RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    fotoprint
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.11.2008
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 19:40    Titel:
    Hallo!
    Ich habe bei meinem Firestorm erhebliche Probleme mit der Lenkung / Servosaver. Gibt es keine andere Möglichkeit den Servosaver gegen ein anderes System auszutauschen? Mir ist jetzt schon zum 2ten mal der Saver quasi oben "geplatzt" wo das 6kant drin ist. Ausserdem geht jedesmal die Mutter auf wo die Feder vorgespannt ist. Die ganze Sache ist sehr labil aufgebaut...leider. Wer hat da einen Lösungsvorschlag für mich?

    Noch ein Problem:
    Ist euch noch nie aufgefallen das der Firestorm nach rechts einen höheren Lenkeinschlag hat als nach links???!? Ich hab das gleiche jetzt bei 2 Firestorms gesehen. Wir haben auf unserem Kurs jeweils eine sehr enge rechts und linkskurve und da merkt man den Unterschied schon gewaltig. Abhilfe wär vielleicht ein um ca. 2 mm längeres Servohorn.. Was meint ihr?

    Vielleicht hat jemand ein paar tips für mich wie ich die Lenkung besser in den Griff bekomme.

    LG
    fotoprint
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 19:47    Titel:
    Herzlich willkommen bei uns!

    Wenn du ein gutes Servo, sprich eines mit Metallgetriebe verwendest, dann kannst du den ganzen Servosavermechanismus einfach mit Superkleber zukleben. Die Kunststoffteile sind (leider) weiterhin flexibel genug, so dass hier keinerlei Schäden (außer unter extremen Umständen an der Lenkung selbst) zu befürchten sind!

    Zum Lenkeinschlag: Das wäre mir (mit dem Stock-Servo) nicht aufgefallen. Aber s. oben > mit einem anderen Servo durchaus möglich.

    Für einen symmetrischen Lenkeinschlag musst du die Verbindung vom Servo zum Lenkhebel in ihrer Länge so anpassen, dass
    a) der Servohebel exakt senkrecht steht (Servo mit einem längeren Hebel zwecks besserer Sichtbarkeit austrimmen)
    b) in dieser Stellung die Lenkung exakt gerade ausgerichtet ist. (Wegen Spiel nicht an den Reifen, sondern an den Lenkhebeln chassisseitig überprüfen!)

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    fotoprint
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.11.2008
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 19:58    Titel:
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hab ein Futuba BLS 451 Servo verbaut. Das dürfte einiges aushalten.
    Das mit dem Lenkeinschlag ist beim Standardservo das gleiche. Der Lenkhebel ist wohl ca. 2mm zu kurz wie es aussieht da er in der Linkskurve fast ganz "ausgestreckt" ist. Weiter kann man da also gar nicht mehr lenken, obwohl es rein von der Mechanik an den Lenkhebelträgern noch möglich wäre. Beim rechtslenken muß ich die Trimmung jedoch zurücknehmen da die Lenkhebelträger mechanisch sogar schon blockieren soweit lenkt er ein.

    Jetzt muß ich nur noch schauen wo ich ein längers (Alu)Servohorn herbekomme.
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 23.11.2008, 23:45    Titel:
    Zum Regler: Möglich diesen Wasserdicht(fest) zu machen? Könnte jemand mir nen guten Wasserdichten Regler nennen?

    Zum Lenkeinschlag, das Problem habe ich ebenfalls. Er lenkt zur rechten Seite viel weiter wie links. Wenn du ne Lösung gefunden hast poste diese doch bitte Wink
    Nach oben
    fotoprint
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.11.2008
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 17:57    Titel:
    Für das Thema Lenkeinschlag gibts ne einfache Lösung: Einfach ein ca. 2mm längeres Servohorn benutzen und schon ist das Problem gelöst. Du brauchst allerdings eine Funke die den Links/Rechts- Endausschlag getrennt einstellen kann.

    Den Servo-Saver aus Plastik werd ich übrigens durch den selben aus Aluminium ersetzen. Da mir die Plastikteile schon 2mal gebrochen ist hab ich genug davon. *g*
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 18:18    Titel:
    Wieviel Turns hat eigentlich der Flux Motor?
    Kann man mit dem LRP 9,5 Turns Brushless set den Flux Motor fahren. Bzw. hält das der LRP Regler aus?
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 19:19    Titel:
    Kennst du die ungefähren Leistungsdaten des Reglers? (Oder ist das einer aus der AI-Serie?)

    Der Flux-Motor ist ein ganz anderes Kaliber mit größerem Magneten, höherem Gewicht (gute 20% mehr) und mehr Leistungsdurchsatz.

    Die genaue Turn-Zahl des Motors weiß ich nicht, aber man kann damit selbst einen Genius 85, der sehr sehr Laststabil ist (und mehr Strom durchschalten kann als das 9,5er LRP Set) ganz schön aufheizen.
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Bleifuß
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 24.11.2008
    Beiträge: 36

    BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 19:27    Titel:
    Hab den Thread hier entdeckt und da ich nur eine Frage habe, denke
    ich das ich sie hier stellen kann.

    Undzwar wollte ich fragen ob der FLux mit 3s die gleiche Leistung hat wie der Losi Speed-T an 3s ?
    _________________
    #Savage Xss *Brushless* / BK 15020 / BK 7XL / 6s 4800mah
    #Losi Micro-T

    Verkaufe:
    Yokomo MR-4TC BD Masami Ediotion
    Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 19:29    Titel:
    Das könnte hinkommen, doch der Firestorm kann die Leistung dank seines Diffs besser umsetzen. (Dafür sind die Reifen beim Losi besser verklebt Wink )

    Das BL-Set des Losis kenne ich nicht so genau, doch vor allem beim Firestorm möchte ich betonen, dass 3s nur mit deutlich kleinerem Ritzel gefahren werden sollten!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    Bleifuß
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 24.11.2008
    Beiträge: 36

    BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 19:42    Titel:
    Das Losi set hat nach meinen recherchen was zwischen 700-800 Watt.
    ja n kleineres Ritzel ist ja kein Problem...

    Bekommt man mim Flux eig schon mit nem 7,2/7,4 V Akku Wheelis hin ?
    _________________
    #Savage Xss *Brushless* / BK 15020 / BK 7XL / 6s 4800mah
    #Losi Micro-T

    Verkaufe:
    Yokomo MR-4TC BD Masami Ediotion
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum