RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein neuer alter Twin Force

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Mein neuer alter Twin Force » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 24.11.2012, 00:18    Titel:
    Heute gings weiter.

    Als erstes wurden die Kabel vom Regler zum Empfänger in einem Schlauch verlegt.


    Danach wurde der Stecker am Reglerkabel weggeschnitten und ein T-Stück aus zwei Servokabeln angelötet. Bei einem wurde der Pluspol weggelassen da ich ein
    externes BEC verwende, dieses Kabel wird am Empfänger angesteckt. Das andere ist an allen drei Adern belegt und dient zum progammieren via Castle Link.
    Dann hab ich noch das BEC verlötet ,angeschlossen und die Empfängerbox zu gemacht.

    Mit dem MMM sieht das ganze schon viel aufgeräumter aus.

    Bei der ersten Probefahrt dann die Ernüchterung, das Teil ist viel zu kurz übersetzt, selbst an 6s könnte es noch länger sein.....
    Deshalb werde ich morgen wieder etwas basteln gehn. Zuerst werde ich das HZ vom Twin (hat etwas weniger Durchmesser) probieren und mal schauen ob ich ein größeres
    Ritzel finde womit man das Zahnflankenspiel einigermassen einstellen kann. Falls das nicht funktioniert bzw. ich kein passendes 32dp Ritzel finde werde ich die von
    Maddy Daddy vorgeschlagene Lösung probieren, diese gefällt mir sehr gut.


    @ kunubert Der Novak Treibsatz kommt in den EXO, denn der dort verbaute Leopard samt HK Regler wurde mir vom Nachbarn für die erste Probefahrt
    freundlicherweise geliehen. Wollte zuerst eh den CC Motor samt Regler reinsetzen jedoch ist dieser viel zu groß und schwer für den EXO.


    Werd auf jeden Fall weiter berichten.

    Gruss Stefan.
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 00:40    Titel:
    Hab heute etwas mit der Übersetzung gespielt und bin schlussendlich wieder auf das kleinere Twin-HZ zurückgekommen.
    Mit einem 20er Ritzel ist nun eine viel längere Übersetzung möglich.
    Hier die Ritzeldurchmesser:


    Beim testen hat der CC Regler jedoch kurz nach der Initialisierungsphase rauchend sein Leben ausgehaucht Sad .
    Mein Nachbar der auch dabei war hatte Mitleid und verkaufte mir an Ort und Stelle seinen 150A HK Regler für umgerechnet zwei Kisten Bier ! Very Happy !.

    So war wieder Basteln angesagt da auch der EXO für morgen fit gemacht werden will.

    Der neue Regler wurde geöffnet, gereinigt und anschliessend komplett mit Giesharz ausgegossen um ihn fit für den Winter zu machen.
    Das einbauen war auch schnell erledigt da nun auf das SBEC verzichtet werden konnte.

    So sieht das ganze nun aus:


    Morgen erfolgt die Testfahrt, ich hoffe ich hab mit dem Regler mehr Glück.

    MFG
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 661
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 00:46    Titel:
    Die abrauchenden Mamba Monster kenne ich. Nie wieder verbaue ich den Kernschrott. Das wird Dir mit dem fetten ### Händler ### nicht passieren. der kann Spitzenströme bis 1080A aushalten.
    Hat dein Nachbar noch ein paar Regler? Für den Kurs kaufe ein Dutzend.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 01:24    Titel:
    Dem MMM scheint wirklich nirgens ein langes Leben beschert zu sein, da ist wirklich jeder Chinaregler besser.
    So einer kommt mir sicher nicht mehr ins Haus.

    Von den Reglern hat der Nachbar schon noch ein par, sie sind jedoch alle verbaut......

    Apropos, bekommt man noch irgendwo die Twin- HZs ?


    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 661
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 01:33    Titel:
    Ich glaube das mit den Twin Hauptzahnrädern wird nicht einfach. Stell doch auf die neue Variante um. Dann hast Du Modul 1 und jede Menge auswahl.

    Gruß Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2534
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 11:32    Titel:
    Gugst du da http://www.kyosho.de/?page=shop/product&offset=20&category_id=cd621e85f9121a4d0c91581f1c11c8aa&xref_cat=1ed8ff5153c6f93e6a37f7cd4cce242c&product_id=10943&ps_session=fvm1pinisds9j8641a38ij4rg1&mod_title=product&setlang=deu#

    Sofort lieferbar , kostet zwar was , aber Kyosho hat für alle alten Modelle immer ET auf Lager .

    Jaja , die MMM Combo Laughing Laughing Laughing Laughing
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Traxxaner
    Gast






    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 12:57    Titel:
    ....

    Zuletzt bearbeitet von Traxxaner am 15.05.2015, 13:01, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 25.11.2012, 23:38    Titel:
    Heute wurde ordentlich gefahren, der Twinny hat mit dem fetten HK Regler viel mehr Druck und Aggressivität als er es mit dem Mamba Regler je hatte!Very Happy

    Die Übersetzung passt gut, und der Regler hat gefühlt etwa 5 Grad mehr als Aussentemperatur (6 Grad).(ohne Lüfter!)
    Fahrzeit und Topspeed liegen über dem was mit der Novak Combo möglich war, und das bei viel niedrigeren Temperaturen.

    Wenn der Regler auf dauer hält, kann ich den nur uneingeschränkt weiterempfehlen!

    @jenske Hab zwar auf der Seite geschaut, das HZ aber übersehen Embarassed, werd bein nächsten mal gleich welche mitbestellen.

    @Royal-Flusch Hätte ev Interresse. PN haste.


    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 05.12.2012, 20:23    Titel:
    Gestern ist ein Paket mit Teilen gekommen die ich in der Bucht geschossen hab...

    Darunter waren auch 2 VE-Dämpfer. Diese wurden heute montiert und bei einem kurzen Testrun sind die Kugelköpfe gleich 3 mal rausgesprungen.

    Das ist natürlich schlecht und so musste etwas unternommen werden. Nach etwas überlegen hab ich die alten Dämpfer vermessen, und siehe da, die Kappen passten.

    Als erstes wurden die Kappen von den alten Twin Dämpfern runtergeschnitten und entgratet.

    Dann noch die Entlüftungslöcher gebohrt und die Kappe am Dämpfer verschraubt.


    Danach die Dämpfer montiert, und schon gings zur Probefahrt.


    Die Dämpfer halten nun tadellos und springen nicht mehr raus. Die kleineren Kugelgelenke vom Twin scheinen wirklich viel fester zu sitzen.


    Gruss Stefan.
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 29.01.2013, 19:43    Titel:
    So lange ists her, das ich zum letzten mal am Twinny geschraubt wurde.

    Da ich aber einen neuen Motor bekommen habe, muss jetzt wieder geschraubt und angepasst werden.

    Als erstes kam die Mittelwelle und der Motorhalter raus.


    Dann kam die lustige Arbeit: die ganze Mittelwelle musste um 1cm nach rechts versetzt werden, um Platz für den Motor zu machen.
    Beim ausmessen der neuen Bohrlöcher muss sehr sauber gearbeitet werden, die Bohrungen müssen mit denen an den Lagerböcken genau fluchten.
    Beim ersten probe-anschrauben passte alles auf Anhieb, jedoch musste die Welle etwas höher gelegt werden um die Kette zu spannen.
    Dazu passten genau 2 M4 Muttern, 4 beim vorderen, 2 beim hinteren Lagerbock. Längere Schrauben wurden entsprechend zugeschnitten.


    Wegen des grösseren Motordurchmessers mussten auch die Bohrungen am Motorhalter mit dem Dremel etwas angepasst werden.
    Danach wurde sie Zurechtgeschnitten und mit drei Alublechen als Distanz an der seitenplatte verschraubt.


    Damit ist aber mal schluss für heute, das Gas für die Heizkanone ist alle und in der Werkstatt hats minus 4Grad......

    Morgen gehts aber weiter.

    Gruß Stefan
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Mein neuer alter Twin Force » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Neuer Slash 2 wd Schlabambascher 0 07.11.2017, 19:48
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 16:06
    Keine neuen Beiträge Force wird von O.S hergestellt/Carson specter ?! jenske 5 18.09.2017, 13:40
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42
    Keine neuen Beiträge Neuer Sabertooth aus Hessen rcFresh 0 23.01.2017, 10:51

    » offroad-CULT:  Impressum