:06    Titel:
    Ok, nach fünf Minuten das 1:0 Very Happy
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Rene 100
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.05.2014
    Beiträge: 93
    Wohnort: Geseke

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 12:50    Titel:
    Sehr interessant! Danke für die infos über den tp4070. das ein lehner 2250 noch mehr leisten soll, kann man nicht ganz beurteilen, da der tp ca 15% mehr rotorfäche hat. aber das sind dinge die kann man nur durch testen herrausfinden.

    LG
    _________________
    Der Ärger über schlechte Qualität währt länger,

    als die kurze Freude am niedrigen Preis !
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 13:49    Titel:
    Wenn ich mir die Leistung ansehe, die aus dem 2240/7 rauskommt, kann ich dir versichern, daß der 2250/5 noch mehr Power hat als der TP 4070 Wink
    Durch den dicken Wicklungsdraht geht einfach mehr Strom durch, außerdem beträgt der Durchmesser nicht 40, sondern 44mm. Der bessere Wirkungsgrad reißt nochmal ordentlich was raus. Die angegebenen Widerstandswerte bestätigen das auch:
    2240/7: 4 Milliohm
    TP 4070: 3,8 Milliohm
    2250/5: 3 Milliohm
    2250/6: 2 Milliohm Shocked

    Hm, leider hat es jetzt zu regnen begonnen...der frühe Vogel fährt die Würmer platt Laughing
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 06.06.2015, 21:30    Titel:
    Hier kommt ein kleines update der letzten 20 Akkus (endlich fährt der wieder am Stück, im wahrsten Wortsinn:-)

    Ich habe ein paar Schrauben nachgezogen:-) In den Radträgern befinden sich Wurmschrauben, welche die Pivot Balls sichern. Die hatten es bitter nötig Smile

    Ich muß meine Aussage revidieren, daß ich punktgenau bei 3,7V aufhören kann. Langsam aber sicher stellt sich nach dem entladen Zellendrift ein, und zwar vor allem bei dem von mir selbst zusammengebauten 3s Gens Ace, der aus den zwei ursprünglichen 2s 5000 50C zusammengelötet ist (den Bericht dazu gibt’s hier irgendwo im Forum). Ich kann hierzu noch folgendes sagen:
    Bei dieser einen defekten Zelle ging der Zellendrift sofort mit nachlassender Kapazität einher.
    Bei den jetzt seit 2012 und 2013 verwendeten LiPos habe ich noch keinen spürbaren Kapazitätsverlust. Lange wird das allerdings nicht mehr so bleiben, wie sich das jetzt abzeichnet.
    Man vergißt einfach die Zeit, wenn die Performance stimmt:-)
    Ich versuche, da ab sofort besser aufzupassen (ok, Einzelzellenüberwachung wäre natürlich eine funktionierende Option). Eine Zelle war auf 2,9 Volt runter, hatte sich dann aber wieder etwas gefangen, und am Lader war schnell wieder alles angeglichen. Mehr als 4000 sollte ich da nicht mehr rausziehen. Die anderen Packs hatten alle so um die 3,5V, mit max. 50mV Abweichung (auch hier eine Minute weniger fahren, meine Schuld Embarassed)

    Die Schraube vom Motorritzel war auch mal wieder lose, und wegen der abgeflachten Welle mußte ich kurz den Motor ausbauen, um die Schraube wieder gut anziehen zu können, das war etwas blöd verrutscht, daß es ohne ausbauen nicht mehr hinzubekommen war. Ging alles einwandfrei.

    Der Reifen hinten rechts gibt auch langsam nach...da löst sich das Gummi an der Außenflanke von der Felge. Noch geht es sich mit regelmäßig viel Sekundenkleber aus.
    Nach insgesamt jetzt 300 Akkus auf Wiese und Asphalt finde ich das beeindruckend (oder ich lasse noch zu wenig die Sau raus, äh, nein, eigentlich nicht Laughing Shocked

    Die Karosserie hat einiges an neuen Löchern dazubekommen. Vorhin bin ich mal wieder gegen einen Baum gedonnert, Auto ist nen guten halben Meter hochgeschleudert worden, mehr ist nicht passiert (dem Baum geht’s auch gut, der hat sich gefreut über die Streicheleinheit Laughing)

    Ich konnte auch ein paar schöne Sprünge über die großen Hügel machen, das kommt bald alles mal auf ein neues Video.

    Morgen geht’s weiter, und da ich heute einen Papa mit seinem Sohn und nem 1:10er Truck getroffen habe (meine Akkus waren aber schon leer), sind wir dann morgen mal mit zwei Rcs am Platz Cool

    Nächste Woche teste ich dann mal, was passiert, wenn ich das Motortiming von jetzt 15 auf null Grad stelle Laughing

    Der castle XL2 hat nen Datenlogger integriert? Oder habe ich da was falsch verstanden?
    Dann werde ich gleich mal versuchen, den auszulesen.



    Allen verrückten RC Fahrern wünsche ich auch weiter viel Spaß und einen schönen, schnellen und unfallfreien Sonntag!

    Beste Grüße, Andreas (der wieder einen unglaublichen Spaß mit dem Gefährt hat Cool Cool Cool )
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 07.06.2015, 00:21    Titel:
    Ich habe jetzt mal versucht, die Daten des Reglers auszulesen...
    So ganz verstehe ich das nicht. Mit der Drehzahl bin ich über 62000 (Vierpoler?), kann das sein???
    Und den maximalen Strom hätte ich auch höher geschätzt. Ich muß mich mal weiter damit befassen. Dazu erstmal alles löschen, und dann beim nächsten mal sofort auslesen. Viel erkennen kann man ohnehin nicht, weil ich alles aktiviert habe Laughing


    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 07.06.2015, 21:17    Titel:
    Hier kommen die Logs von heute im einzelnen;
    edit: Da steht überall Drehzahl...hab ich wohl falsch abgespeichert...
    so ist es richtig:
    Strom:



    Leistung:



    Drehzahl:



    Mit der Drehzahl bis über 50000, das ist heftig.
    Die 125 Ampere und 2,5 bis knapp 3kW Leistung gehen ja noch Smile

    Naja, die hohe Drehzahl hat man ja nicht ständig. Reglertemperatur ist um die 60 Grad maximal, und die Motortemperatur ebenso.
    Castle Log ist ne feine Sache Wink
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Robitronic Hurricane » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 21, 22, 23  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Troubles mit Robitronic Regler & LRP Brushless Motor! Totto2010 3 23.01.2016, 18:29
    Keine neuen Beiträge Robitronic Hurricane - CEN Differential Umbau! Fluxfahrer 0 06.07.2014, 19:18
    Keine neuen Beiträge Neuer Robitronic Hurricane: Ein paar Fragen... Timo Schmidt 1 08.02.2014, 19:38
    Keine neuen Beiträge Kaufentscheidung Traxxas, Robitronic oder doch lieber Kyosho Phillip N. 10 31.01.2014, 17:38
    Keine neuen Beiträge robitronic akkus laden jay 0 07.12.2013, 17:39

    » offroad-CULT:  Impressum