RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 79, 80, 81  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    McTaumel
    neu hier



    Anmeldedatum: 21.01.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Reichshof

    BeitragVerfasst am: 27.01.2014, 19:51    Titel:
    Hallo Leute,
    will mich erstmal kurz vorstellen:
    Bin 60! Jahre alt, Modellflieger (www.rcwarbird.de) und ab jetzt auch Basher.

    Nun ist es endlich soweit, ich habe meinen E-Mta zu Hause stehen!
    Es ist ein gebrauchter, der nur wenig ( 3-4 Mal) gefahren wurde. Habe ihn von einem Vereinskollegen aus unserem Fliegerverein gekauft. Ist top in Schuss und hat schon einige Verbesserungen erfahren!
    Meinen kleinen 1:10 Monstertruck werde ich in die Ecke stellen...
    Habe mal ein Foto von den beiden gemacht...



    [/img]
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 27.01.2014, 21:50    Titel:
    Servus.

    Super das noch einer nen e-MTA hat und Wilkommen im Forum.

    Nach dem meine Karo jetzt endlich das Zeitliche gesegnet hat hab ich mir ne neue besorgt. Dabei bemerkt das die Vordere Karohalterung mal wieder von der Dämpferbrücke gebrochen ist. Zum Glück hat die Dämpferbrücke nichts abbekommen.







    Um dieses Problem ein für alle mal zu beseitigen bin ich hergegangen und hab den vorderen Pumper mit Hartz befüllt um ne Klebefläche für das Klettband zu haben. Hab auch gleich einmal Gewichte mit reingeklebt. Auf die Karo die Gegenstücke geklebt. Gleich mal getestet. Hält sehr gut. Dadurch gar keinen Druck mehr auf die Dämpferbrücken. Hinten hab ich keine Möglichkeit gefunden die Klettbänder irgendwo zu befestigen. Daher bin ich bei meiner Drahtlösung erst mal geblieben.










    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    McTaumel
    neu hier



    Anmeldedatum: 21.01.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Reichshof

    BeitragVerfasst am: 28.01.2014, 16:37    Titel:
    Hat eigentlich schon jemand daran gedacht, eine Diff-Sperre zu verwenden / -bauen?
    Ich dachte da an den Summit, der ja zuschaltbare Sperren hat; ob das bei unserem Baby auch geht?
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 28.01.2014, 18:01    Titel:
    Servus.

    Braucht man das bei dem Wagen?? Bis jetzt bin ich überall hin gekommen wo ich hin wollte. Du kannst es gerne mal versuche und den Aufbau hier reinstellen. Man kann ja nie wissen ob es einen anderen auch interessiert.

    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 28.01.2014, 18:05    Titel:
    @Gismo

    Wie schafft man das ne Lexankaro so Hinzurichten Shocked

    Das schaff ich ja net mal mit meinem Hothammer 2 aus 2,5m aufm Dach Shocked

    @MCTaumel

    Also ne normale Diffsperre geht, aber ne zuschaltbare bezweifle ich, weil wo willst die Sperrservos unterbringen.
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 28.01.2014, 18:29    Titel:
    Phillip N. hat Folgendes geschrieben:
    @Gismo

    Wie schafft man das ne Lexankaro so Hinzurichten Shocked

    Das schaff ich ja net mal mit meinem Hothammer 2 aus 2,5m aufm Dach Shocked


    Das hier ist ein Testbericht. Und da wird getestet. Laughing Cool Da ich ihn nicht behandel wie ein rohes Ei sonder eher wie nen Vorschlaghammer passiert das schon mal. Twisted Evil

    Ich kann nur immer betonen das der e-MTA ein sehr gutes Auto zum bashen ist. Er hat zwar seine kleinen Macken aber wenn man die beachtet läuft er wie die Sau und hält was aus. Schon lange keine Ersatzteile mehr bestellen müssen.

    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 28.01.2014, 21:02    Titel:
    Ich behandle meine Autos auch wie Vorschlaghämmer aber bis jetzt alle Karossen heile Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    McTaumel
    neu hier



    Anmeldedatum: 21.01.2014
    Beiträge: 4
    Wohnort: Reichshof

    BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 21:30    Titel:
    Wir hatten heute 2 verschiedene Rampen dabei und sind latürnich viel gesprungen.
    Dabei bemerkte ich, dass die Karo hinten total schief hing; angehalten und nachgeschaut: der hintere Stossdämpfer war offen und das Öl natürlich ausgelaufen!
    Nun meine Frage: wie kann sich die Abdeckung (mit Gewinde) lösen? Alles andere am Dämpfer war i.O.; alle Schrauben fest usw.
    Welches Öl und wieviel davon muss da nun rein? Habe mal woanders gelesen, 60 wt oder 800 cps!?
    Wo gibts das? Warum 2 Bezeichnungen?

    Gruss aus dem Oberbergischen...

    Onno
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 21:44    Titel:
    Befüll einfach alle Dämpfer neu mit 800cps denn weißte das überall dasselbe drin is und das dat auch stimmt.
    Naja nen Dämpfer kann bei solch kalten Temps auch mal Platzen oder wie bei dir halt "nur" die Kappe abplatzen Wink
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Bulletboy97
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.08.2013
    Beiträge: 124

    BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 21:56    Titel:
    Phillip N. hat Folgendes geschrieben:
    Ich behandle meine Autos auch wie Vorschlaghämmer aber bis jetzt alle Karossen heile Very Happy


    In dem Post versteckt sich ein Wiederspruch... 100€ wer ihn findet^^

    Ok nein, so gravierend ist es net, aber dein Hothammer ist halt 1:10, oder?
    Daher würd ich mal sagen dass bei einem 5-6kg 1:8er viel größere Kräfte auf die Karos wirken.

    PS: Hast du schon mal die Karosserie von meinem Savage gesehen?^^
    Hier kann man die Entwicklung schön sehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=V0GAot8m-po Laughing

    LG
    Bulletboy
    _________________
    Wo die Fahrbarkeit meines Flux aufhört beginnt seine Flugfähigkeit Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 79, 80, 81  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 16:45

    » offroad-CULT:  Impressum