RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 22, 23, 24  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Futsal
    neu hier



    Anmeldedatum: 21.06.2012
    Beiträge: 4
    Wohnort: 64380 Roßdorf

    BeitragVerfasst am: 19.10.2012, 19:11    Titel:
    Fluxfahrer hat Folgendes geschrieben:
    Du meinst wohl "Proline Badlands mit Proline Desperado 3,8" Felgen", oder? Wink Very Happy


    sorry na klar Very Happy Very Happy Very Happy
    Nach oben
    cheapshots
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.11.2012
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 22.11.2012, 23:01    Titel:
    Hallo,

    Überlege auch zur Zeit den Trophy zu kaufen (-;

    Würdet Ihr noch immer dazu Raten den zu kaufen oder gibt es jetzt andere Modelle die eventuell bei gleichem Geld mehr bieten!?

    Der Preis hat sich nicht wirklich verändert und liegt immer noch bei ca 500+€

    Grüße
    Nach oben
    cheapshots
    neu hier



    Anmeldedatum: 14.11.2012
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 13:54    Titel:
    Keiner der Fahrer mehr aktiv!?
    Nach oben
    speedy1050
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 23.10.2011
    Beiträge: 31
    Wohnort: Ludwigsburg

    BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 20:22    Titel:
    Doch schon, leider immer nur mit Handy Online, da schreibt es sich so schlecht. Bin aber bis auf die hier im Beitrag beschriebenen macken zufrieden.
    _________________
    Gruß
    Kevin

    Fuhrpark:
    - HPI Trophy Truggy Flux
    - HPI RS4 Rally
    - LRP S10 Blast SC
    - SWorkz S350BE
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 23.11.2012, 20:55    Titel:
    Ich würde nicht zum Trophy Truggy raten. Ist zwar kein schlechtes Auto, jedoch hört man öfter mal von gebrochenen Achsschenkeln und verbogenen Dämpferbrücken etc.
    Eine gute Alternative ist auf jeden Fall der Thunder Tiger ST4-G3. Sehr robustes und bewährtes Chassis, für knapp unter 400€ zu haben (siehe auch die Sonderauktion). Ersatzteile gibts sehr günstig und fast überall. Der Regler hat zwar nur 80A und geht daher nur bis 4s, wenn du also mal an 5s oder gar an 6s fahren möchtest, solltest du dir einen anderen Regler kaufen (z. B. Hobbywing Xerun 150A V2.1). Der Motor ist aber für bis zu 6s ausgelegt. Oder du kaufst gleich den MT4-G3 für ~430€, der gleich den 150A 6s Regler drin hat und holst dir noch Truggyreifen und eine andere Karosse + Spoiler + Karosseriehalter von der Truggyversion dazu.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Seven7
    neu hier



    Anmeldedatum: 05.05.2013
    Beiträge: 1

    BeitragVerfasst am: 05.05.2013, 08:11    Titel:
    Hallo Forum, hallo Leute

    Trotz abraten von "Fluxfahrer" habe ich nun einen Trophy Truggy bestellt! Wink
    Da ich noch Anfänger bin, haben mir die 18 Seiten dieses Threads schon sehr geholfen mich in dieser Materie zurecht zu finden, schönen Dank an Alle!

    Ich werde vermutlich in den nächsten Tagen/Wochen vermehrt in hier aktiv sein... Very Happy

    Schöne Grüsse
    Seven7
    Nach oben
    spaniac
    neu hier



    Anmeldedatum: 18.08.2013
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 30.08.2013, 20:32    Titel:
    hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt endlich günstig einen hpi trophy truggy flux geschossen. dieser hat nur einen mangel: der pin am an- und ausschalter ist abgebrochen. man bekommt ihn mit einem schraubenzieher an, aber ich würde es gerne fixen.

    hat dies jemand schonmal gemacht und welches teil habt ihr dafür genommen? wenn alles nichts hilft, mach ich den schalter halt auf "an" und trenne immer die akkus.

    danke Smile
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 30.08.2013, 22:36    Titel:
    Ich würde den Schalter an deiner Stelle einfach abklemmen und die beiden Kabelenden miteinander verzwirbeln. So hast du eine Fehlerqueller weniger, dafür geht der Regler halt sofort beim Anstecken des Akkus an.
    Oder einfach nen neuen Schalter (am besten Kippschalter) dranlöten.
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    spaniac
    neu hier



    Anmeldedatum: 18.08.2013
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 01.09.2013, 09:46    Titel:
    Ok, der Schalter wäre glaube ich nicht das Problem. Aber an der Seite des Schalters ist ja noch der Button zum Programmieren des Reglers, den kann ich ja nicht einfach weglassen, oder?
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 05.09.2013, 15:52    Titel:
    Sorry für die späte Antwort. Das ist natürlich doof mit dem Programmierschalter. Es gibt aber von Hobbywing Ersatzschalter, dann könntest du so einen kaufen und den alten abklemmen, und den neuen dann dranlöten. Ich kann dir allerdings nicht zu 100% sagen, ob das dann funzt, aber der HPI-Regler ist auch nur ein umgelabelter Hobbywing 80A mit umgeändertem Gehäuse und Steckerbuchsen auf der Platine. Und der Schalter leitet ja nur das Programmieren ein bzw. leitet die Befehle weiter, ist also egal, was das für ein Schalter ist Wink
    Der Schalter ist aber auch geschraubt, vielleicht könntest du die zwei Schrauben auf der Unterseite lösen und mal nachsehen, ob du es nicht auch so reparieren kannst...
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » HPI RTR Trophy Truggy Flux - Erfahrungen und Haltbarkeit » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 17, 18, 19 ... 22, 23, 24  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 20:36
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 09:59
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25

    » offroad-CULT:  Impressum