RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux 2350 - Tagebuch

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux 2350 - Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    E-REVOlution97
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 21.06.2011
    Beiträge: 447

    BeitragVerfasst am: 04.09.2011, 15:58    Titel:
    Wie heißt den die Karosserie ?
    Und wie viel hat sie gekostet, dass der Preis nicht von der Hand zu weißen war ?
    ( gerne auch per PN Very Happy)
    _________________
    Wahr oder falsch ?
    Ein Kreter sagt: Alle Kreter lügen.
    Nach oben
    Fluxfahrer
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 08.02.2011
    Beiträge: 1362
    Wohnort: Odenwald

    BeitragVerfasst am: 04.09.2011, 19:42    Titel:
    RCPhilN hat Folgendes geschrieben:
    du brauchst Lexan Farben.
    Die sind schön elastisch, damit die nicht abplatzt.


    OK, danke. Ich glaube da werde ich meine Karosse doch lieber mit der Sprühdose sprayen.

    RCPhilN hat Folgendes geschrieben:
    Wieso bekommst du die Mutter denn nicht auf?
    Ist sie so fest, dass du die nicht mehr aufdrehen kannst (zu wenig Spinat gegessen??) oder rutscht die Nuss immer drüber?


    Also: Da bei mir die 6-Kante in den Felgen rund geworden sind und dadurch auch die Radmuttern immer lose gingen, habe ich die Felgen-6-Kante an die Achsen-6-Kante geklebt. Außerdem habe ich noch auf das Gewinde von der Achse ein Tröpfchen Sekundenkleber getan, damit sich die Muttern nicht mehr lösen. Nun, das hätte ich lieber nicht tun sollen...Die drei anderen Muttern habe ich noch aufbekommen, aber bei der Letzten komme ich nicht mehr weiter. Da greift nämlich das Tröpfchen Sekundenkleber ein bissl zu viel Mad

    Wenn ich die Ratsche richtig fest gegen die Mutter drücke, habe ich genug Grip, nur da ich einen Großteil meiner Kraft zum Dagegendrücken benutze, habe ich scheinbar nicht mehr genug Kraft, um die Ratsche stark genug zu betätigen...

    Ich habe es schon mit Erhitzen mit dem Feuerzeug probiert, aber das hat nichts genützt. Ich wüsste jetzt auch nicht, was ich sonst noch probieren könnte...

    Edit: @E-REVOlution97: Ist das nicht ne Chevy Blazer Pick Up?!
    _________________
    Fuhrpark:
    - HPI Savage Flux XL *Custom*
    - ultimate STUGGY
    - Jamara/Jammin/HongNor SCRT10
    - 2x Ansmann Kryptonite Pro Brushless
    - 2x Hobao Hyper TT-E Brushless powered by Tekin RX8
    - 2x HPI Savage Flux HP
    - Losi Micro SCT Brushless Carbon-Umbau
    - Losi Micro DT
    - Losi Micro Highroller
    - Einige Siku & Wiking Control Umbauten
    - Traxxas E-Revo Brushless Edition Verkauft!
    BMW E34 540iT/6 #302/499
    Nach oben
    TheLime
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.08.2008
    Beiträge: 409
    Wohnort: 86391 Stadtbergen

    BeitragVerfasst am: 04.09.2011, 20:18    Titel:
    Du kannst es noch mit Kälte versuchen.
    Leg die Teile in die Gefriertruhe, vielleicht geht es dann. Aber vorsicht mit den Kunststoffteilen, dass die Dir nich springen.
    Falls das nicht klappt kannst Du es noch mit Aceton versuchen, auch hier vorsicht mit den Kunststoffteilen und Verarbeitungshinweise beachten!
    _________________
    D.T.N.T.R. @ GM Genius 50 & Leopard Hobby LBA 3650/9T
    Mammoth @ XERUN 150A & Leopard Hobby 4074
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 05.09.2011, 10:45    Titel:
    E-REVOlution97 hat Folgendes geschrieben:
    Wie heißt den die Karosserie ?
    Und wie viel hat sie gekostet, dass der Preis nicht von der Hand zu weißen war ?
    ( gerne auch per PN Very Happy)


    PN wird in diesem Fall nicht nötig sein. Wink
    Die Karosse ist von Proline. Es handelt sich um eine 1972er Chevy C10.


    Gekauft wurde Sie beim Händler um die Ecke und gekostet hat Sie unter 20 Euro. Also ein echt guter Preis. Evtl. weil es die letzte war??? Rolling Eyes
    Nach oben
    E-REVOlution97
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 21.06.2011
    Beiträge: 447

    BeitragVerfasst am: 05.09.2011, 10:52    Titel:
    Danke !
    Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einer neuen Karosserie für den Maxx/Revo, weil die alte doch einige Gebrauchspuren aufweist Very Happy
    _________________
    Wahr oder falsch ?
    Ein Kreter sagt: Alle Kreter lügen.
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 05.09.2011, 11:52    Titel:
    Na dann passt ja das Bild von der Prolineseite wie die Faust aufs Auge... Wink
    Nach oben
    NOSSKAPP97
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 14.12.2010
    Beiträge: 337
    Wohnort: irgendwo in Luxemburg

    BeitragVerfasst am: 05.09.2011, 12:10    Titel:
    @JohnQue
    Finde dass deine Karo von der Farbauswahl her wesentlich besser aussieht als die von Pro-Line
    Wink
    _________________
    Gruß NOSSKAPP97 Smile
    HPI Vorza
    HPI Savage X 4.6
    Team Associated SC10 Factory Team

    http://www.youtube.com/user/VenomRcs
    Mein RC-Team VenomRcs
    RC Videos Schaut sie euch an Smile
    Nach oben
    NOSSKAPP97
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 14.12.2010
    Beiträge: 337
    Wohnort: irgendwo in Luxemburg

    BeitragVerfasst am: 05.09.2011, 12:15    Titel:
    Fluxfahrer hat Folgendes geschrieben:
    Braucht man, wenn man eine Lexankarosserie brushen will, spezielle Farben?


    Also ich habe in einem Airbrush-Forum gelesen dass die farben von Createx gut für Lexankarosserien sei.
    Habe es auch selbst auf einem kleinen Spoiler ausprobiert und muss sagen dass die ziemlich gut hält. (keinerlei Anzeichen von Abbröckeln)
    Habe aber auch nur eine Schicht drauf gebrusht.
    Wink
    Gruß NOSSKAPP97
    _________________
    Gruß NOSSKAPP97 Smile
    HPI Vorza
    HPI Savage X 4.6
    Team Associated SC10 Factory Team

    http://www.youtube.com/user/VenomRcs
    Mein RC-Team VenomRcs
    RC Videos Schaut sie euch an Smile
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 06.09.2011, 21:49    Titel:
    NOSSKAPP97 hat Folgendes geschrieben:
    @JohnQue
    Finde dass deine Karo von der Farbauswahl her wesentlich besser aussieht als die von Pro-Line
    Wink


    Jo, aber wenn man mal ehrlich ist...
    ...ist das auch nicht all zu schwer. Rolling Eyes
    Nur nach dem Foto hätte ich mir die Karosse nie gekauft.

    Arrow Nun mal wieder zu einem ganz anderen Anliegen von mir. Ich hoffe das ist Ok, wenn ich es hier hinein schreibe? Egal...
    Ich glaube ich brauche neue Akkus. Wie ich es schon in einem meiner Vorneigen Posts geschrieben habe, gab es mal einen Moment in dem die Akkus sehr Heiß und gebläht waren. Ich habe mir mal die Daten der letzten Ladungen notiert... Aber seht selbst!



    Die Akkus sind nach dem fahren etwa Handwarm und ein wenig gebläht. So langsam glaube ich, dass die Entladerate auf den Akkus "frei Erfunden" ist.
    Ich habe mir jetzt auch schon 2 neue Akkuboxen zugelegt, da ich meine alten ja fast Luftdicht verklebt hatte. Ich befürchte, das bekam den Akkus auch nicht so gut?
    Was halten die Experten von den Werten?

    Wahrscheinlich müssen es neue Akkus werden. Optimal würde ich ja die Team Orion Carbon FLX 6000 45 C 7.4V finden. Leider scheint dort der Balanceanschluss nicht all zu stabil zu sein. Auf der anderen Seite stehen die allseits bekannten Turnigy. Dabei würde ich die 5000mAh 2S2P 7.4v 40C ins Auge fassen. Allerdings ist dort wieder Löten angesagt...

    Was meint Ihr? Das Geld spielt schon eine Rolle, aber nicht die erste. An den Orion stört mich nur der fragile Balanceranschluss.
    Ich hoffe auf einige Meinungen zu den Werten der jetzigen Akkus und Tipps zu den neuen. Gern können auch andere Akkus ins spiel gebracht werden... Embarassed

    ***EDIT***
    Leider kam bisher kein Tip zu den Akkus. Aber in anbetracht des Preises Embarassed werde ich mich wohl für die Turnigy entscheiden.
    Welche wären denn besser geeignet?

    Turnigy 5000mAh 2S1P 7.4v 30C

    oder

    Turnigy 5000mAh 2S2P 7.4v 40C

    Und ist es von Vorteil die Stecker am Akku zu belassen und die am Fahrzeug um zu löten oder doch lieber am Akku umlöten?

    Bitte helft mir... Rolling Eyes
    Nach oben
    Looper
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 06.06.2011
    Beiträge: 22
    Wohnort: Wedel

    BeitragVerfasst am: 25.09.2011, 20:28    Titel:
    Huhu,
    ich will mir auch n FLux 2350 zulegen.
    Neue Reifen hab ich schon, hab die geschenkt bekommen...Kann gerne mal ein Foto machen morgen Very Happy
    Hat der flux eig. 12mm Mitnehmer?
    Ich wollte auch Turnigys 2S 5200mah mit Hardcase benutzen und meine Spectrum DX3s für die Kontrolle, der brutalen Power ^^
    Dann noch n paar kleinigkeiten ^^ wie lange kann mit einem 5200Mah Akku eig. fahren?
    Ich brauch nur noch das ok von meinen Eltern( von wegen Schule und so....) und dann sollte er über den Winter einziehen, dann hab ich den ganzen Winter Zeit um die Schwachstellen zu beseitigen Smile
    Hab hier gelesen, dass die Diffs sauschwer aufgehen solln, wieso?
    Und, bekomm ich sie auch mit nem guten Kruezschraubendreher auf, mit erhitzen vom Lötkolben?
    LG
    _________________
    Arpro P1
    Adolpf Bermpohl
    Reely Cougar
    Playmobiel Feuerwehr Boot, RC Umabu( JA, es gleitet^^)
    Magic Vee BL Umbau
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    Lrp Shark 18 Nitro Monster

    Controlled by Spektrum DX3S
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux 2350 - Tagebuch » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 12, 13, 14  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 17:07
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 21.04.2017, 00:29
    Keine neuen Beiträge Savage Flux Shock Tower in Carbon Dylofix 8 12.04.2017, 20:12
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17

    » offroad-CULT:  Impressum