RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 22, 23, 24  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    majus
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.07.2008
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 26.11.2011, 17:41    Titel:
    Ich glaub ich weiß was da anders ist als bei mir... wie groß ist der Abstand zwischen den beiden "Pfosten"? Bei mir sieht das breiter aus.
    Nach oben
    Fundriver
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.10.2011
    Beiträge: 113

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 08:56    Titel:
    Hallo Jungs,

    Danke für die ersten Tipps. Kunststoffteile umdrehen werde ich versuchen, könnte gehen.
    Das mit der Freimachung am Aluteil (Ackermannplatte) verstehe technisch ich nicht so ganz. Rolling Eyes Kannst das bitte noch mal genauer erläutern?

    Pfostenabstand ist 50mm, mittig gemessen.


    Grüße,
    Charlie
    _________________
    Sanwa MT-4, Autos: sodde und sodde
    Nach oben
    Fundriver
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.10.2011
    Beiträge: 113

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 12:14    Titel:
    ---> Kommando zurück ! Wink

    Ich habe nun als Schritt 1 "nur" die Anschlagsstelle am Kunststoff-Diffgehäuse ein wenig
    nachgedremelt, um daran vorbei zu kommen und ein wenig mehr Lenkaussschag zu erzielen. Nun ist Einlenken bis an den Antriebswellenmitnehmer innerhalb der abgedremelten Stelle möglich.

    Langsame Kreise in Schrittgeschwindigkeit im Hof zeigten dann, dass die Knochen (aussen an den Rädern) nun durch diesen minimalen Mehrausschlag schon zu rattern anfangen. Somit mußte ich um das durch das abdremeln erzielte Plus wieder zurückdrehen!

    Summa summarum: es ist technisch nicht mehr Ausschlag, als im Serienzustand möglich.

    Um ein wenig mehr Lenkung zu erreichen, drehte ich die Lenkungsgestänge ein wenig raus, um eine leichte Vorspur zu erhalten. Dadurch lenkt der Truggy mit dem max Ausschlag dann schon viel besser als vorher und geht nun auch schön rum. Sobald Gas im Spiel ist, schiebt er natürlich wieder mangels Grip über die Vorderachse, übersteuert also.
    Am besten geht Einlenken im Schiebebetrieb oder mit leichtem Einsatz der Bremse.

    Ein 1:8er Truggy ist halt schon ein "kleiner Brocken", der sich generell nicht auf einem Teller wenden lässt. Ich war hier zu blauäugig und verglich fälschlicherweise mit dem Bsp 1: 10ner Asso.
    Somit "sorry", war mein Fehler! Rolling Eyes

    Somit bleibt bei der Frage einer Kauentscheidung weiterhin ein klares "JA" !!! Cool
    _________________
    Sanwa MT-4, Autos: sodde und sodde
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 12:52    Titel:
    Wenn die Knochen rattern, sollten CVDs Abhilfe schaffen, allerdings habe ich bis jetzt noch keine für den Trophy Truggy Flux gesehen.

    P.S.: Wenn das Fahrzeug beim Einlenken und Gasgeben über die Vorderachse wegzieht, nennt man das Untersteuern. Wenn das Fahrzeug beim Einlenken und Gasgeben mit dem Heck kommt sprich ausbricht, nennt man das Übersteuern Wink
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    majus
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.07.2008
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 13:05    Titel:
    Da haben wir den Fehler!
    Bei mir sind die 7cm auseinander. Das heißt ich komme nicht ans Gehäuse:
    http://imageshack.us/g/593/20111126185338.jpg/
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 13:09    Titel:
    Produktionsfehler, würd ich sagen! Händler fragen oder einschicken/reklamieren Wink Das darf nicht sein! Und schon gar nicht bei einem 480€ Modell!
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Joda
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.03.2010
    Beiträge: 480
    Wohnort: Bielefeld

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 14:13    Titel:
    Das ist kein Produktionsfehler, majus hat noch den alten HotBodies und nicht den "neuen" Trohpy Truggy wie Fundriver Exclamation Außerdem war seiner vorher ein Nitro.
    Anscheinend hat Hpi doch ein bisschen was an der "Grundlage" geändert.
    Hier mal ein Herstellerlink zu den Cvd's:
    http://www.hpieurope.com/piw.php?lang=de&partNo=66479

    Mfg Joda

    Ps:@Fluxfahrer erklär mir mal bitte wie so ein Produktionsfehler enstehn soll Very Happy.
    Nach oben
    majus
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.07.2008
    Beiträge: 626

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 19:43    Titel:
    Jop das ist ein alter Pro-R.
    Und warum schauen wir dann nicht einfach ob am Chassis noch Platz ist?
    Dann könnte man die Pfosten weiter auseinandersetzen (1cm würde ja schon reichen). Dan braucht man leider auch eine neue Platte aber das sollte das kleinere Problem sein.
    Wer den Fehler findet kann ihn beheben. Wink
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 21:31    Titel:
    Ok, ich nehm alles zurück...Ich dachte, dass majus einen "normalen" Trophy Truggy Flux hat und ich dachte, dass alle Trophy Truggys gleich sind (sind sie ja auch), daher vermutete ich den Produktionsfehler. Wie so etwas passieren kann, weiß ich nicht, ich weiß nur, dass es passieren kann.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Fundriver
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 17.10.2011
    Beiträge: 113

    BeitragVerfasst am: 27.11.2011, 21:33    Titel:
    Hallo Jungs,

    Danke für die zahlreichen Infos!!!

    Ich mach so schnell wie möglich Bilder "von meinen Gegebenheiten" , damit wir besser diskutieren können. Wink

    Vorab schon mal: die bei mir verbauten Antriebsknochen sehen vorne so weit ich weiß allerdings schon so aus wie auf dem Link zu "KNOCHEN (LIGHT STAD 2)" ...... Infos u Bilder folgen.... Cool

    Grüße,
    Charlie
    _________________
    Sanwa MT-4, Autos: sodde und sodde
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12 ... 22, 23, 24  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 21:36
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25

    » offroad-CULT:  Impressum