RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 79, 80, 81  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    the_judges
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 04.04.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 20:23    Titel:
    mbx5t hat Folgendes geschrieben:
    Normalerweise klebt man Panzertape(Gewebeband) in die Karo zum verstärken. Können auch mehrere Schichten sein.
    Hält sehr gut und ist nicht all zu schwer.


    Komplett? Oder nur an den Stellen wo direkt Kraft einwirken kann? Sprich vorne, hinten und an den Aufhängungen?!
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 21:00    Titel:
    the_judges hat Folgendes geschrieben:

    Komplett? Oder nur an den Stellen wo direkt Kraft einwirken kann? Sprich vorne, hinten und an den Aufhängungen?!


    Kannst de komplett machen. Hilft gegen Risse aller Art.


    the_judges hat Folgendes geschrieben:

    aber loctide? ist das nicht eher für metall? also greift das den kunststoff nicht an?!

    habe eigentlich immer wieder gedacht, alter wie geil... Wink


    Hatte bis jetzt noch nie Probleme. Also kannst de machen.

    Das Denken kenn ich. Lässt auch so schnell nicht nach.
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 21:10    Titel:
    Also ich habe noch nie gehört das Loctite das Plasik angreift, aber es hält auch nicht darauf oder?
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 21:16    Titel:
    Bis jetzt schon. Vielleicht ist auch schon so viel Dreck drin das nicht das Loctide hält sondern der Dreck. Razz
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    the_judges
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 04.04.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 21:44    Titel:
    gismo811 hat Folgendes geschrieben:
    Bis jetzt schon. Vielleicht ist auch schon so viel Dreck drin das nicht das Loctide hält sondern der Dreck. Razz


    lol....eigentlich steht in der beilage, dass loctite plastik halt angreifen soll und dafür nicht geeignet wäre Wink
    ist mir aber auch egal...ich werde jetzt die einstellungen wieder nach meinen wünschen vornehmen und einfach einen kleinen tropfen uhu por oder heißkleber dran machen...wird auch halten Wink

    mir gefällt die größe gerade so gut, dass ich echt am überlegen bin mir als zweitauto noch nen trophy truggy flux zu holen, aber ich glaube, dass das in dieser kurzen zeit "dumm" wäre - klar mehr autos immer gut, aber ich kann ja eh nur eins fahren ^^

    habe ich eigentlich was falsch eingestellt, oder kann es sein, dass der e-mta nicht sooo das geniale kurvenverhalten hat? also habe fast alles auf max was so geht, aber ich finde, dass kurven, besonders in der fahrt schon teilweise seeeehr großräumig sind ^^
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.04.2014, 22:22    Titel:
    Man braucht mindesten 2 Modelle. Wenn eins in der Werkstatt ist, hat man einen Ersatzwagen.

    Das erleichtert das Waten auf eventuelle Ersatzteile.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.04.2014, 10:13    Titel:
    gismo811 hat Folgendes geschrieben:
    Solinger hat Folgendes geschrieben:

    5.) zum Schluß hatte ich nur noch 2 WD. Wohl dieser Stift gebrochen?
    Wo muss ich den e-MTA öffnen, um dort dran zu kommen?

    Zu 5. Wenn der Stift weg ist musst du nicht zwingend was abmontieren. Ich bin vorne und hinten so hingekommen. Ist zwar ne frickelei aber geht. Um besser hin zukommen musst du die Kardanwellenabdeckung abmachen und vorne oder hinten, jenachdem wo der Stift raus ist, die Chassiverstrebung abmachen. Sind insgesamt 8 Schrauben.

    So, habe nun heute etwas Zeit gefunden zu nachsehen. Was soll ich sagen: der Stift oder die Madenschrauben sind es offensichtlich nicht. Kann es der Slipper (zu locker) sein? Oder gar ein defektes Diff? Damit kenne ich mich nun überhaupt nicht aus und ich habe ganz schön Schiss. Würde das gerne mal mit einem erfahrenen RC-Schrauber unter Anleitung reparieren.

    Leider bin ich über Ostern nicht zuhause. Hat denn jemand aus dem PLZ-Raum 42XXX Lust und Zeit, mir nach Ostern mal dabei zu helfen? Ich fahre mit dem Geraffel auch zu demjenigen nach Hause, falls nötig.

    Zu Hülf! Embarassed
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.04.2014, 10:32    Titel:
    Brauchst du nicht. Versuch es einfach allein. Ein Schritt nach dem anderen und halt einfach die Reifenfolge merken.

    Ich mach es immer so das ich die Teile die ich ausbaue auch in der selben Reifenfolge auflege bzw. die Teile die zusammengehören in eine Box usw.

    Und halt Anleitung und und Exploede Views immer zur Hand haben.

    Ich erinnere mich noch bei meinem ersten Modell (Mini E-Revo VXL) da habe ich am Anfang nach jeder entfernten Schraube Schweissausbrüche bekommen, aber so lernt man dann am schnellsten.

    Ganz wichtig ist gutes Werkzeug und sich einfach Zeit nehmen. Falls man mal nicht weiter weiss, pausieren und Hilfe im Forum suchen. Auf keinen Fall Hektisch werden oder versuchen etwas zu erzwingen bzw. Kraft anwenden.

    Viel Spass beim Schrauben.
    Nach oben
    Solinger
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 13.08.2012
    Beiträge: 172
    Wohnort: Solingen

    BeitragVerfasst am: 17.04.2014, 10:52    Titel:
    Da ich nicht weiß wie ein Diff beim e-MTA korrekt auszusehen hat, könnte ich einen Fehler nicht finden. Und ich mag den e-MTA nicht komplett zerlegen, wenn das nicht nötig ist.
    _________________
    Tschüss,
    A.

    1.) Thunder Tiger e-MTA 1:8 4WD Monster Truck BL an 4S (8 Stück NVISION 2S-4500mAh-60C), 2 Stk. NVISION 2S-8000mAh-90C, Spektrum DX3C Funke.
    2.) Intech BR-6 E 4WD 1:8 BL Wettbewerbsbuggy.
    3.) Tamiya Super Fighter GR 2WD Buggy DT-02 1:10 mit Ölis, Alu-C-Hubs , Kugellagern und BL-Combo Ansmann W6 Funke.
    4.) Ladegerät Hype X200 Quattro (4 x 50 Watt, max 5A)

    ---> Mein 1. e-MTA Bashing-Video, ---> Mein 2. e-MTA Bashing-Video
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 17.04.2014, 11:05    Titel:
    EDIT: achso du hast nur noch 2wd habe ich gelesen. Glaube nicht das es das Diff ist.

    Wenn das Diff im A.. ist clickt es meist wenn es Tellerrad bzw. Triebling Zahnkaries bekommen oder es blockiert komplett dann meist die Spiders.

    Da wird eine Welle gebrochen sein oder irgendwas hat sich gelockert.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25 ... 79, 80, 81  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 16:45

    » offroad-CULT:  Impressum