RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 71, 72, 73 ... 78, 79, 80  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4270
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 21.06.2015, 14:30    Titel:
    Ich finde deine Lösungsansätze haben durchaus ihre Berechtigung Wink
    Nach oben
    suesssef
    neu hier



    Anmeldedatum: 12.06.2015
    Beiträge: 6
    Wohnort: Sankt Ingbert

    BeitragVerfasst am: 27.06.2015, 09:35    Titel:
    Danke für Eure Hilfe Peter und Gismo!
    Es ist passiert, der hintere Querlenker ist gebrochen.
    Müssten auf den ersten Blick nur 2 Schrauben sein.
    Gibts beim Austausch irgendwas zu beachten? Kann man die im Set bestellen das man immer welche auf Lager hat? Macht glaube ich echt Sinn.

    Gruß
    Suesssef
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 27.06.2015, 22:45    Titel:
    Das Querlenker brechen ist selten. Hab in der ganzen Zeit nur einen geschrottet wegen ner Parkbank. Beachten brauchst de nichts. Einfach auswechseln. Wegen bestellen musst de selber schaun. Bin grad in Asien unterwegs.
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    opiswahn
    neu hier



    Anmeldedatum: 15.07.2015
    Beiträge: 1

    BeitragVerfasst am: 15.07.2015, 16:04    Titel:
    Hi,

    ich hab mal ne Frage, sind die Getriebe so dicht, dass man die mit Öl füllen kann oder müssen die mit Fett gefüllt werden?
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 15.07.2015, 16:13    Titel:
    Hi.

    Ich weiß zwar nicht was du mit Die Getriebe meinst aber die Diffs füllst de besser mit Fett. Die anderen Zahnräder schmierst de auch blos Fett drauf. das reicht.
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 16.07.2015, 10:04    Titel:
    Differentiale werden mit Silikonöl gefüllt. Je nach Viskosität des Öls steigt oder sinkt die Sperrwirkung. Fett hat keine Sperrwirkung.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 468

    BeitragVerfasst am: 16.07.2015, 14:21    Titel:
    Ich füll meine auch immer mit Fett... funktioniert prima und reicht bei weitem und gibt weniger Sauerei.

    Im Competitionbereich zb. bei Buggys auf der Strecke wo man Rundenzeiten und fahrzeittechnisches "Kleintuning" betreiben will hat aber Silikon durchaus seine Berechtigung und Vorteile.

    Der E-MTA hat aber nicht einmal ein Mitteldifferential... insofern ist das mit dem Competition sowieso hinfällig und anständiges Fett absolut ausreichend.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 08:06    Titel:
    Hast Du bei einem Basher schon mal eiin Diff gesperrt? Hauptsächlich an der Hinterachse?

    Natürlich macht es auch bei einem Basher Sinn. Das Fahrverhalten ändert sich enorm. Die Kraft kommt ganz anders auf den Boden.

    Man kann natürlich auch nur Fett nehmen, aber probier es mal aus. Sperr die Hinterachse (nicht komplett sperren) und fahr mal eine Runde.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 468

    BeitragVerfasst am: 18.07.2015, 14:55    Titel:
    beim Revo hab ich mal den Starrachsenumbau gemacht... ist aber nicht wirklich ideal.
    mit entsprechend zaehem Fett gehts tip top. Das Silikonoelgeschmiere find ich etwas nervend.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Orey
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 24.07.2015
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 24.07.2015, 23:04    Titel:
    Hallo Leute,

    Habe den e-Mta HD seit heute.
    Nach 5Metern hat sich gleich mal der Ripper von der Alu Platte gelöst und mein Zahnrad ist nun leicht mitgenommen.

    Jedoch nun zu meiner Frage,
    An der Funke (Cougar gp3) kann man den Regler "TH.ATV HI" verstellen.
    Dieser sollte doch eigentlich für die power sein ?
    Wenn ich ihn firtels auf drehe fährt der Wagen von alleine los.
    Das ist wohl nicht normal oder ?

    Somit fahre ich natürlich mit der untersten Leistung.

    Kann mir einer sagen wie man das einstellt?

    Die Anleitung sagt dazu leider nichts.

    Ist das dann bei "TH.ATV LO" das selbe für rückwärts ?

    Danke
    Gruß
    Orey


    EDIT:
    Ich habs nun wieder hinbekommen indem ich den Regler neu eingelernt habe. Also Nullposition usw...

    ganz schlau bin ich aber noch nicht mit dem LO Poti Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 71, 72, 73 ... 78, 79, 80  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 16:45
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger MT4 G3 1/8 wheelie bash Tom The Basher 1 30.12.2015, 22:51

    » offroad-CULT:  Impressum