RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger EB4-S3 RTR: der Info-Thread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Thunder Tiger EB4-S3 RTR: der Info-Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    wolfi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.08.2006
    Beiträge: 1673
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 18.06.2010, 11:49    Titel:
    die knöpfe (ich nehme mal an die trimmknöpfe?) sind nur eingesteckt - die kann man wechseln.

    die fernbedienung muss ja auch funktioneren wenn die abgebrochen sind !! ansonsten kannst immer noch mit einem kleinen schreubzieher trimmen.

    frag mal bei dem händler nach (habe ich dir per pn geschickt)
    teilenummer habe ich leider keine zur hand - vielleicht findest was in der beschreibung zur fernbedienung.

    gruß
    wolfi
    _________________
    ThunderTiger Racing - Team Austria
    Nach oben
    Silverhead
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 11.06.2010
    Beiträge: 16
    Wohnort: Schweinfurt

    BeitragVerfasst am: 24.06.2010, 12:44    Titel:
    Kurze Frage weg vom Thema:
    Ich habe 3 Mails (Private Nachrichten) im postausgang liegen, jedoch werden die nicht an die User verschickt....
    Liegt da nen Problem vor?

    Ordner gesendete Mails, sind die nicht drin, nur alleinig (da nicht versendet) im Postausgang...

    bitte um Abhilfe.

    Grüße
    _________________
    ThunderTiger EB4 S3 RTR &
    Cougar PS3 2,4Ghz Funke
    Nach oben
    Jay-Ar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.09.2009
    Beiträge: 532
    Wohnort: Osnabrück

    BeitragVerfasst am: 24.06.2010, 12:55    Titel:
    Silverhead hat Folgendes geschrieben:
    Kurze Frage weg vom Thema:
    Ich habe 3 Mails (Private Nachrichten) im postausgang liegen, jedoch werden die nicht an die User verschickt....
    Liegt da nen Problem vor?

    Ordner gesendete Mails, sind die nicht drin, nur alleinig (da nicht versendet) im Postausgang...

    bitte um Abhilfe.

    Grüße

    Das liegt daran, weil sie noch nicht gelesen wurden. Sobald sie vom Empfänger gelesen wurden, erscheinen sie unter "Gesendete Nachrichten".
    Nach oben
    wolfi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.08.2006
    Beiträge: 1673
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 24.06.2010, 21:24    Titel:
    hi - zwei davon wurden gerade gelesen und beantwortet - war für ein paar tage auf urlaub.

    gruß
    wolfi
    _________________
    ThunderTiger Racing - Team Austria
    Nach oben
    LaLoca
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.07.2008
    Beiträge: 672

    BeitragVerfasst am: 24.06.2010, 23:09    Titel:
    Zitat:
    Hab ne Cougar PS3 Funke, ist eine der günstigsten überhaupt aber ist ok, da 2,4Ghz und eing. Failsafe. Brauch jetzt erst mal neue Funke ohne Empfänger (denke kann ja jede Funke im 2,4 GHZ nehmen, da Empfänger und Funke unabhängig).


    Du wirst, sofern du den Empfänger behalten willst, eine Fernsteuerung desselben Herstellers benötigen (Wenn deine Fernsteuerung überhaupt defekt ist!). Du kannst die Fernsteuerungen & Empfänger verschiedener Hersteller (meistens) nicht untereinander mischen.


    mfg LaLoca
    Nach oben
    coltour
    neu hier



    Anmeldedatum: 28.06.2010
    Beiträge: 3
    Wohnort: Landkreis Oder Spree

    BeitragVerfasst am: 28.06.2010, 01:28    Titel:
    Hallo OC User...

    bin ein neues Mitglied und geb einfach mal meine Erfahrung mit rein in den Topf.

    Hast du nun schon dein Startboxproblem gelöst?Ich habe nämlich auch einen EB4 S3 als RTR in der Pro Version und das gleiche Problem mit der Startbox gehabt!

    Die Lösung: Motorböcke raus ca 2mm abgefräst und wieder rein.
    An der Chassieplatte die Öffnung im 45° Winkel
    anfeilen und somit vergrößern.Du kannst auch noch
    1 mm weiter nach innen gehen beim feilen somit
    wird der Platz für die Treibscheibe größer.

    Schneller und günstiger bekommst du es wohl sonst nicht hin.So wurde es bei meinem Buggy auch gemacht und nun geht es auch mit ner Startbox zu starten!

    Die anderen Probleme mit dem sehr schwer einzustellenden Motor habe ich interessanterweise auch und noch keine passende Lösung gefunden.
    Es wird wohl bald darauf hinauslaufen ,dass ein vernünftiger 3,5ccm Motor eingebaut wird und ruhe ist.

    Mfg Very Happy
    Nach oben
    wolfi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.08.2006
    Beiträge: 1673
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 28.06.2010, 07:57    Titel:
    coltour hat Folgendes geschrieben:
    .......Die anderen Probleme mit dem sehr schwer einzustellenden Motor habe ich interessanterweise auch und noch keine passende Lösung gefunden.
    ......

    Mfg Very Happy


    hi !

    meiner meinung ist er nicht leichter und auch nicht schwerer einzustellen, wie jeder andere motor. er mag es halt nur ein bischen heißer, dass er gut geht. (so meine erfahrung)

    gruß
    wolfi
    _________________
    ThunderTiger Racing - Team Austria
    Nach oben
    coltour
    neu hier



    Anmeldedatum: 28.06.2010
    Beiträge: 3
    Wohnort: Landkreis Oder Spree

    BeitragVerfasst am: 28.06.2010, 14:17    Titel:
    Moinsen...

    mmh naja ich habe ja noch keinen anderern Motor gehabt daher keine ahnung^^

    was könntest du denn für eine Vergasereinstellung empfehlen wenn er was heisser sein soll...meiner ist im moment recht fett so dass ein tank grad mal 8 min reicht.

    Vielleicht auch ein Kerzen Problem bei mir das ich in nicht besser eingestellt bekomme-Was für eine Kerze passt denn deiner Erfahrung nach gut zum Motor? Originalkerze von TT war eine R2.

    Und Sprit fahre ich 25% Nitro.
    Nach oben
    KivChief
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 03.10.2008
    Beiträge: 344
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 29.06.2010, 19:11    Titel:
    Ich möchte diesen Thread benutzen, weil ich habe eine Frage zum Pro 21 Motor.

    Ich habe denn Motor in meinem CL-1 Buggy verbaut mit dem Doppelstarter-System - also Rotorstart und Seilzug in einem.

    Jetzt will ich eine geschlossen Backplatte drauf setzen, und habe gelesen, dass ich da einen Zapfen auf der Kurpelwelle wegdremmeln muss.
    Ist das bei der Doppelstart-Version auch so?

    Und weis jemand welche O-Ring Dichtung das ist beim Vergaser, wo mann denn Vergaser in denn Motor steckt.

    Diese ist mir leider gebrochen und ich weiß nicht wo ich sie herbekommen? eventl. Shop oder Maße


    Danke,
    KivChief
    _________________
    Mein Bashwerkzeug:

    GS XUT Pro Brushless

    GS CL1 Pro mit Thunder Tiger Pro 21 Motor
    Nach oben
    wolfi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.08.2006
    Beiträge: 1673
    Wohnort: Österreich

    BeitragVerfasst am: 29.06.2010, 23:25    Titel:
    @coltour!

    bzgl. der diversen motoreinstellungen wurde hier in den foren schon tausende male was geschrieben. ich muss dir ehrlich sagen, dass ich bzgl. der richtigen motoreinstellung hier im forum nie etwas schreiben werde und auch noch nie etwas geschrieben habe, da eine ferneinstellung ohne den motor in den händen zu halten einfach schwer ist.

    naja - ein 4,6er motor in einem buggy, der 8 minuten läuft ist ja eh gut.

    soweit ich mich noch erinnere, ging der motor mit der originalkerze ganz gut, ansonsten sind wir damals die 5er nosram (lrp) kerze gefahren (keine turbokerze)

    @kivchief!
    beim motor müsste ja eigentlich eine beschreibung dabei gewesen sein, da sind auch die teilenummern angegeben. dann zu einem händler der tte sachen verkauft, und er kann dir die dichtung besorgen. (müsste auch jede andere dichtung gehen, die die temperatur aushält)

    wenn du eine geschlossene backplate draufgibst, wirst du diese nicht draufbekommen, solange der zapfen vorhanden ist, da der zapfen bei der geschlossenen backplate ansteht - egal ob es sich um einen seilzug oder rotostartsystem oder einer kombination von beiden handelt.

    gruß
    wolfi
    _________________
    ThunderTiger Racing - Team Austria
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Thunder Tiger EB4-S3 RTR: der Info-Thread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52

    » offroad-CULT:  Impressum