RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 33, 34, 35  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 16.08.2013, 22:23    Titel:
    @Sven: Unbedingt einen Bericht schreiben!!! Hab großes Interesse!
    Allerdings ist dieser Regler für Aaron keine Alternative, da er nur gesensorte Motoren ansteuern kann, der 1717 ist ein sensorloser.
    Als ich aber Anfang des Jahres mit Viper geschrieben habe, meinten sie, dass sie schon an einer sensorlosen Version zu einem besseren Preis arbeiten und es mehr News diesen Sommer geben soll(te), leider hört man aber nix von einem neuen Regler von Viper R/C Rolling Eyes

    EDIT: Mein Kumpel hat drei oder vier Tekin RX8 Regler, einen davon fährt er in einem 13Kg schweren Baja 5T an 6s mit nem Leopard 5692. Der Regler hat uns beide sehr überrascht, da er sehr kompakt ist, aber eine sagenhafte Leistung hat. Im Baja wird er kaum warm, nur wenn man richtig Gas gibt, knackt er bei 20-25°C Außentemperatur die 50°C Marke.
    Den solltest du dir vielleicht mal ansehen, hat auch ein 6V 5A BEC, man sollte allerdings noch einen oder zwei ElKos in den Empfänger stecken, da die internen sehr klein sind.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499


    Zuletzt bearbeitet von Fluxfahrer am 17.08.2013, 11:55, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 17.08.2013, 05:15    Titel:
    Für die ServoLeistung und Servogenauigkeit ist ein Empfängerakku immer besser geeignet als ein BEC. Das sieht man auch schön am stärkeren Nachsteuern des Servos mit BEC-Versorgung.

    Aber bequemer ist halt ein BEC, und daher wohl auch beliebter. Nur muß man dann halt auch ein BEC verwenden, was zur Akkuspannung passt. Je höher die Akkuspannung ist, desto wichtiger wird das.

    An einem 8s Fahrlipo sollte man kein 2s-8s BEC verwenden, sondern besser ein 8s-12s BEC.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 18.08.2013, 10:12    Titel:
    So sieht das Crashpaket aus:



    Dass die Flextek-Querlenker verbogen waren, sieht man am Foto nicht. Man merkt es nur, wenn man einen Schwingenstift durchfädeln will.

    Der Rest hats schadlos überstanden:



    Die nächsten Upgrades lauten demnach:

    - Alza Bulkhead Brace Conversion (+ eventuell 5mm Schwingenstifte)
    - Carson Dirt Attack XXL Stoßdämpfer (haben Kugeln und können so beim Verwinden der Aufhängung nachgeben)
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 18.08.2013, 11:23    Titel:
    Autsch.... Sind deine Flextek-Querlenker damit hinüber oder haben die das Überlebt?
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 18.08.2013, 11:30    Titel:
    Nein, ich hab sie ja wieder zurück gebogen. Das Material scheint dieses ganz gut zu verkraften.
    Ich glaube, die Querlenker haben sich auch nur verbogen, weil die Stahlplatten aufgegeben haben.
    Zumindest war die Verwendung der (noch schwächeren) Stock Alu-Querlenkerhaltern die einzig sichere Methode, die Querlenker zu verbiegen bzw. zu brechen: Wenn die Aluplatte reißt, hebelt es die "Spange" des Querlenkers aus.
    Daher die Bulkhead-Brace-Conversion.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 18.08.2013, 22:15    Titel:
    @aaron: In Anbetracht des von dir beschriebenen Unfallherganges solltest du den Schaden eher als gering ansehen und dir mal selbst auf die Schulter klopfen: Dein Konzept scheint was die Stabilität angeht sehr durchdacht zu sein!
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 19.08.2013, 10:04    Titel:
    Bezüglich deines ATOS Reglers. Was sagt der Hersteller dazu?
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 19.08.2013, 10:19    Titel:
    Irgendwie finde ich das mit den Bulkhead Braces auch mit dem Alza-Kit nicht ideal, da die Braces immer noch mit nur je zwei Schrauben im Diffgehäuse sitzen. Wie groß die Belastung da ist, sieht man daran, dass die beiden Plastiknöppel, die in die Streben greifen, häufig nach kurzer Zeit abgeschert sind. Gleichzeitig scheint das auch eine große Schwachstelle zu sein, dadurch dass die Löcher in den Streben so nah beieinander sind, reisst die Strebe meist genau da.

    Wenn man das zweite Loch für den Plastiknöppel einfach weglässt und die Streben dafür zusätzlich mit der Aluplatte darunter verschraubt (so wie bei Truggys üblich), sollte das ganze viel stabiler werden, da die Kräfte nicht mehr von den Schrauben im Diffkasten aufgenommen werden müssen und zusätzlich die Schwachstelle durch die nah beieinander liegenden Löcher entfällt.

    Nach vorne hin müsste man dazu die Aluplatte unter dem Diffkasten etwas verlängern (2-3mm vielleicht) und Löcher durch die Aluplatte und Plastik Skidplate bohren.
    Bei der hinteren Strebe (zur Wagenmitte) sind da schon zwei Löcher in der Aluplatte, die könnte man nehmen. Die Strebe dann noch links und rechts mit den TVPs verschraubt und das ganze ergibt eine ziemlich stabile Einheit.
    Nach oben
    Massaguana
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.01.2012
    Beiträge: 183

    BeitragVerfasst am: 22.08.2013, 10:36    Titel:
    Wo bekommt man den diese Alu Befestigung für die Akkuboxen her?
    _________________
    HPI Vorza Flux & HPI Savage Flux HP
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 22.08.2013, 16:55    Titel:
    Dejan von Alza-Racing hatte die mal im Angebot. Mittlerweile sind sie im Shop nicht mehr drin. Auf Anfrage kannst Du sie bestimmt noch bekommen.
    Oder Du machst sie Dir selbst. Smile
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » ultimate STUGGY (offroad-CULT Edition) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28 ... 33, 34, 35  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 22:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 27.01.2016, 00:02
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung Traxxas Slash Ultimate oder Arrma Senton DomexXx 8 02.12.2015, 12:51

    » offroad-CULT:  Impressum