RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 80, 81, 82 ... 129, 130, 131  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    offroadracer
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 19.03.2009
    Beiträge: 78
    Wohnort: hamburg

    BeitragVerfasst am: 10.04.2009, 05:15    Titel:
    ja,sicher bin ich mir schon ,das ich alles wieder richtig zusammengebaut hab.

    hab mich an der anleitung vom t4 gehalten.überdreht ist die schraube nicht.kugellagerfett hab ich verwendet.nix spezielles.

    hab es noch fester zugezogen und es ist besser geworden.
    zwar nicht so leichtgängig wie ich es haben wollte,aber der slipper greift wenn die nase sich 2-3 cm hebt.


    hab den wagen mal auf der wiese getestet,um mal zu sehen wie schnell es mit 2s und 3s ist.

    was soll ich sagen?
    so ein kleines auto ,für so wenig geld,aber mörderspeed!+megafun!
    mit nur 2s!
    3s für mich kaum fahrbar.

    fahre mit ein 8 turn motor bl von modelcraft.
    allerdings bin ich noch nicht zufrieden mit der regler+motor set von modellcraft,da die recht schnell hops gehen.
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 10.04.2009, 06:49    Titel:
    Zitat:
    kugellagerfett hab ich verwendet.nix spezielles.


    Das erklärt eigentlich alles. Es hat einen Grund, warum im Drucklager temperatur- und druckfestes Fett bzw. auf den Scheiben und den großen Kugeln Silikonfett verwendet wird, welches die (Haft-)reibung sogar nocht erhöht!

    Bevor das Diff noch mehr Schaden nimmt, zerleg es bitte, säubere alles mit Bremsenreiniger und verwende die richtigen Fette! (z.B. Asso Black Grease im Drucklager und Stealth Diff Lube auf den Scheiben)
    Dann kannst du das Diff (hoffentlich) wieder leichtgängig laufen lassen, ohne dass es rutscht.

    Ein empfehlenswerter Artikel zum Thema Kugeldiffs: http://www.offroad-cult.org/Special/Kugeldifferential/Diff.htm
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 10.04.2009, 21:20    Titel:
    Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
    Heute war ich endlich mal mit meiner Brushless Combo GM Genius 50 und LRP Vector X11 9,5T im Gelände unterwegs.
    Was soll ich sagen? Einfach genial Shocked
    Das Auto macht jetzt unheimlich viel Spaß...
    Kraft bis zum Abwinken in jeder Lebenslage. Und das obwohl ich noch meine ollen Stickpacks verwende (<- was besseres gibts wenn ich mal wieder Kohle übrig hab)
    Nochmals vielen Dank an Chimera für den Tip mit dem Motor.
    Ich bin rundum zufrieden.
    Vielleicht schaff ich es am Wochenende ein paar Videos aufzunehmen.

    X-Cellerator rocks Smile
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Scybalon
    neu hier



    Anmeldedatum: 09.04.2009
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 12:58    Titel: Reperatur
    Nachdem ich nun auch unter die X-Cellerator Fahrer gegangen bin habe ich mein seltenes Ausnahmetalent bezüglich der Extrembelastung meiner Autos unter Beweis gestellt und eine absolute Seltenheit geschafft:
    Das Ding ist mir trotz Verstärkung in zwei Teile zerbrochen




    Nun ja, eine neue Verstärkung musste her, welche meinen Fahrstil aushält.
    Hier einmal ein Bild von der Verstärkung, welche ich mir angefertigt habe:


    Nun musste ich es nur noch ordentlich Verschrauben, um eine gleichmäßige Kraftverteilung zu gewährleisten:
    Ok, vielleicht hab ich es auch etwas übertrieben... Very Happy


    Schlussendlich hat der Wagen die erste Ausfahrt gut überlebt, und sieht ja nicht einmal so übel aus:


    lg
    Nach oben
    mad max
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 12.02.2003
    Beiträge: 884

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 13:20    Titel:
    Na dann darf ich dich ja mal herzlich willkommen heißen Very Happy

    Freut mich, dass du es geschafft hast - und Gratulation zur neuen Verstärkung, die setzt wirklich Maßstäbe Shocked
    Hast ihn zufällig auch gewogen?
    _________________
    If my calculations are correct, when this baby hits eighty-eight miles per hour, you're gonna see some serious shit. Doc Brown
    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 13:53    Titel:
    Ok ja du hast übertrieben...egal, schadet ja nix. viel spaß damit, und Kompliment dass du es geschafft hast, Das Auto trotz verstärkung zu schrotten Very Happy
    Nach oben
    DELLASOUL
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 16.02.2009
    Beiträge: 184
    Wohnort: Bad Hersfeld

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 20:48    Titel:
    Mein Lieber Schwan Wink

    Ich hab gedacht das es nicht kaput geht?

    Ich hab noch ne Frage wegen dem Dämpfer.
    Welche Öl soll ich denn nehmen?
    _________________
    Reely X-Cellerator, Tamiya TA-05 beiden mit Hurrican 8T set, zwei ECPOWER 3200 Lipos, GP 3700 NiMh
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 20:49    Titel:
    25wt ist ein guter Ausgangspunkt, wenn du die Kolbenplatten schon geschliffen hast!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Typ ohne Namen
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 01.02.2009
    Beiträge: 158
    Wohnort: 27234 Reckum (D)

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 22:18    Titel:
    so endlich habe ich meinen X-Cellerator bekommen.
    also mal zur neuen RtR version von conrad:

    +die Dämpfer wurden geändert, es sind schwarze federn und der XC schwebt fürmlich über rasen und kopfsteinpflaster
    +der standartmotor wurde anscheinend ausgetauscht, mit der standartübersetzung schaff ich genau 27km/h (mit dem roller hinterhergefahren xD) und hab ne mörderkraft aus dem stand.
    +die neue rote karosserie sieht finde ich nicht so schlimm aus wie die blaue

    -die Kickupverstärkung von XTM ist nicht mit eingeflossen
    -das ritzel ist immernoch dasselbe
    -die neuen hinterreifen verschleißen enorm schnell und bei mir ist die eine einlage gerissen.

    die strategie von conrad ist schnell erkannt: besser, aber nicht stabiler. mehr verschleissteile einbauen, damit man viel geld für die ersatzteile kassiert.

    es wäre noch anzumerken, dass bei dem rtr ein regler mit 50A dauerstrom dabei ist und eine rc anlage mit FM technik. das servo ist ok.

    ich werd mir die reifen vom alten XC holen.
    ne GFK platte für das oberdeck hab ich mir schon organisiert, ich brauch noch ne harte aluplatte. hat vielleicht jemand noch was übrig?
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 12.04.2009, 22:44    Titel:
    @ TypOhneNamen
    Lies mal Deine PN.
    Das Alu ist seit Samstag unterwegs zu Dir Smile
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Conrad Reely X-Cellerator alias XTM X-Cellerator » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 80, 81, 82 ... 129, 130, 131  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge B. Falkenhain , alias Elektroman99 Elektroman99 0 28.09.2016, 10:46
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 16:00
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 11:15
    Keine neuen Beiträge Conrad-Offroad-Masters 2015 laborkittel 3 04.11.2015, 14:29
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless Klonkrieger 13 20.07.2014, 20:45

    » offroad-CULT:  Impressum