RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Slash 4x4 Buggy 1717 6s

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Slash 4x4 Buggy 1717 6s » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 14, 15, 16  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 12:27    Titel:
    Hab das Ding ein wenig geplättet Confused

    Kumpel kam zufällig vorbeigefahren mit seinem TT, ich hinterher, er macht plötzlich 'ne Bremsung. Dachte er fährt die Strasse weiter mit Vollgas herunter. Grmpf.
    Der Slash ist unter sein Auto gefahren, wurde etwas mitgeschliffen und dann einmal mit dem Hinterreifen des Autos über den Hinterreifen des Slashs.

    Frontspoiler-Halterung gebrochen, Tacho der vorne drauf war kaputt, Shocktower und Diffbox kaputt, hinterer Alu-Radträger verbogen, hinteres Rad gebrochen, hintere Dämpferkappe kaputt, Cam-Halterung kaputt.
    Naja, dafür dass ein 1:1 Auto drübergefahren ist eigentlich wenig Schaden.

    Blöderweise ist bei dem Crash die SD Karte aus der Cam geflogen. Nachdem ich sie nach einer halben Stunde Suche endlich gefunden hatte war leider kein Video drauf. Kam wohl nicht mehr zum speichern.

    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 12:47    Titel:
    Man wie ärgerlich! Vom schadensumfang geb ich dir recht. Hätte da auch schlimmeres erwartet. Wie der Audi wohl aussehen würde wenn ein slash drüber fährt? Maßstäblich angepasst Laughing

    Baust ihn aber wieder auf, oder?
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 14:56    Titel:
    Ja, ärgerlich, weil's so unnötig war, verdammt.

    Werde ihn wieder fertig machen, ist ja eigentlich nicht viel dran.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 15:20    Titel:
    Autsch.

    Ich sag mal Glück im Unglück.

    Das hätte auch mit viel mehr Schäden einher gehen können Wink
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 18:06    Titel:
    Och nöö, der schöne RC-Autowagen. Ärgerlich.
    Sind die Antriebswellen noch in Ordnung?

    Naja, selbst wenn er mit seinem TT weiter Vollstoff gefahren wäre, hättest ihn überholt Laughing ...Es seidenn es war ein TTS/TTRS.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 20:05    Titel:
    Ja, Wellen sind noch heile.

    TTRS? Pfff. Der braucht doppelt so lang wie der Slash auf 140 Very Happy
    Kumpel hat den 3.2er mit bisschen Tuning, wird vielleicht 270PS haben.

    Überholen war eigentlich der Plan, aber irgendwie kam der auf einmal so schnell näher, hab nur noch gebremst, aber zu spät.
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 16.07.2014, 20:48    Titel:
    [OT]:
    Hast Recht, bis 140 hat kaum ein straßenzugelassener 1:1er eine Chance.
    Haben den 3.2er mal im A6 Avant mit 17 Zoll 235er Reifen gefahren, im Originalzustand gefällt der mir überhaupt nicht. Durchzug wenn, dann erst ab 5.000 und selbst da kommt nicht wirklich was. Liegt wohl am Allrad und der Audi-Leistungsangaben. Ein Omega 3.2 V6 Kombi (4 Gang Automatik) geht da im Originalzustand deutlich besser und spritziger zur Sache. Sind halt ausgewachsene 218 Pferde gegenüber denen vom Audi...
    [/OT]

    Wenn er dir bei höheren Geschwindigkeiten zu langsam wird, könntest du es mit dem 1717 an 8s probieren. Bei einem Freund von mir hat das mit einem XO-1 + Mamba XL2 super funktioniert. Das einzige Problem wird bei dir nur sein, den Regler vernünftig unterzubekommen, vor allem, wenn man noch Zusatzelko's dranlöten will. Und man sollte nicht Dauervollgas fahren, denn da wird der Motor doch schon ziemlich warm, aber das geht eh kaum.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 22.07.2014, 14:15    Titel:
    Soo, die Karre ist wieder fast fertig. Bis auf die Frontspoiler-Halterung alles repariert. Die Mobius Cam hat anscheinend auch was abbekommen, schaltet sich immer aus, habe aber noch nicht probiert die zu resetten oder mal komplett zu laden. Ist aber nicht ganz so schlimm, man bekommt die Platine der Cam auch einzeln zu kaufen, muss also nicht alles wegschmeissen und neu kaufen.

    Habe bei der Gelegenheit mal das vordere Diff kontrolliert, praktisch kein Verschleiss am Triebling und Tellerad, Lager auch noch alle i.O.
    Hatte keine Lust das Diff zu öffnen, daher keine Ahnung ob die Spidergears innen noch gut sind. Antriebswellen habe ich auch alle kontrolliert, sehen auch noch aus wie neu, kein ausgeschlagenen Pin-Löcher oder ähnliches. Die Faltenbälge mit der Fettfüllung scheinen (zumindest onroad) gut zu funktionieren, sind dicht. Was wohl nicht sehr haltbar ist, sind die Radlager, waren alle acht schon recht schwergängig und rauh laufend, sind aber jetzt getauscht. Hatte erst überlegt die Alu XO-1 Radträger durch RPM zu ersetzen, lasse das aber jetzt lieber, weil bei den Teilen die Lager kleiner sind als bei den XO-1 Teilen, d.h. die wären dann wohl noch schneller durch.


    Zusätzlich noch Traxxas Alu-Dämpferkappen und Alu-Camberlinks verbaut. Irgendwie wollte die Eloxalschicht auf den Dämpferkappen nicht abgehen, habe dann wohl zuviel Abflussreiniger genommen was dazu geführt hat, dass sich einzelne Abflussreiniger-Körnchen ins Alu gefressen haben. Ist nicht so schön geworden. Naja, egal, Hauptsache nicht mehr bunt das Zeug. Dämpfergehäuse sind mit Textilfarbe genau wie das Chassis schwarz gefärbt worden und die Federn mit schwarzer Lexanfarbe lackiert. Sehen jetzt garnicht mehr so nach billigen RTR Dämpfern aus Smile

    Habe das Dämpferöl gegen vorne 60wt hinten 50wt getauscht, mit der 70/60 Combo vorher hatte ich das Gefühl das Fahrwerk ist im wenig eingefederten Zustand überdämpft. Jetzt habe ich das Gefühl, wenig eingefedert ist gut, aber stark eingefedert ist unterdämpft. Irgendwie nicht einfach mit progressiven Federn, vielleicht sollte ich mal lineare testen. Naja, erstmal schauen wie sich das jetzt fährt.


    Dann sind noch die 32er Johns BSR Dirt Oval Foams gekommen. Machen von der Verarbeitung schonmal einen sehr guten Eindruck. Absolut gerade und sauber verklebt. Die Felgen sind lustigerweise von Losi, ist ein "TL" Logo drauf. Passt ja dann zu meiner Karo Smile Gewicht ist fast auf's Gramm genau gleich mit den GRP Rädern, 87g pro Rad. Durchmesser ist allerdings recht gross mit ca. 105mm. Sind damit fast so gross wie XO-1 Reifen (ca. 109mm). Hab nochmal ein Vergleichsbild gemacht, vom Auto aus gesehen: GRP, BSR, XO-1, VP Pro.

    STRC Alu Lenkung ist auch angekommen, muss noch schauen wann ich die verbaue.



    Fluxfahrer:

    Habe auch gelesen dass der 1717 8S aushalten soll, aber den Motor über Limit betreiben wollte ich eigentlich nicht, soll dauerhaft haltbar sein und auch nicht nach 5 Minuten zu heiss sein.

    Mit dem XL2 muss ich mal schauen, bin irgendwie noch nicht so recht überzeugt von dem Ding. Scheinen ja immer noch welche abzurauchen bei denen es nicht nach Fehlern seitens des Besitzers aussieht. Habe das Gefühl, das liegt am mechanischen bzw. Kühlkonzept vielleicht in Kombination mit schlechtem Zusammenbau.

    Hier sind ein paar Bilder von einem geöffneten XL2, irgendwie sieht das alles nicht sehr vertrauenserweckend aus da drin:
    http://www.rc-monster.com/forum/showthread.php?t=1997

    Mein Plan ist jetzt erstmal einen defekten zu besorgen um mir das mal genauer anzuschauen und zu gucken ob man das latzsparender und thermisch bzw. mechanisch zuverlässiger umbauen kann.


    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 10:33    Titel:
    Noch ein paar kleinere Umbauten.

    Nachdem der ungewollte Wheelie letztens doch ein wenig zu hoch und eierig war, habe ich die aus dem Stampede Bumper selbstgebaute Wheeliebar durch eine aus einem XO-1 Diffusor ersetzt. Vorteil ist, dass die Räder jetzt weiter hinten sitzen, weiter auseinander sind und auch niedriger sind. Damit sollten Wheelies dann auf jedenfall glimpflich ausgehen.

    Da der Spoilerhalter wieder für den noch unfertigen Twin Truggy benötigt wird und das ganze von der Schrauberei etwas nervig war da hinten, ist der Spoiler jetzt oben am Shocktower mittels eines Stückes 3mm PE-HD befestigt. Sieht zwar etwas Low-Tech aus, aber hält gut und wiegt nur 10gramm.

    Auto wiegt jetzt fahrfertig mit GRP Reifen 3554g.



    Dann endlich wieder zum fahren gekommen.

    Das Dämpfersetup mit dem 60/50er Öl scheint nicht schlecht zu sein, meine mir einzubilden dass der Wagen besser liegt jetzt.

    Bei etwas grösseren Huckeln sieht man aber wie die Hinterachse recht schnell wieder hochkommt (wieder der härtere Teil der progressiven Federn ...). Weiss aber nicht mehr genau, wie das vorher war. Sollte mir vielleicht mal einen zweiten Satz Dämpfer zulegen um das an der Strasse schnell umschrauben zu können, da hat man dann auch einen direkten Vergleich.


    Die BSR Reifen habe ich auch probiert, Ergebnis eher durchwachsen. Auto fährt damit sehr leise und ruhig, der Rundlauf scheint besser als mit den GRPs. Grip ist aber leider viel schlechter und die Hinterachse wird bei hohen Geschwindigkeiten und starkem beschleunigen sehr unruhig, hab mich nur bis ca. 130km/h getraut. Glaube die Mischung ist zu hart, einmal vom Grip her, aber auch von den Federeigenschaften. Man hörte manchmal wie der Motor ganz kurz leer hochdrehte, scheinen etwas zu hoppeln manchmal. Da die Reifen komplett flach sind, könnte ich mir vorstellen, dass die auch schlecht mit der Sturz-Änderung beim einfedern zurechtkommen.

    Irgendwie wurden die Reifen auch nicht warm. Hab mal einen Burnout gemacht bis es gestunken hat, danach waren die Reifen richtig heiss, aber der Grip trotzdem nur leicht besser.

    Lustig ist, dass man damit 10m lange schwarze Spuren auf den Asphalt malen kann Smile

    Von der Haltbarkeit scheinen die Reifen ganz in Ordnung, nicht viel Abrieb und auch keine Stückchen herausgerissen oder sonstwie zerfetzt.



    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 10:39    Titel:
    Hi,
    farblich passen die Reifen zu der Karo super!

    Wie viel Shore haben die Reifen? Gab es da Angaben/Auswahl?
    Aber eig. was Du bschreibst deutet auf die zu hohe Shore Zahl hin, srich zu hart.
    Probier evtl. das Reifenhaftmittel. Ist ja bei Dir erlaubt!


    Mich wundert die starke Nachspur an dem Slash.....
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Slash 4x4 Buggy 1717 6s » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 14, 15, 16  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Neuer Slash 2 wd Schlabambascher 0 07.11.2017, 19:48
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 17:31
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT-03 Fighter Buggy b.brain 6 10.02.2017, 14:48
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 abdichten 2F4U 4 08.01.2017, 17:59

    » offroad-CULT:  Impressum