RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 57, 58, 59 ... 78, 79, 80  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 17.08.2014, 13:37    Titel:
    Über 50000 Klicks.

    Ich Danke allen die hier ab und zu reinschauen, mitschreiben oder sogar sich die fast 60 Seiten durchlesen.

    Noch mal zum Fahrzeug. Ich geb den nicht mehr her. Hab ja schon länger nichts mehr geschrieben deswegen werd ich jetzt die letzten Wochen zusammenfassen. Ich hab die Diffgehäuse bei den Diffausgängen nachshimmen müssen wegen verschleiß. Den Regler mal vom Dreck befreit und hier und da ein Radlager wechseln müssen. Ansonsten war nichts. Wenn man ihnl plflegt läuft er und läuft und läuft und läuft.

    Wenn ich die Chanse bekommen würde mich für den G2, der HD Version oder meinen jetzigen zu entscheiden, würd ich den G2 nehmen. Auch wenn die Dämpfer nicht liegend eingebaut sind aber 8 Dämpfer ist auf jeden Fall besser als die 4 im jetzigen. Nachrüsten werd ich ihn nicht. Das ist mir zu teuer und in 1 oder 2 Jahren kommt er dann eh in die Vitriene. Die Karo kann man ja tauschen wenn einem die nicht gefällt. Ich muss sagen das sich TT da echt Mühe gibt die Problemstellen zu beseitigen.

    So jetzt noch mal ein fettes Danke an alle die hier mitwirken.


    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 17.08.2014, 14:36    Titel:
    Warum sollen 8 Dämpfer besser sein als 4? Wenn es 4 GUTE Dämpfer sind, ist das allemal besser, als diese 8 Plasteteile des G2.

    Mir ist völlig unverständlich, warum Thunder Tiger da nicht 4 ordentliche Alu-Big-Bore verbaut. Wahrscheinlich hatten sie noch Lagerbestände vom MTA4 oder so.
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 17.08.2014, 14:40    Titel:
    8 Plastedämpfer sind besser als 4 Plastedämpfer. Im jetzigen ist es nicht besser.
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4273
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.08.2014, 15:42    Titel:
    Die Dämpfer bei der V2 Version haben leider Probleme mit abfliegenden Dämpferkappen. Die muss man auf jeden Fall auf Alu upgraden.

    Ein viel schöneres Upgrade wäre gewesen die 4 Plasik Dämpfer durch 4 Alu Big Bores zu ersetzen.
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 17.08.2014, 15:46    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Die Dämpfer bei der V2 Version haben leider Probleme mit abfliegenden Dämpferkappen. Die muss man auf jeden Fall auf Alu upgraden.

    Ein viel schöneres Upgrade wäre gewesen die 4 Plasik Dämpfer durch 4 Alu Big Bores zu ersetzen.


    Hab ich nicht gewusst. Mit den 4 Aludämpfern bemängeln alle ja schon seit Anfang an. Das wird nicht kommen. Da muss man selber ran. Aber man braucht ja immer was zum tunen. Sonst wärs ja langweilig. Laughing
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 19:26    Titel:
    Hiho,

    eins vorweg netter Thread. Nun zu meiner Frage kann ich beim e-mta einstellen das er stehenbleibt wenn der akku eine gewisse Belastungsgrenze erreicht?

    Sprich 85% vom Saft sind verbraucht Motor geht aus.

    Welche anderen Möglichkeiten habe ich um zu gewährleisten das der Akku nicht überlastet wird?

    lg

    Michi
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4273
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 19:54    Titel:
    Die einzige Möglichkeit die Akkus mehr zu schonen ist die Lipo Cutoff auf einen höheren Wert zB. 3,4V pro Zelle einzustellen.
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 20:32    Titel:
    Wo macht man das? Smile
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4273
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 21:01    Titel:
    Schau mal im Handbuch des Reglers nach.
    Nach oben
    DaMichael
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 14.08.2014
    Beiträge: 47

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 21:33    Titel:
    Das hab ich leider noch nicht da die karre erst geliefert wird. ;(
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 57, 58, 59 ... 78, 79, 80  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 16:45

    » offroad-CULT:  Impressum