RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29 ... 49, 50, 51  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    HPI E-Firestorm
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2009
    Beiträge: 392

    BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 17:47    Titel:
    wie gesagt dämpfer öl, neigung der dämpfer und bestenfalls buggy karo + heckspoiler
    ich leg mir vielleicht auch noch ein paar gewichte vorn rein
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 21:58    Titel:
    Dämpfer Öl und deren Position ist klar, wie es die Strecke halt zulässt. Aber weshalb eine Buggy Karo + Heckspoiler? Ein T4 oder Losi xxx-CT haben ja auch keine Buggy Karo etc dran. Wie gesagt ST soll ST bleiben.
    Nach oben
    TamiyaTT01
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 28.03.2009
    Beiträge: 82

    BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 22:24    Titel:
    auf jedenfall dämpfer öl und die neigung der Dämpfer verändern und ggf. bessere Dämpfer (Asso, Losi) kaufen.
    Aber das mit der Buggy Karosserie und dem Spoiler ist ein absoulter ******.
    Weil solche Karosserien nicht zugelassen sind für einen Stadium Truck.

    Also du müsstest noch die Lenkung verändern:
    -entweder den den Servo Saver härter stellen
    -oder eine Alu Lenkung bauen (bei bedarf kann ich dir mal ein Bild von meiner posten), was auf lange Zeit gesehen auch sinnvoller ist.

    Zitat aus Aarons Test: Daneben wartet er mit einer cleveren Verquickung verschiedener Konstruktionselemente von wettbewerbsorientierten Stadium-Modellen auf.

    und noch zur Lenkung:
    Was den E-Firestorm FLUX jedoch von der Oberliga unterscheidet, das ist ein konsequent ausgeführtes Design, bei dem HPI-Racings Neuester aus zwei Gründen nicht ganz mithalten kann: Zum einen hätte ein derart mächtig gebauter Truck eine prominentere Lenkung verdient, zum anderen sorgen die in Fahrtrichtung geneigten Antriebswellen für reichlich Verwirrung beim Modellsportler - und möglicherweise hohem Verschleiß am Diffausgang!
    _________________
    Autos:
    -HPI E-Firestorm
    -Tamiya TT 01
    -M 04 L Käfer
    -Tamiya TT 01 3R zu VERKAUFEN
    Nach oben
    aliatus
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.05.2009
    Beiträge: 253
    Wohnort: Niederrhein

    BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 00:19    Titel:
    himura hat Folgendes geschrieben:
    ... Also was muss geändert werden um mit einem T4 mithalten zu können?

    Ein Firestorm? Vorausgesetzt vergleichbare Antriebe, brauchst du ein paar
    härtere/weichere Federn und verschiedene Reifen. Dann heißt es -> einstellen.
    Schiebt es über die Vorderräder oder kommt das Heck immer zuerst aus der Kurve ...
    Gripniveau Vorder- und Hinterachse .... folgen die Räder der
    Bodenkontur oder hüpft und springt das Car ... Einlenkverhalten ... etc.
    Das sind alles Dinge, die du mit Spur, Sturz, Ferderrate, Federvorspannung,
    Dämpferneigung, Reifen, Bremse, Slipper und Dif beeinflussen kannst.
    Es gibt dabei keine Grundeinstellung bei der alle Modelle super laufen.
    Es hängt viel vom Fahrstil, dem Streckenverlauf und dem Untergrund ab.
    Schau zwecks Einstellungen mal hier in den Basics nach...oder bei
    rc-car-beginners.ch
    _________________
    Asso rc10t4 FT - TS 1520/9 - 18/87 - genius90 - 2s
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 10:24    Titel:
    Vielen Dank für die Antworten.
    Das Bild von der Alu Lenkung möchte ich gerne sehen Smile Kannst es hier hochladen oder brauchst du meine Mail?
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 21:04    Titel:
    Du kannst zB vom Tamiya TA-05 die Alu Anlenkung nehmen, hab ich schon mehrmals gesehen.

    Ich hab mal auch grad ne Frage an die die öfters auf Rennstrecken mitm EF unterwegs sind. Welches Öl nehmt ihr denn so im Schnitt? Am WE gehts zum ersten Mal auf ne Rennstrecke und ich möchte schon nen halbwegs vernüftiges Setup haben. Immo hab ich Bashtaugliches 54wt drinne, das dürfte wohl zu hart sein. Gibt natürlich kein Allheilöl, aber das ich ne ungefähre Richtung hab
    Nach oben
    HPI E-Firestorm
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2009
    Beiträge: 392

    BeitragVerfasst am: 12.08.2009, 21:22    Titel:
    hi also das wird aufjedenfall zu hart sein
    ich fahre auf einer teppich strecke mit 34 wt, das ist aber auch viel zu hart, zumindest für vorne, deshalb hab ich jetz vorn und hinten 27wt, hoffe das das besser ist, bin auch am überlegen sogar noch vorne gewichte reinzupacken, mal schauen am samstag
    Nach oben
    RC-bjRn
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2009
    Beiträge: 261
    Wohnort: Siegen

    BeitragVerfasst am: 13.08.2009, 00:49    Titel:
    OK, also so im 25-30er Bereich, das ist doch schonmal nen Anhaltspunkt. Jetzt muss ich nur noch gucken wo ich auf die schnelle welches her kriege Laughing , hoffentlich hat der Laden um die Ecke was da.
    Nach oben
    HPI E-Firestorm
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2009
    Beiträge: 392

    BeitragVerfasst am: 13.08.2009, 08:20    Titel:
    hi also der C hats ja auch, halt in hunderterschritten
    http://www.offroad-cult.org/Special/cps_wt_umrechnung/cps_wt_umrechnung.php
    ich habe umgerechnet halt ein 300er
    Nach oben
    himura
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.08.2008
    Beiträge: 214
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 14.08.2009, 16:24    Titel:
    so nun hab ich ein neues Problem mit meinem ST. Und zwar habe ich das Getriebe auseinander gebaut gereinigt und neu gefettet. Wenn ich jetzt die Reifen mit der Hand drehe, funktionert alles sehr flüssig ohne hackeln oder hängen bleiben.
    Dann eine kleine Testfahrt gemacht, wobei ich sehr sehr langsam gefahren bin, um zu schauen, ob auch alles richitg läuft. Jetzt das grosse ABER Wink Beim Ausrollen ein komisches knattern! Wenn ich Gas gebe, höre ich es nicht (wahrscheinlich durch die Nebengeräusche Rtzel etc...)
    Fazit sobald ich den Wagen ausrollen lasse, knattert es! Bin mir sicher das es nicht das Ritzel oder HZ ist. Und das Getriebe hatte ich rausgenommen gesäubert und neu gefettet. Hatte wer das schonmal! Wo kann die Fehlerquelle liegen? Confused
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » HPI E-Firestorm Flux: Info- & Diskussionthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29 ... 49, 50, 51  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Flux Sam 0 04.12.2016, 11:06

    » offroad-CULT:  Impressum