RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14, 15, 16  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mbresnik01
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 09.02.2015
    Beiträge: 41

    BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 23:26    Titel:
    Haha nee ich wollte den ja auch nicht auf den Boden legen...

    Ok also die Dämpfer hab ich gesehen. Find ich etwas heftig den Preis. Die mögen ihr Geld wert sein, aber ich versuche es dann doch erstmal mit anderen Federn und Ölen. Zumal ich darauf ja eh warte. Wenn das nicht zufriedenstellend sein sollte, dann kann ich nochmal teurere Dämpfer in Angriff nehmen Wink

    Dir ist der Servo nicht stark genug? Das ist doch schon ein 16 kg Servo oder so!?
    Ich hatte bisher selbst im heftigsten Gelände noch keine Probleme damit!

    By the way: Nachdem mein Alu Halter ja schlapp gemacht hat bei dem Crash mit dem Ayers Rock, habe ich heute einen aus Stahl bekommen Very Happy Wäre eigentlich nicht nötig, aber so habe ich schonmal ein Teil weniger das kaputt gehen kann.

    Es sei denn natürlich ich treffe bei meinem Glück nächstes Mal eine Landmine.... Aber dann habe ich wahrscheinlich eh andere Probleme... Very Happy
    _________________
    Ich bin nicht dumm, ich stelle nur viele dumme Fragen. Dumme Menschen fragen nicht....
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 08:22    Titel:
    Moin ich bin selbst Besitzer des Nitro Circus und mein Kumpel vom Sabertooth. Eine echte Rakete dank des kleinen Hauptzahnrades. Habe den Saber letztens komplett gewartet für ihn und ich muss sagen Top Zustand für das was damit gemacht wurde. Einziger Schaden waren ausgeschlagende Cvds und leicht angefressene Outdrives. Und eine verbogene Dämpferstange. Aber die Dämpfer gehen mir bei beiden Autos auf den Sack. Man bekommt die einfach nicht dicht. Lecken im Stand teilweise
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2122

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 14:29    Titel:
    Hi,
    ich würde mal andere Federn testen, ich hab bei meinem LRP ne Zeit lang die von Mugen genommen, jetzt sinds wieder LRP Federn.
    Komplett neue Dämfer sind nicht unbedingt notwendig.
    ich würde die Kiste nicht zu stramm abstimmen, sonst beginnt er irgendwann zu hoppeln.

    Ein Durchschlagen kommt vor, sofern das nicht zu heftig ist, passt das so.
    Wenn er so hart abgestimmt ist, dass er nicht mehr richtig einfedert, dann fährt sich das bescheiden.
    Am Besten, du probierst verschiedene Öle, Dämpferpositionen usw. durch.
    Mitteldiff: 500k find ich etwas dick, ich hab bisher 50-60k verwendet. Je dicker das Öl, um so schlechter lenkt er ein. Es hat ja einen Grund, warum das Teil ein Mitteldiff hat.
    Wenn die Räder zu sehr blähen, dann kannst du die innen tapen.
    tipps zu Badlands https://sites.google.com/site/planbparts/tipps-und-tricks
    vg
    flo
    Nach oben
    Tommy80
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 12.02.2015
    Beiträge: 34
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 23:57    Titel:
    @bennibushido: hi coole videos Smile weiter so find die echt klasse und waren eine gute Anregung

    Das 500k im Mitteldiff empfehlen viele auch Vas von Aussie Playground RC. Natürlich könnte man auch die upgrade Federn des NC MT verwenden aber das Dämpfungsverhalten der stock dämpfer finde ich nicht optimal. Sobald die Viskosität höher wird bleiben die Kolbenstangen im Dämpfergehäuse. Man kann dann nur härtere Federn nehmen was eben dazu führt dass er hart wird. Der Austausch von Federn ist nur Feintuning. Wenn aber das Verhalten schon nicht so dolle ist kann man nicht viel bewirken.

    Macht man es trotzdem nimmt nach der ersten fahrt das Dämpfungsverhalten deutlich ab. Sie sind eben nicht auf 40-50WT ausgelegt und fangen sofort an zu lecken. Durch das Gewicht wird aber diese Viskosität benötigt ansonsten schlägt er pausenlos durch. War zumindest bei meinen 4 Dämpfern so. Warum ich mich im endeffekt für die TX Team entschieden habe war ganz einfach erstens kompletter Satz unter 100€ und zweitens nach Anleitung mit 50WT zu befüllen Smile Die LRP haben insoweit meine Erwartungen erfüllt wobei ich mit den TA RC8T dämpfern liebäugel aber die sind ne andere Preisklasse

    Ob der Servo 16KG leistet wage ich zu bezweifeln, da er sich wirklich schwer mit dem Gewicht tut. Habe den Servosaver ausgetauscht und komplett kugelgelagert und jetzt merkt man es erheblich stock sind ja nur gummiringe in dem Servosaver drin.
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 05:20    Titel:
    Finde die dämpfer aus super schlecht mitlerweile. Zu zeiten den review hatte ich noch einen anderen Eindruck. Danke fürs Lob Übrigens😉. Werde irgendwann auch auf Asso oder Lrp gehen. Mein Servo hat 18 kg und kann meine Louise mt super bewegen. Zumindest im nc. Aber im saber haben wir auch keine Probleme mit dem Lenken. Könnte nur etwas schneller sein
    Nach oben
    Tommy80
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 12.02.2015
    Beiträge: 34
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 23:49    Titel:
    So wie versprochen habe ich von meinem Saber ein paar Photos gemacht.



    Hier der Unterschied der Standard Reifen zu den Proline Badlands


    Der neue Servo (turnigy Trackstar TS-910) ist nun eingebaut und der Unterschied ist wirklich spürbar egal auf welchem Untergrund die Lenkung funktioniert einwandfrei Smile Die Spurstangen sind sind die Upgrades vom Nitro Circus MT. und letzlich der Servo Saver von RC8t.



    LRP S8 TX Team Stoßdämpfer VA und Traxxas Slash Bumper. Die Dämpferbrücke ist vom Halbbruder dem ACME in DE WTModels Dominator


    S8 TX Team Stoßdämpfer HA


    und noch ein paar Alu Teile vom Nitro Circus MT





    Bei Fragen und Anregungen einfach posten.


    Zuletzt bearbeitet von Tommy80 am 21.02.2015, 00:21, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 23:57    Titel:
    jo sieht krass aus das teil
    Nach oben
    Tommy80
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 12.02.2015
    Beiträge: 34
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 21.02.2015, 00:23    Titel:
    Danke werde morgen mal schauen wie sich der Servo macht Smile die ersten tests waren aber unheimlich überzeugend
    Nach oben
    Tommy80
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 12.02.2015
    Beiträge: 34
    Wohnort: Deutschland

    BeitragVerfasst am: 21.02.2015, 00:28    Titel:
    sag mal ihr habt doch auf den Nitro Circus die Louise Cyclone aufgezogen passen die auch auf den Sabertooth? oder wird es eng wegen dem Lenkgestänge hatte das problem mit einem 1:10 truggy und den Louise reifen
    Nach oben
    Madman72
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 26.01.2015
    Beiträge: 26
    Wohnort: Merzig/Saar

    BeitragVerfasst am: 21.02.2015, 10:22    Titel:
    @Tommy80:Schöne Bilder, habe aber eine Frage: Hast du die originalen Stabbis aufgrund des Fahrverhaltens gegen die blauen (=dünner) getauscht, oder nur aus optischen Gründen (ist ja alles blau bei dir Wink )?
    Merkst du da einen Unterschied?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Setup für Basher Sabertooth-Dämpfer und Diffs » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 ... 14, 15, 16  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge Empfehlung "Basher" Patrick_KS 46 19.03.2017, 14:51
    Keine neuen Beiträge Neuer Sabertooth aus Hessen rcFresh 0 23.01.2017, 11:51

    » offroad-CULT:  Impressum