RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Thundertiger EB4 G3 - Erfahrungen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Thundertiger EB4 G3 - Erfahrungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 23, 24, 25  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mctwo
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 08.05.2009
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 24.05.2012, 08:30    Titel:
    sind die ace regler von tt mit der karte von ezrun/xerun zu programmieren? dann könntest du die leistung über den regler dosieren.
    ich rate dringend davon ab, das modell mit nimh zu betreiben. die sind viel zu schwach und werden sehr wahrscheinlich nich lange überleben. ich hab den fehler vor n paar jahren als anfänger auch gemacht und neue stickpacks bei der ersten fahrt gekillt Wink
    Nach oben
    infidel
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.05.2012
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 24.05.2012, 11:43    Titel:
    Hallo,

    danke für eure Antworten. Ich benötige also zwei 2S Akkus (davon geht erstmal nur einer ans Netz) und ein entsprechendes Ladegerät. Könnt ihr Sachen mit gutem Preis-Leistungs Verhältnis empfehlen?

    Noch eine Frage: Wie wichtig ist eine Lipo Schutztasche?

    Gruß, Infidel
    _________________
    Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    Krishnamurti
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 27.05.2012, 21:04    Titel:
    Als Akkus kann man Gens Ace, Turnigy, Zippy und SLS (Stefans Lipo Shop) empfehlen, die haben das beste Preis-/ Leistungsverhältnis Wink Ladegeräte kann man zum Bleistift IMAX empfehlen, oder eben auch Turnigy und die ganzen umgelabelten Turnigys, wo nur etwas anderes drauf steht. Lipo Schutztaschen wollte ich mir auch mal kaufen, aber eigentlich braucht mans nicht wirklich. Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme. Steck das Geld lieber in etwas anderes (Tuningteile, bessere Akkus, besseres Ladegerät).
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    infidel
    neu hier



    Anmeldedatum: 23.05.2012
    Beiträge: 5

    BeitragVerfasst am: 31.05.2012, 17:20    Titel:
    Hi,

    danke für die Tipps. Hab mir das B6AC zugelegt, dazu 2 x Gens Ace 5000mAh 50C Akkus. Schön, nur - es ist meines Erachtens unmöglich, die beiden Akkus gleichzeitig in dem Wagen zu betreiben (war ja für später geplant). Die haben die Anschlussbuchsen oben - keine Ahnung, wie man da zwei in Reihe unterbringen soll. Gibt´s da Tricks?!

    LG Infidel
    _________________
    Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

    Krishnamurti
    Nach oben
    CaptnUnterhose
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 06.03.2012
    Beiträge: 31
    Wohnort: Stralsund

    BeitragVerfasst am: 31.05.2012, 17:49    Titel:
    Mahlzeit Smile,

    also wenn ich die Bilderse richtig deute, sind das HardCases. Die legste einfach so rein, dass die eine Öffnung nach links und die andere Öffnung (vom anderen Akku) nach Rechts zeigt. Die Anleitung gibt da recht gute Hinweise. Wenn nen Bildchen brauchst, sach bescheid.

    Greetz
    _________________
    Geht nicht, gibts nicht. Aber gibts nicht geht.
    Nach oben
    CaptnUnterhose
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 06.03.2012
    Beiträge: 31
    Wohnort: Stralsund

    BeitragVerfasst am: 04.06.2012, 07:37    Titel:
    Moinsen,

    ich hab mein HZ um einige Zähne minimiert und nun such ich Ersatz. Ich dachte da an das Stahl-HZ (48 Zähne) vom S3. Nun sind das ja zwei Zähne weniger als beim Original. Macht das was oder muss ich auch nen anderes Ritzel nehmen, um das Verhältnis beizubehalten?

    Und nebenbei: gibts irgendwo was lesbares bezüglich der Logik und dem Zusammenspiel von Ritzel und HZ?

    Greetz und Danke
    _________________
    Geht nicht, gibts nicht. Aber gibts nicht geht.
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 04.06.2012, 11:29    Titel:
    Da das Modul (die Größe der Zähne) sich nicht ändert, verringert sich der Durchmesser des Zahnrades. Daher müsstest Du das Ritzel, bzw. den Motor näher an das HZ rücken. Wenn die Halterung dies erlaubt, sollte die Umstellung auf ein anderes HZ kein Problem machen. Es sei denn, Du bist mit Deiner Untersetzung schon am Limit gewesen. Zwei Zähne am HZ machen in der Regel nicht viel aus. Jedenfalls weniger, als zwei Zähne am Ritzel. Smile

    Wie sich das bei Deinem Modell auswirkt, kannst Du grob bei http://www.scriptasylum.com/rc_speed/top_speed.html abschätzen.
    Allgemein gilt: Je kleiner das Ritzel, um so niedriger die Geschwindigkeit, aber das Drehmoment steigt. Umgekehrt verhält es sich mit dem HZ: Nimmt man ein kleineres HZ, erhöht sich die maximal erreichbare Geschwindigkeit.

    Aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass Du mit dem neuen HZ keine Probleme haben solltest. Jedenfalls nicht wegen der Untersetzung.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    CaptnUnterhose
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 06.03.2012
    Beiträge: 31
    Wohnort: Stralsund

    BeitragVerfasst am: 05.06.2012, 06:56    Titel:
    Morsche schön,

    besten Dank für die Erklärung. Find ich wirklich nachvollziehbar.

    Grüße
    _________________
    Geht nicht, gibts nicht. Aber gibts nicht geht.
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 16.06.2012, 22:16    Titel:
    Moin,

    @StePu: Könntest du mir vielleicht bitte einen Ersatz- und Tuningteileshop per PN zukommen lassen?
    Danke Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    CaptnUnterhose
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 06.03.2012
    Beiträge: 31
    Wohnort: Stralsund

    BeitragVerfasst am: 18.06.2012, 20:06    Titel: Fett oder Öl?
    Mahlzeit,

    ich wollte mal erfragen, was ihr zur Schmierung des Diffs empfehlt. Reicht da das schnöde Silikon-Öl oder sollte man eher Diff-Fett (z.B. Ansmann) oder viellleicht doch ein besonderes Öl oder oder oder nehmen??
    Erzählt mal bitte, was wird denn da empfohlen?

    Danke und jute Nacht
    CaptnUnterhose
    _________________
    Geht nicht, gibts nicht. Aber gibts nicht geht.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Thundertiger EB4 G3 - Erfahrungen » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11 ... 23, 24, 25  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26
    Keine neuen Beiträge Desert fox von Hk gibt's da Erfahrungen bzw. Meinungen dazu Knödel 5 15.05.2016, 10:18
    Keine neuen Beiträge Reely Dune Fighter Erfahrungen SepplMatze 8 04.05.2016, 10:15
    Keine neuen Beiträge Geht Thundertiger ein? soundmaster 6 06.04.2016, 10:06
    Keine neuen Beiträge Tekno EB48SL Erfahrungen mit 4S fredykeks 0 06.12.2015, 14:32

    » offroad-CULT:  Impressum