RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15 ... 34, 35, 36  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 21:48    Titel:
    Also bis jetzt keine Probleme mit dem Regler. Als der Lüfter defekt war hat er sich nach ca 20 Minuten Bashen an 3s abgeschalten wegen Überhitzung, aber mit dem neuen Lüfter bis jetzt keine Probleme.

    Und was den Abzug angeht: der Slipper ist relativ locker im Moment. Wenn er fest ist, dann steigt er nur noch auf, egal ob Schotter oder Teer.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 21:55    Titel:
    Hier nochmal das Video vom letzten Herbst. 2s mit den Trenchern und fest angezogenem Slipper:


    http://www.youtube.com/watch?v=suamDw4nY4I&feature=youtu.be
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 12:34    Titel:
    THOR72 hat Folgendes geschrieben:
    Hab mal bei ebay geschaut. Da gibt es nur bei conrad welche und die kosten 30 eus. Einbaumaße sind 115,6 mm. Passen die auch weil die originalen 114 mm für hinten und 95 mm für vorne haben. Vorne passen sie freilich nicht




    Hab da was interessantes gefunden:

    http://wa-rcmodellbau.de/Stossdaempfer-universal


    Der Shop hat noch weitere interessante Angebote.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 12:56    Titel:
    shoplinks sind in diesem forum verboten.
    Nach oben
    THOR72
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 47
    Wohnort: Erfurt

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 19:38    Titel:
    Danke Attila.

    Nu verkauft der Händler leider den Glamis nicht mehr für 299 sondern für 379 eus Sad Confused

    Hab aber mal weiter geschaut und die Amis verkaufen den für 180 euro.
    Da komm ich mit Versand und Zollgebühren auf ca 290 euro.

    Kann man wenn ich mir normale Lipos hole die irgendwie wasserdicht machen????
    _________________
    Mein Fuhrpark:
    Vaterra Glamis Uno
    Thunder Tiger MTA4 S28
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 20:03    Titel:
    Lipos sind von Haus aus wasserdicht Wink
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 21:28    Titel:
    An dieser Stelle füge ich jetzt DIESEN Beitrag ein und mache hier weiter. Sonst wirds zu unübersichtlich und es geht ja auch um den Glamis.




    Heute gings mit der Bremse weiter.

    Bowdenzüge vom Fahrradladen, Aluwinkel und Schrauben:



    Winkel bearbeitet und Schrauben als neue Radbolzen:




    Passt!!!




    Passt immer noch Smile



    Hier mit Beilagscheibe montiert. Die Bremsscheiben sind bestellt aber noch nicht da:






    Auf den Aluwinkel kommt eine kleine Metallplatte mit Bremsbelag und Loch für den Bowdenzug. Gegenüber kommt ebenfalls eine kleine Platte mit Loch für den Zug und Belag. Kann ich aber erst machen, wenn die Scheiben da sind, da ich die genaue Größe als Maß brauche.


    So kommt die Elektrik rein:




    Die Fahrerfigur entfällt und um den Käfig kommt schwarze Folie. Die Bowdenzüge vom Servo kommen unter die Karo.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 06.03.2014, 19:07    Titel:
    Leider kamen die Bremsscheiben heute nicht, aber dafür hab ich mir viel Arbeit gespart. Ein Kumpel hat einen Kyosho Inferno ST Verbrenner, den er gerade auf Brushless umbaut. Daher entfällt seine Mitteldifferentialbremse. Was soll ich sagen: die Bremsbeläge und Belagsträgerplatten passen bei mir 100% !!!!!


    Hier das heutige Ergebnis:

    In die Trägerplatte musste ich ein Loch bohren und in den Alu-Bremsträger ebenfalls:



    Beläge drauf, Trägerplatte und unten Distanzscheiben, in der Mitte ist noch "symbolisch" die Beilagscheibe als "Bremsscheibe". Bowdenzüge sind Bremsseitig auch schon drinn:



    Draufsich Frontal:



    Servo positioniert, Empfängerstromversorgung gelötet, Seil eingehängt, Probelauf: Funzt perfekt!!!!:




    Morgen sollten die Bremsscheiben und Radmitnehmer kommen, dann wird Radseitig fertig montiert. Jetzt noch zwei Aluwinkel für die Bowdenzugführung und Servozug und Bremszüge verbinden, dann gibts die erste Probefahrt.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.03.2014, 19:25    Titel:
    Der eine Bremsbelaghalter (vorletztes Bild) istn bisschen verbogen?!?
    Stört das nicht beim Bremsen, Fahren oder etc.???
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 06.03.2014, 20:35    Titel:
    Du hast recht. Beim Lochbohren wohl zu fest aufgedrückt. Ob sich das jetzt beim Fahren bemerkbar macht, kann wohl nur ein Profi merken, der damit auf einem Kurs fahren würde. Ich glaub, ich würde das nicht merken.


    Die Bremse ist ja auch noch nicht eingestellt. Das kann ich erst machen, wenn die Scheiben drinn sind und die Seilzüge verbunden sind. Natürlich muss das ganze noch feinjustiert werden.


    Das Schöne daran: vieles kann ich über die Funke machen, da von der 2. Funke, die nur die Bremse ansteuert, die komplette Elektronik übernommen wurde und somit auch die Trimmer voll funktionstüchtig sind. Ich kann also Grundstellung und Ausschlag justieren Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Erster Eindruck Vaterra Glamis Uno » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15 ... 34, 35, 36  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Vaterra 1972 Chevi jenske 4 16.12.2016, 00:07
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Ersatzteile Losi Mini 8ight bzw. Mini 8ight T von Vaterra? shenc 2 20.01.2015, 22:20
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear oder ein anderen 1:10er Gernot 24 14.01.2015, 19:46

    » offroad-CULT:  Impressum