RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thunder Tiger e-MTA Testbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 73, 74, 75 ... 78, 79, 80  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 14:43    Titel:
    Derartige Probleme hatte ich mit dem e-MTA bisher noch nicht. Bin aber noch nicht so viel gefahren und auch nur an 4S.

    Generell ist der Regler im e-MTA schon etwas arg zugebaut. Trotz Lüfter kann sich da die Hitze ganz gut stauen. (Getestet ob der Lüfter überhaupt läuft? Nicht daß der blockiert oder defekt ist!)
    Ich habe schon öfters gelesen, daß die Abdeckung für den Regler (also die kleine, die nur aufgesteckt ist) bei trockenen und warmen Bedingungen gerne weggelassen wird - eben aus Gründen der besseren Durchlüftung und Kühlung. Mache ich auch so.

    Feld (je nach dem) und vor allem Wiese (je nach Graslänge) haben natürlich schon einen nicht ganz unerheblichen Widerstand. Entsprechend sind Motor und Regler auch belastet. Da kann ich mir schon vorstellen, daß der Regler temperaturmäßig (vor allem bei den momentanen Außentemperaturen) an seine Grenze kommt.

    Generell sollte der Regler natürlich vor einer Beschädigung abschalten. Ich würde mich aber nicht sorglos pauschal darauf verlassen, sondern versuchen anhand von Erfahrungswerten künftig vorher entsprechende Pausen zur Abkühlung einzulegen.

    Einen Motorkühler habe ich an meinem übrigens dran:

    http://www.rc-helicar.de/rc-offroad-cars/thundertiger-e-mta/

    P.S.: Könnte es evtl. auch an den Akkus liegen? Wenn sie unter Last in der Spannung einbrechen oder evtl. ungleich geladen sind würde dann die LiPo-Abschaltung ansprechen.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4270
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 15:48    Titel:
    Genau das kann auch an den Akkus liegen, aber erst mal Infrarotthermomether kaufen und die Temps an Regler und Motor checken.

    Gibt der Regler nich auch ein bestimmtes LED Signal bei Temp abschaltung und eine anderes bei Low Voltage abschaltung.

    Das solltest du erst mal checken.
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 07.08.2015, 14:52    Titel:
    FelixKonrad hat Folgendes geschrieben:
    Hallo zusammen,



    Vielleicht könnt ihr ja generell mal was zu euren Motor/Regler Temperaturen während der heißen Tage sagen und ob ihr noch zusätzliche Kühler nutzt?


    Gruß Felix


    Servus Felix.

    Da setzt der regler aus. Dem ist es bei diesem Temps viel zu heiß.
    Schraub die obere Abdeckung weg wo der Regler drin sitzt. Dann wirds besser. Im Herbst kannst du se wieder druaf machen.

    MFG gismo
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    Orey
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 24.07.2015
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 09.08.2015, 16:05    Titel:
    Hat eigentlich jemand nen passenden Lüfter bzw. Kühlkörper für den ripper ?
    Bräuchte da mal ne Bezugsquelle 😃

    Beim Regler die komplette Abdeckung weg machen bringt schon mal viel, aber der Motor wird echt heiß.
    Nach oben
    gismo811
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 01.07.2010
    Beiträge: 390
    Wohnort: Bayern

    BeitragVerfasst am: 09.08.2015, 16:11    Titel:
    Hab dir nen Link geschickt.
    _________________
    Basteln ist mein Leben, fahren wäre schöner.

    Twin Motor 1/6 12S Umbau
    http://www.offroad-cult.org/Board/twin-motor-low-budget-projekt-t31024.html

    Thunder Tiger e-MTA -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/thunder-tiger-e-mta-testbericht-t27682.html

    Himoto MegaE8 Short Course -6s Testbericht
    http://www.offroad-cult.org/Board/himoto-megae8-slc-testbericht-t29410.html

    Reely Blaze/Titan Neuauflage -3s Test
    http://www.offroad-cult.org/Board/reely-blaze-der-test-t26170.html

    Losi xxx SCB - 3s
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 13:02    Titel:
    Ich kenne nur den Kühler von HK (muß man anpasssen) und den Kühler mit Lüfter von Integy. Wenn es noch weitere Lösungen gibt, wäre ich auch interessiert. Very Happy
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    Orey
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 24.07.2015
    Beiträge: 10

    BeitragVerfasst am: 10.08.2015, 21:53    Titel:
    Hast ne pn.

    Danke an gismo für den Tipp.

    Ich hätte vorhin beinahe wieder so einen Stift verloren weil die madenschraube auf ging. Wie löst ihr das ? Ich hab das Teil nun mal komplett in schraubensicherung getaucht, also mehr geht nicht dran. Bin gespannt ob es hält.
    Nach oben
    FelixKonrad
    neu hier



    Anmeldedatum: 06.08.2015
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 12.08.2015, 15:07    Titel:
    Ich bin dazu gekommen zwei Testfahrten mit Thermometer zu machen.

    Bei der ersten war ich zunächst mit 4s unterwegs:
    5min Springen im Skaterpark
    10min über eine große Wiese und einen großen Parkplatz gejagt

    Danach habe ich 72°C am Motor gemessen

    Direkt nach dem Messen habe ich auf 6s gewechselt und bin 15min nur großflächig auf Wiese und Parkplatz gefahren. Dabei auch möglichst nur Vollgas sofern das mit 6s möglich ist Twisted Evil Habe ihn auch auf dem über 120m langen Parkplatz nicht auf Höchstgeschwindigkeit gebracht... unfassbar diese Waffe.

    Danach habe ich 101°C am Motor gemessen, 50°C am Reglerkopf wobei das wohl keine Aussagekraft hat.
    Das ganze war bei ca. 23°C Lufttemperatur, also leider nicht die Extrembedingungen bei denen ich eigentlich testen wollte.

    Bei der zweiten Fahrt war ich nur mit 6s unterwegs. Bin 25min an einem Waldrand gefahren wo ich auch sonst meistens fahre. Bei ca. 25°C Luft habe ich nach 25min gemessen:
    95°C Motor
    50°C Reglerkopf
    45°C Akku 1
    50°C Akku 2

    Bei der zweiten Fahrt hatte ich auch wieder das Problem dass der Regler abstellt. Laut Anleitung sollte er mir den Fehler eigentlich per LED anzeigen, also ob Überhitzungs- oder Unterspannungsschutz. Tat er aber nicht. Den Unterspannungsschutz hatte ich schon vor der ersten Fahrt auf den Maximalen Wert von 3,4V Pro Zelle gestellt. Meine 6s Akkus sind Zippy´s mit 5000mAh und 40C dauerhaft. Dachte eigentlich die sollten das locker packen (5x40=200A dauerhauft!?)
    Meint ihr ich sollte wieder auf 3V Cut off gehen oder die Akkus lieber nicht ganz so leer fahren? Habe bis jetzt noch nicht mehr als 3500mAh nachgeladen.

    Der Motor ist mir etwas zu heiß, habe also vor ihn zu kühlen.
    Von Yeah Racing habe ich ein paar Kühlkörper mit Lüfter gefunden die 40mm Durchmesser haben. Die kosten aber fast 30€ mit Versand was mir zu teuer ist.
    Von Castle und Dynamite gibt es passende Blower die allerdings auch über 20€ kosten und auch laut Internet nicht von guter Qualität sind. Außerdem möchte ich Vermeiden das BEC des Reglers zusätzlich zu Belasten.

    Habe mir nun einen 40x40mm Lüfter gekauft der an 24V läuft, diesen will ich dann direkt an die Akkus hängen. Der sollte auch an 4s noch drehen, zumal an 4s die Wärmeentwicklung geringer ist.
    Das Gehäuse möchte ich mir selber bauen, oder eher basteln Embarassed , denke dabei an eine Klopapierrolle die ich zurechtschneide und mit Epoxiharz tränke.

    Gruß Felix
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 12.08.2015, 21:47    Titel:
    Ich habe zwei Motorkühler (Alu-Kühlbleche, ohne Lüfter) vom bösen Hobby König.
    Die brauchen noch etwas Nachbearbeitung mit der Feile, passen dann aber sehr gut!
    Die könnten evtl. auch als Basis für Deinen Lüfter geeignet sein.
    Kosten, je nach dem wo man sie bestellt, zwischen ca. 1,40 und 3,10 € / Stück.
    Ein Bild habe ich ein paar Posts weiter oben schon mal reingestellt.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 12.08.2015, 22:41    Titel:
    FelixKonrad hat Folgendes geschrieben:


    Danach habe ich 72°C am Motor gemessen.......



    Danach habe ich 101°C am Motor gemessen,



    72 Grad ist ganz knapp, 101 der Tod.

    Thunder Tiger gibt an, dass der Motor bis 75 Grad ab kann.


    Wird der Motor zu heiß, geht er zwar noch, aber er verliert extrem an Kraft, da der Magnet entmagnetisiert wird. 101 Grad macht der nicht mit.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Thunder Tiger e-MTA Testbericht » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 73, 74, 75 ... 78, 79, 80  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster TT-Bush 1 27.11.2016, 12:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Sammlung DerAttila 12 01.03.2016, 20:58
    Keine neuen Beiträge DIGITAL-Servo DS1510MG von Thunder Tiger Rüttich 18 20.01.2016, 17:52
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Jackal Haens 3 03.01.2016, 16:45
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger MT4 G3 1/8 wheelie bash Tom The Basher 1 30.12.2015, 22:51

    » offroad-CULT:  Impressum