RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Madman72
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 26.01.2015
    Beiträge: 26
    Wohnort: Merzig/Saar

    BeitragVerfasst am: 26.09.2015, 14:15    Titel:
    Nein, leider auch keine Idee....
    Bleibt wohl nur der komplette Austausch der Dämpfer Confused
    _________________
    LRP Blast MT2 BL
    Basher Sabertooth
    AXN Floater
    Nach oben
    razer71
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 14.03.2012
    Beiträge: 35
    Wohnort: Raum Ludwigsburg

    BeitragVerfasst am: 28.09.2015, 17:23    Titel:
    hallo,

    wollte fragen wie ist die Haltbarkeit von dem Truggy ,könnt ihr ihn empfehlen? Schwachstellen?

    eventuell eine todo liste bevor man ihn fährt?
    Nach oben
    Madman72
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 26.01.2015
    Beiträge: 26
    Wohnort: Merzig/Saar

    BeitragVerfasst am: 03.10.2015, 13:15    Titel:
    Also ich bin mit der Haltbarkeit sehr zufrieden, ist ein echt robustes Gefährt (in Anbetracht des Preises) und würde ihn dir somit auch empfehlen.
    Richtige Schwachstellen konnte ich bisher nicht ausmachen...
    Auf jeden Fall musst du die Dämpfer "überarbeiten", sind im originalen Zustand viel zu weich...
    Anderes Öl und härtere Federn, evtl. auch die gehärteten Kolbentangen. Einige hier haben die Dämpfer auch gleich getauscht.
    Die Differentiale zerlegen, reinigen und mit Öl befüllen.
    Desweiteren solltest du (wie bei allen RtR-Sets) alle Schrauben nachziehen und die exponierten auch Sichern (zum befühlen der Diff`s musst du den Wagen eh fast komplett zerlegen).
    Die Abschaltspannung der Lipo`s muss auf Mindestens 3,2V abgesenkt werden.
    Dies sind (aus meiner Erfahrung) schon die wichtigsten Änderungen bzw. Ergänzungen.
    Auch den Einsatz eines Rammschutzes und den Austausch der originalen Bereifung erachte ich für sinnvoll.
    Über den Austausch des Lenkservos kann man auch diskutieren, für den Anfang tut`s aber auch die Serie...
    Ansonsten findest du in diesem Fred mittlerweile viele Anregungen und Ideen zur Verbesserung des Fahrzeuges.

    MfG Markus
    _________________
    LRP Blast MT2 BL
    Basher Sabertooth
    AXN Floater


    Zuletzt bearbeitet von Madman72 am 03.10.2015, 15:41, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    razer71
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 14.03.2012
    Beiträge: 35
    Wohnort: Raum Ludwigsburg

    BeitragVerfasst am: 03.10.2015, 14:44    Titel:
    ok danke für die Info !!!
    Nach oben
    FrankenRC
    neu hier



    Anmeldedatum: 27.11.2015
    Beiträge: 4
    Wohnort: Nürnberg

    BeitragVerfasst am: 27.11.2015, 23:04    Titel:
    Hallo ihr Saberer,

    also ich bin seit 2 Wochen auch stolzer Besitzer eines Saber Tooth.
    Bin bisher echt begeistert von dem Monster, bis auf ein paar sachen die aber hier schon alle genannt worden sind.
    z.B die echt viel zu weiche Ferderung, vor allem hinten.

    Das Problem mit der Abschaltspannung hab ich so gelöst:
    Überwachung abgeschalten, da eh sehr ungenau...
    je einen Liopowarner pro Lipo eingebaut.... fertig, funktioniert gut und die Lipowarner(zumindest die die ich hier habe) sind um einiges genauer als die Überwachung über den ESC.

    Nun ja, hab mir hier jetzt alle Beiträge hier mal durchgelesen, naja was soll ich sagen....?
    Es kommt wohl noch viel arbeit auf mich zu, aber das macht ja nix.
    Nach oben
    myheli
    neu hier



    Anmeldedatum: 05.01.2016
    Beiträge: 6
    Wohnort: Büdingen

    BeitragVerfasst am: 11.01.2016, 23:47    Titel:
    Hallo zusammen,
    ich bin nun auch seit ein paar Tagen Besitzer eines Sabertooth.
    Habe mir all Eure Ratschläge und Ideen durchgelesen und bereits folgendes am Fahrzeug gemacht.

    Diff: 30K/500K/30K
    Dämpferöl: 600er, wobei ich glaube, dass dies noch zu dünn ist.
    Regler auf 3,0V Abschaltspannung eingestellt.
    Alle Schrauben gesichert.
    Motorkühler mit 50x50mm Lüfter

    nun habe ich mir Federn von Team C bestellt (TU0854 & TU856) beide als Hart bezeichnet, die sehr gut passen, jedoch noch viel zu weich sind.

    Hat jemand einen Tipp, welche Federn sehr hart sind und von den Maßen her passen? Evtl die von S8 LRP ?? Aber da finde ich nirgends die Maße?!?

    Bilder vom Auto stell ich auch die Tage ein, wenn die Räder da sind.
    Louise Cylone 1/2 Offset Wink

    Grüße Günter
    _________________
    BSR Basher Rally Car & Sabertooth - DX4C ÀVC
    Nach oben
    FrankenRC
    neu hier



    Anmeldedatum: 27.11.2015
    Beiträge: 4
    Wohnort: Nürnberg

    BeitragVerfasst am: 12.01.2016, 12:01    Titel:
    Hallo Günther,

    willkommen in der Gemeinde.
    Also ich hab die Dämpfer direkt gegen Big Bore von LRP
    getauscht... Fur die gibt es optional verschiedene Federn....
    Ich hab mir jetzt noch nen Satz blaue "hart" und nen Satz
    braune "sehr hart" bestellt, die sind aber leider noch nicht angekommen. Auch kann ich dir jetzt von hier aus nicht sagen ob
    Sie zu deinen Dämpfern passen.... Aber ich glaub die Farben der
    Federn sind "genormt"....

    Gruß Stefan
    Nach oben
    myheli
    neu hier



    Anmeldedatum: 05.01.2016
    Beiträge: 6
    Wohnort: Büdingen

    BeitragVerfasst am: 12.01.2016, 13:51    Titel:
    Die Federn von LRP passen nicht in die original Dämpfer (soweit ich das rausfinden könnte) da sie auf der einen Seite zwar das innen Maß von 20mm haben, aber auf der anderen Seite im Durchmesser kleiner sind.
    Außer man verbaut die unteren Federteller.... wäre ne Idee...muss ich mir mal anschauen.
    Da Du beide Dämpfer und Federn hast, wäre es Super, Du würdest das mal probieren. Also die LRP Federn in die original Dämpfer.
    Denke das interessiert noch den ein oder anderen hier, da es gar nicht so einfach ist, harte Federn für die original Dämpfer zu finden.

    Grüße Günter
    _________________
    BSR Basher Rally Car & Sabertooth - DX4C ÀVC
    Nach oben
    FrankenRC
    neu hier



    Anmeldedatum: 27.11.2015
    Beiträge: 4
    Wohnort: Nürnberg

    BeitragVerfasst am: 12.01.2016, 20:17    Titel:
    Hallo Günter,

    also ich hab mal versuch die Orginalen Dämpfer mit den LRP Federn zu kombinieren.
    Ich muss sagen, das wird nicht wirklich was, auch wenn du die LRP Federteller nehmen würdest passt das nicht wirklich gut.
    Bei HK gibt es aber einen Federsatz für je vorne und hinten mit je drei Härtegraden. Ich weiß aber nicht ob die härteste Variante (rot) wirklich hart genug ist... Jedenfalls nennt sich das Set so...., gibt es auch für hinten..

    "Option springs set for front shocks - Basher SaberTooth 1/8 Scale Truggy"

    Was ich dir aber auf alle Fälle noch empfehlen würde, ist dir noch ein paar Sets hiervon zu ordern.
    "Basher Nitro Circus MT - Ball End"
    Die gibt es zwar nur im Internationalen Warenhaus, also bis zu 4 Wochen wartezeit..... aber du ärgerst dich nur wenn dir so ein Pfennigartikel bricht und du nicht schnell nen Ersatz hast...
    Mir ist das bei der "Lenkstange" passiert.... sehr ärgerlich, jetzt warte ich eben auf Ersatz...
    Wobei ich nicht weiß, ob da nicht auch andere Teile passen würden an die man schneller rankomt....

    Übrigens sind sehr viele Ersatzteile vom SaberTooth und vom Nitro Circus identisch.... einfach mal ein wenig stöbern...

    Hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen

    Gruß

    Stefan
    Nach oben
    myheli
    neu hier



    Anmeldedatum: 05.01.2016
    Beiträge: 6
    Wohnort: Büdingen

    BeitragVerfasst am: 12.01.2016, 20:18    Titel:
    so, hier ein paar Bilder...
















    _________________
    BSR Basher Rally Car & Sabertooth - DX4C ÀVC
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge Empfehlung "Basher" Patrick_KS 46 19.03.2017, 14:51
    Keine neuen Beiträge Neuer Sabertooth aus Hessen rcFresh 0 23.01.2017, 11:51

    » offroad-CULT:  Impressum